Köln Nachrichten Köln Verkehr

KVB-Linie5_72010

Jede dritte Fahrt im ÖPNV entfiel 2016 auf Schüler und Studierende

Wiesbaden | Im öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) sind im Jahr 2016 auf Schüler, Studierende und Auszubildende 33 Prozent aller 11,4 Milliarden Fahrten im Liniennahverkehr mit Omnibussen, Straßenbahnen und Eisenbahnen entfallen. Auch in Köln nutzen besonders viele Menschen in Ausbildung die Kölner Verkehrsbetriebe. Die Zeittickets für Auszubildende machen rund 31 Prozent aus.

Die deutschen Zahlen

Dies entspricht 3,8 Milliarden Fahrten im gesamten Ausbildungsverkehr, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Dienstag mit. Aufgrund der speziellen und preisgünstigeren Fahrausweise erzielte diese Fahrgastgruppe dabei mit 3,4 Milliarden Euro aber nur ein Anteil von knapp 20 Prozent an den gesamten ÖPNV-Einnahmen von 17,6 Milliarden Euro, so die Statistiker.

In Köln

Dieser Internetzeitung liegen die Zahlen für den Zeitraum Januar bis Oktober der Kölner Verkehrsbetriebe (KVB) vor. Auch wenn dieser nicht vollständig mit dem Gesamtjahr zu vergleichen ist, machen auch hier die Zeittickets für Auszubildende bei den Fahrgastzahlen den Löwenanteil aus. Von Januar bis Oktober verzeichnet die KVB fast 68 Millionen Fahrten im Ausbildungstarif. Demgegenüber stehen fast 120 Millionen Fahrten bei den Zeittickets der Erwachsenen, knapp mehr als 20 Millionen bar bezahlte Fahrten und 8,5 Millionen sonstige Fahrten. Also macht der Anteil der Auszubildendenfahrten in Köln rund 31 Prozent im Zeitraum Januar bis Oktober 2016 aus.

Zurück zur Rubrik Köln Verkehr

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Verkehr

eifel_pixabay_22062018

Köln | aktualisiert | Das Ministerium für Verkehr NRW möchte den Ausbau der A 1 zwischen Köln und Trier auf nordrhein-westfälischen Landesgebiet nun schnell voranbringen. Dazu wurde die Trasse optimiert, deren bisherige Planung durch drei Habitate des Haselhuhns führte. Die Umweltverwaltung, so das Ministerium trage die neue Variante mit.

strassensperre_28062015

Köln | Die Landesstraße L213 wird ab Mitte kommender Woche eine weitere Baumaßnahme durchgeführt. Der Gregor-Mendel-Ring erhält auf einer Länge von rund 700 Metern eine Lärmschutzwand.

Kanaldecke_12102012

Köln | Auf der Niehler Straße im Stadtteil Nippes beginnen in der kommenden Woche Tiefbauarbeiten. Die Kölner Stadtentwässerungsbetriebe StEB sanieren einen vorhandenen Mischwasserkanal aus baulichen Gründen.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS