Köln Nachrichten Köln Verkehr

kvb

Köln-Bickendorf: Busse müssen umgeleitet werden

Köln | Im Kölner Stadtteil Bickendorf muss wegen einer anstehenden Fahrbahnsanierung die Strecken von zwei Buslinien umgeleitet werden. Die Änderung betrifft die Buslinien 141 und 143.

Wie die KVB am heutigen Montag bekannt gab, beginnt die Sanierungsmaßnahme auf der Wilhelm-Mauser-Straße im Abschnitt zwischen Vitalisstraße und Vogelsanger Straße am kommenden Mittwoch (18. April 2018). Dafür hat die Stadt den Verkehr auf der Wilhelm-Mauser-Straße in Fahrtrichtung Vogelsang abgesperrt.

Die Sperrung beeinflusst auch den Busfahrplan der KVB, dessen Linien 141 und 143 die Straße nutzen. In Richtung Kolkrabenweg bzw. Bocklemünd wird der Linienverkehr zwischen den Haltestellen“ Borsigstraße“ und “Falkenweg“ umgeleitet. Die Haltestelle „Äußere Kanalstraße“ wird währenddessen an der gleichnamigen Haltestelle der Bus-Linie 140 auf der Äußeren Kanalstraße angefahren.

Die Haltestelle “Vogelsanger Straße“ wird auf die Vogelsanger Straße vor die Unterführung verlegt. In Fahrtrichtung Weiden Zentrum bzw. Saarstraße fahren die Busse wie gewohnt, hieß es dazu abschließend.

Zurück zur Rubrik Köln Verkehr

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Verkehr

20042018_HbfKoeln_VRS

Köln | Der Verkehrsverbund Rhein-Sieg VRS hat am gestrigen Donnerstag auf seiner Jahresbilanz-Pressekonferenz ein positives Resümee des Jahres 2017 gezogen. Die Zahlen zum Fahrgastaufkommen und die Umsätze sind gestiegen.

19042018_KVBRad_Screenshot

Köln | Wer am heutigen Donnerstag seine App KVB-Rad öffnete, staunte nicht schlecht. Eines der mehr als 1400 Leihräder, die der Leipziger Anbieter Nextbike für die Kölner Verkehrs-Betriebe managt, gab über mehrere Stunden ein Signal ab von einem Standpunkt mitten in der Nordsee.

stau3-2010

Köln | Der Landesbetrieb Straßen.NRW hat am heutigen Donnerstag für den Beginn der neuen Woche gleich vier Engstellen im Rheinland angekündigt. Drei davon betreffen Autobahnen rund um Köln.

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

KARNEVAL NACHRICHTEN