Köln Nachrichten Köln Verkehr

kvb

KVB beginnt größere Reinigungsaktion

Köln | Auf der Ost-West-Stadtbahn-Achse steht ab übernächster Woche eine mehrwöchige Reinigungsaktion auf der Agenda. Betroffen sind die Schienen entlang der Aachener Straße bis in den Vorort Junkersdorf.

Die Kölner Verkehrsbetriebe AG KVB haben dieser Tage angekündigt, vom 24. Juni 2018 an die Gleise entlang der Aachener Straße und der Linie 1 (teilweise auch von der Linie 7 mitgenutzt) mit einem Zwei-Wege-Fahrzeug oberflächig reinigen zu wollen. Die Arbeiten, die betriebs- und verkehrstechnischen Gründen nur während der Nachtstunden stattfinden, sollen die Elastizität des Gleisbetts wiederherstellen. Betroffen ist der Abschnitt zwischen der Haltestelle „Moltkestraße“ in der Innenstadt und der Haltestelle „Junkersdorf“ im gleichnamigen Vorort.

Die Ansammlung von Schmutz und Bremssand kann an betroffenen Stellen zu einer Verdichtung und Verhärtung des Schotters führen – mit negativen Folgen wie mangelnder Wasserdurchlässigkeit, möglichen Unterspülungen und damit Beeinträchtigungen der Gleislage. Saugfahrzeug bringt den Schotter wieder in Form. Deswegen müssen Gleisanlagen in Abständen von mehreren Jahren gereinigt werden. Die KVB nutzt dafür Saugfahrzeuge, die als sogenannte Zwei-Wege-Fahrzeuge sowohl auf der Straße wie auch auf der Schiene fahren können.

Die Arbeiten finden zwischen 22 und 6 Uhr statt. Die KVB verspricht, dass die Licht- und Lärmbeeinträchtigungen für die Anwohner lediglich von kurzer Dauer sind. Nur im Bereich der Haltestellen werden die Arbeiten deutlich länger dauern, da hier die Verschmutzung erfahrungsgemäß am größten ist. An den Wochenenden ruhen die Arbeiten. Die Maßnahme soll bis zum 10. Juli dieses Jahres andauern.

Zurück zur Rubrik Köln Verkehr

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Verkehr

stau_loevenich

Düsseldorf | Hendrik Schulte, Staatssekretär im NRW-Verkehrsministerium, zweifelt die ADAC-Staumessungen an.

Köln | Die Kölner Rheinenergie meldet nach einem Gasaustritt in einer Baugrube in Köln-Deutz Verkehrsbehinderungen im Kreuzungsbereich Helenenwallstraße / Troisdorfer Straße. Die Zufahrt zur Severinsbrücke in Fahrtrichtung Innenstadt ist von der Siegburger Straße aus nicht möglich.

flughafenkoelnbonn2

Köln | aktualisiert | Ab heute Mitternacht gibt es 24 Stunden lang einen Warnstreik des Sicherheitspersonals an den Passagier-Kontrollstellen am Flughafen Köln/Bonn. Der Flughafenbetreiber teilte mit, dass er damit rechnet, dass 130 Flüge ausfallen werden.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

KARNEVAL NACHRICHTEN

Studierende beleuchten Europawahl 2019

europawahl2019_studentengruppe01

Studierende der Kölner Hochschule für Medien, Kommunikation und Wirtschaft (HMKW) beschäftigten sich im November 2018 mit europäischen Themen, wie Flüchtlings- oder Umweltpolitk sowie regionalen Förderprogrammen oder dem "Erasmus+"-Programm der EU. Am 26. Mai 2019 wählt Europa ein neues Parlament.

Hier gehts zum Spezial: Kölner Studierende blicken auf die Europawahl 2019 >