Köln Nachrichten Köln Verkehr

KVB_2532010

KVB trennt Linie 18

Köln | Wegen anstehender Bauarbeiten in Hürth muss die Stadtbahnlinie 18 in Hürth für vier Tage getrennt werden. Die Baumaßnahme startet am 24. Mai (Donnerstag) und dauert bis zum darauffolgenden Montag (28.5.) an.

Wie das stadtnahe Verkehrsunternehmen am gestrigen Dienstag ankündigte, errichtet die Häfen und Güterverkehr Köln AG (HGK) im Bereich des alten Güterbahnhofs Kendinich drei Brücken für den Neubau der Ortsumgehung HürthHermülheim (B265n). In Rahmen dieser Maßnahme werden im Gleisbereich der Stadtbahn-Linie 18 weitere Bohrpfähle gesetzt. Zudem müssen im Streckenabschnitt am Militärring alte Schwellen durch neue Schwellen ersetzt werden.

Die Stadtbahnlinie 18 muss deshalb im Zeitraum von Donnerstagabend (24. Mai, ca. 21 Uhr) bis Montag (28. Mai, ca. 4 Uhr) getrennt werden, da die Stadtbahnen die beiden Baustellenbereiche nicht passieren können. Im genannten Zeitraum fahren die aus Köln kommenden Stadtbahnen der Linie 18 lediglich bis zum Haltepunkt „Klettenbergpark“ und von dort wieder zurück in Richtung Köln. Die aus Bonn kommenden Stadtbahnen fahren bis zum Haltepunkt „Fischenich“ und von dort wieder zurück nach Bonn.

Im Abschnitt zwischen den beiden Haltepunkten will die KVB Gelenkbusse (Linienkennung „118“) einsetzen. Die Haltestelle sollen in unmittelbarer Nähe der Stadtbahn-Haltestellen eingerichtet werden. Die Haltestelle „Hürth-Hermülheim“ befindet sich für beide Fahrtrichtungen an ortsfesten Haltestellen der RSVG, jeweils vor bzw. hinter dem Bahnübergang. Die Haltestelle „Fischenich“ wird auf der Raiffeisenstraße an der Rückseite des Hotels Breitenbacher Hof eingerichtet.

Die Ersatzbusse benötigen für die Fahrt vom Klettenbergpark bis Fischenich etwa 22 Minuten. In der Gegenrichtung dauert die Fahrt ähnlich lang. Die Verzögerung für eine Fahrt zwischen Köln und Bonn taxiert das Verkehrsunternehmen auf rund eine halbe Stunde.

Zurück zur Rubrik Köln Verkehr

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Verkehr

bahn_562012a

Frankfurt/Main | Die ICE-Schnellfahrstrecke zwischen Köln und Frankfurt ist wieder teilweise befahrbar. Mehr als zwei Drittel der regulären Züge fahren wieder, teilte die Bahn am Samstag mit. Um den Zugverkehr schnellstmöglich wieder aufzunehmen, habe man in einem ersten Schritt das weniger beschädigte Gleis befahrbar gemacht.

ice_2942012d

Frankfurt/Main | Ab Samstag fahren wieder Züge auf der ICE-Schnellfahrstrecke zwischen Köln und Frankfurt. Das teilte die Bahn am Mittwoch mit. Weil vorerst nur ein Gleis befahrbar ist, kann es dabei aber weiter zu Verspätungen und Haltausfällen kommen, so der Konzern.

radunfall_1642013

Berlin | Die Zahl der Fahrradunfälle in Deutschland ist seit dem Jahr 2000 um acht Prozent gestiegen. Das geht aus dem "Unfallverhütungsbericht 2016 und 2017" des Bundesverkehrsministeriums hervor, über den die Zeitungen des "Redaktionsnetzwerks Deutschland" in ihren Mittwochausgaben berichten. "Im Jahr 2017 ereigneten sich 79.826 Unfälle von Rad Fahrenden", heißt es in dem Bericht.

Report-K Karnevalsplauderei

karnevalsplauderei

Karnevalsplauderei 2018

Der Oktober ist die Zeit der Vorstellabende und der Künstler, die Ihre neuen Programme oder Titel zeigen. Report-K stellt rund 40 Künstler im Videointerview vor, jeden Tag ein anderer Redner, Band oder Musiker.

Mathias Nelles

Knubbelisch vum Klingelpütz

Hanak – Micha Hirsch

Volker Weininger – Der Sitzungspräsident

Thomas Cüpper – Et Klimpermännchen

Ehrenamtspreis Köln 2018

ehrenamtspreis_zusammen_31082108neu_klein

Die Kölner Ehrenamtspreisträger 2018

In einer Multimedia-Reportagereihe beschäftigte sich report-K Redakteur Ralph Kruppa im Vorfeld des Kölner Ehrenamtstages am 2. September 2018 mit den Gewinnern des Ehrenamtspreises der Stadt Köln in den Kategorien Einzelpersonen und Vereine/Initiativen. Ergebnis ist eine Serie, die eine beeindruckende Vielfalt an Themen sowie einen Einblick in die Geschichten der einzelnen gewürdigten Persönlichkeiten zeigt.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

KARNEVAL NACHRICHTEN