Köln Nachrichten Köln Verkehr

flghfn_kbn_2009k

Köln Bonn Airport verpflichtet neuen Sicherheitsdienstleister

Köln | Ab Februar 2018 gibt es am Kölner Flughafen einen Wechsel bei den Sicherheitsdienstleistern. Waren und das Personal am Kölner Flughafen werden dann nicht mehr von der Kötter Airport Security kontrolliert, sondern von der FraSec Fraport Security Services einer 100-prozentigen Tochter der Fraport AG, also des Frankfurter Flughafens.

Der Flughafen hatte die Leistungen europaweit ausgeschrieben. Mit Kötter hatte sich der Flughafen auf eine vorzeitige Beendigung des Vertrages bis zum 31. Januar 2018 geeinigt. Die FraSec Fraport Security Services erhält einen Vertrag bis 31. März 2021 mit einer Option zur Verlängerung um ein Jahr.

Die FraSec Fraport Security Services beschäftigt nach eigenen Angaben rund 3.600 Mitarbeiter. Neben Frankfurt am Main bedient das Sicherheitsunternehmen auch die Flughäfen in Stuttgart und Berlin.

Zurück zur Rubrik Köln Verkehr

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Verkehr

pol29112011a

Köln | Ein 38-jähriger Paketzusteller wurde gestern Nachmittag gegen 16:30 Uhr nach einem Unfall aus seinem Fahrzeug geschleudert und erlitt so schwere Kopfverletzungen, dass er noch an der Unfallstelle starb.

loevenicher_tunnel_11072014a

Köln | Auf den Autobahnen rund um Köln müssen sich Autofahrer in den kommenden Tagen wieder auf zwei Engstellen einrichten. Auf der A3 wird am Wochenende weiter die Fahrbahn saniert und der Tunnel in Lövenich wird gewartet.

kvb

Köln | Wegen wichtiger anstehender Gleisbauarbeiten wird die Kölner Verkehrs-Betriebe AG KVB die Stadtbahnlinie 3 am kommenden Wochenende für einen ganzen Tag lang trennen. Die Trennung erfolgt vor allem am Sonntag, Grund ist der Einbau einer Weiche.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS