Köln Nachrichten Köln Verkehr

Kaiserin-Augusta-Schule: Eltern in Sorge über Schulweg zur Turnhalle

Köln | Die Schulpflegschaft der Kaiserin-Augusta-Schule hat einen offenen Brief an Oberbürgermeisterin Henriette Reker und die Fraktionen im Kölner Rat geschrieben. Die Schule soll erweitert werden. Dazu müssen die Schüler eine andere Turnhalle nutzen. Um diese zu erreichen ist die Nutzung der Kleinen Witschgasse, die linksrheinische Abfahrt der Severinsbrücke nötig. Die Eltern fürchten Gefahren für die Schülerinnen und Schüler.

Die temporäre Sporthalle liegt an der Follerstraße und soll in der kommenden Woche in Betrieb genommen werden. Vor allem die Kleine Witschgasse bereitet den Eltern Sorge, weil dort neben viel Verkehr auch noch Baucontainer die Sicht verstellen sollen. Sie fordern die Stadt auf, an dieser Stelle Sicherungsmaßnahmen für den Querungsverkehr zu schaffen.

In dem offenen Brieg heißt es: „Die Bezirksvertretung Innenstadt hat in einem gemeinsamen Antrag aller Fraktionen bereits im Dezember 2015 die Verwaltung dazu aufgefordert, die gefährliche Situation zu entschärfen. Dieser Antrag blieb bis heute unbearbeitet!“ und weiter heißt es in dem offenen Brief: „Wir wollen keine weiteren Unfallopfer an dieser Stelle, damit das Amt der gemeinsamen Überzeugung des Verkehrskommissariats, der Bezirksvertretung, der Schulleitung sowie Lehrern, Eltern und Schülern Glauben schenkt. Auch die Severin-Schule (Förderschule Sehen) teilt das Anliegen. Gerade für Kinder mit Sehschwäche ist eine Sicherung des Weges dringendst geboten.“

Zurück zur Rubrik Köln Verkehr

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Verkehr

eifel_pixabay_22062018

Köln | aktualisiert | Das Ministerium für Verkehr NRW möchte den Ausbau der A 1 zwischen Köln und Trier auf nordrhein-westfälischen Landesgebiet nun schnell voranbringen. Dazu wurde die Trasse optimiert, deren bisherige Planung durch drei Habitate des Haselhuhns führte. Die Umweltverwaltung, so das Ministerium trage die neue Variante mit.

strassensperre_28062015

Köln | Die Landesstraße L213 wird ab Mitte kommender Woche eine weitere Baumaßnahme durchgeführt. Der Gregor-Mendel-Ring erhält auf einer Länge von rund 700 Metern eine Lärmschutzwand.

Kanaldecke_12102012

Köln | Auf der Niehler Straße im Stadtteil Nippes beginnen in der kommenden Woche Tiefbauarbeiten. Die Kölner Stadtentwässerungsbetriebe StEB sanieren einen vorhandenen Mischwasserkanal aus baulichen Gründen.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS