Köln Nachrichten Köln Verkehr

Sperrung_symbolfoto

Kanalsanierungen in Heimersdorf, Porz-Zündorf und Rath

Köln | Die Stadtentwässerungsbetriebe Köln, AöR (StEB Köln) führen aufgrund einer Qualitätsüberprüfung erneut Kanalsanierungsarbeiten durch. Die Maßnahmen werden in grabenloser Bauweise durchgeführt.

Köln-Heimersdorf

Die Baustelle wird ab dem 2. Janaur 2017, in der Mercatorstraße in Höhe Oranjehofstraße in Köln-Heimersdorf eingerichtet und spätestens am 13. Januar .2017 abgeschlossen. Eine Fahrspur von zweien fällt weg. Die Arbeiten finden nur an den Werktagen zwischen 9 und 15 Uhr statt. Im Berufsverkehr entstehen somit keine Verkehrseinschränkungen. Die Sanierungsfahrzeuge werden zwei bis drei Tage an den einzelnen Schächten stehen.

Köln-Porz-Zündorf

Die Baustellen werden am 2. Januar 2017 um 9 Uhr eingerichtet und am 6. Januar 2017 um 15 Uhr abgeschlossen. Die Arbeiten finden nur an den Werktagen zwischen 9 und 15 Uhr statt. Die Baustellen werden nur an wenigen Tagen im genannten Zeitraum eingerichtet. Im Berufsverkehr entstehen keine Verkehrseinschränkungen. Lediglich am Schachteinstieg entstehen Baustellen, für die einige Parkplätze gesperrt werden müssen. Diese werden schnellstmöglich wieder freigegeben. Der Anliegerverkehr wird während der gesamten Bauzeit an den Baustellen vorbeigeleitet. Die Zufahrtsmöglichkeiten werden offen gehalten.

Köln-Rath

Die Baustelle wird in zwei Bauabschnitten, vom 16. Januar bis 20. Januar und vom 30. Januar bis 17. Februar 2017, durchgeführt. Die Baustelle wird um 9 Uhr eingerichtet und um 15 Uhr abgeschlossen. Die Arbeiten finden nur an den Werktagen zwischen 9 und 15 Uhr statt. Aus diesem Grund entstehen im Berufsverkehr keine Verkehrseinschränkungen. Der Verkehr wird an der Baustelle vorbeigeführt. Umso wenig Verkehrsraum wie möglich einzuschränken, werden für den Verkehr und für die Baustelleneinrichtung einige Parkplätze in Anspruch genommen. Lediglich am Schachteinstieg entsteht eine Baustelle, für die einige Parkplätze gesperrt werden müssen. Diese werden schnellstmöglich wieder freigegeben. Der Anliegerverkehr wird während der gesamten Bauzeit an der Baustelle vorbeigeleitet. Die Zufahrtsmöglichkeiten und die Zufahrten für Feuerwehr und Rettungsfahrzeuge werden aufrechterhalten und gewährleistet. Unmittelbare Anwohner werden über Postwurfsendungen jeweils zeitnah informiert.

Zurück zur Rubrik Köln Verkehr

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Verkehr

Sperrung_symbolfoto

Köln | Die Baustellen der Kölner Stadtbezirke im Überblick: 

Sperrung2_symbolfoto

Köln | Nach einem Wasserrohrbruch am Dienstag, 20. Juni 2017, kommt es auf der Frankfurter Straße in Köln-Porz weiter zu Verkehrsbeeinträchtigungen. Techniker der Rheinenergie konnten den Schaden an der Leitung noch am Dienstagabend beheben. Die Arbeiten zur Wiederherstellung der Fahrbahn nehmen voraussichtlich eine Woche in Anspruch.

ehu_rad_21_06_17

Köln | Der Fortschritt ist eine Schnecke. Das gilt auch für den Umbau Kölns zu einer fahrradfreundlichen Stadt. Ungeduld und Unzufriedenheit der Radfahrer lassen sich am besten durch Transparenz mildern. Das weiß auch die Stadtverwaltung – und hat jetzt das Informationsangebot im Internet erweitert: Ab sofort sind dort die aktuellen Ergebnisse der elf Zählstellen abrufbar.

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

digital_21122014

Aktuelle Nachrichten zur Netzpolitik und Netzökonomie in Deutschland.
---
Digitale Gadgets