Köln Nachrichten Köln Verkehr

Sperrung2_symbolfoto

Kleinere Arbeiten an Sicherheitseinrichtungen und Straßenmarkierungen

Köln | In den kommenden Tagen kommt es aufgrund von Arbeiten an Sicherheitseinrichtungen und Straßenmarkierungen zu folgenden Verkehrsbeeinträchtigungen.

Kreuzung Amsterdamer Straße/Xantener Straße

An der Kreuzung Amsterdamer Straße/Xantener Straße im Stadtteil Riehl müssen die in der Straße verlegten Induktionsschleifen für die Ampelanlage erneuert werden. Die Arbeiten finden witterungsabhängig an einem Tag zwischen 17. und 28. Juliin der verkehrsschwächeren Zeit von 9 bis 15 Uhr statt. Für einige Stunden muss die Xantener Straße ab Theodor-Schwann-Straße in Fahrtrichtung Amsterdamer Straße gesperrt werden. Eine Umleitung wird ausgeschildert.

Goldgasse

Auf der Goldgasse in der Kölner Innenstadt lässt das Amt für Straßen und Verkehrstechnik das Beet an der Straße sowie die dazugehörigen Bordsteine und Regenrinnen instandsetzen. Die Arbeiten haben am heutigen Freitag, 14. Juli, begonnen und werden voraussichtlich bis zum 19. Juli 2017 andauern. Zwischen 9 und 15 Uhr kommt es auf der Goldgasse in Fahrtrichtung Breslauer Platz zu Fahrbahneinengungen. Der Verkehr kann die Arbeitsstelle passieren.

Turiner Straße

Auf der Turiner Straße, Köln-Innenstadt, lässt das Amt für Straßen und Verkehrstechnik an der Kreuzung Thürmchenswall in Fahrtrichtung Ebertplatz Fahrbahnmarkierungen erneuern. Die Arbeiten finden ab 17. Juli 2017 in Abhängigkeit von der Witterung statt. Außerhalb der Hauptverkehrszeiten muss nacheinander jeweils eine der drei Fahrspuren gesperrt werden.

Riehler Straße

Ab 17. Juli finden auf der Riehler Straße im Stadtteil Riehl, zwischen Zoobrücke und Mülheimer Brücke, an einigen Stellen Arbeiten an Straßenschächten statt. Dies erfordert an mehreren Tagen eine punktuelle Einengung der Fahrbahn in beiden Fahrtrichtungen. Die beauftragte Firma wird außerhalb der Hauptverkehrszeiten, also zwischen 9 und 15 Uhr, tätig. Der Verkehr kann an der jeweiligen Arbeitsstelle vorbeigeführt werden.

Kreuzung Deutzer Ring/Gießener Straße

Ab 24. Juli werden an der Kreuzung Deutzer Ring/Gießener Straße in Köln-Deutz mehrere in der Straße verlegte Induktionsschleifen erneuert. Der Austausch findet an zwei Arbeitstagen in der Zeit zwischen 9 und 15 Uhr statt. Auf dem Deutzer Ring in Fahrtrichtung Kalk muss nacheinander eine der beiden Spuren zeitweise gesperrt werden.

Zurück zur Rubrik Köln Verkehr

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Verkehr

Köln | Die für die kommende Woche angekündigten nächtlichen Engpässe verschieben sich um einen Tag. So steht in den Nächten zu Donnerstag, 28.Februar/1.März, und Freitag, 1./2. März, auf der A3 in Fahrtrichtung Frankfurt zwischen den Anschlussstellen Solingen und Opladen jeweils von 20 bis 6 Uhr nur ein Fahrstreifen zur Verfügung. Im Autobahndreieck Langenfeld werden Asphaltarbeiten ausgeführt.

Köln | Am Wochenende kommt es zu einer Verbindungssperrung in der Anschlussstelle Köln-Niehl. Von Samstag, 24. Feburar, 7 Uhr, bis Sonntag, 25. Feburar, 17 Uhr, ist von der A1 (Fahrtrichtung Dortmund) die Abfahrt auf die Industriestraße in Richtung Niehler Ei nicht möglich. In diesem Zeitraum wird eine neue Kanalquerung gebaut. Eine Umleitung innerhalb der Anschlussstelle ist mit Rotem Punkt ausgeschildert.

Köln | Am kommenden Wochenende, 24./25. Februar, steht auf der A59 in Fahrtrichtung Köln, zwischen den Anschlussstellen Wahn und Flughafen, jeweils zwischen 8 und 17 Uhr nur ein Fahrstreifen zur Verfügung. An beiden Tagen setzt die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Rhein-Berg die in der vergangenen Woche begonnenen Gehölzpflegearbeiten fort.

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

KARNEVAL NACHRICHTEN