Köln Nachrichten Köln Verkehr

flughafenkoelnbonn

Köln/Bonn Flughafen - Betriebspause in der Nacht zum 12. November

Köln | Da die ursprünglich in der Nacht vom 7. auf den 8. Oktober vorgesehenen Wartungsarbeiten an der großen Start- und Landebahn wegen Dauerregens abgebrochen werden mussten, werden die verbliebenen Arbeiten nun nachgeholt. In der Nacht vom 11. auf den 12. November wird die Bahn also von 23 bis 7:30 Uhr gesperrt. Betroffen sind 39 Flüge. Da die Arbeiten witterungsabhängig sind, sei eine kurzfristige Verlegung auf einen späteren Termin nicht ausgeschlossen.

In dieser Zeit von 23 bis 7:30 Uhr werden schadhafte Stellen im Belag ausgebessert, sagt der Flughafen Köln/Bonn. Im Kreuzungsbereich zur Querwindbahn, die derzeit saniert wird, werden zudem - als vorbereitende Maßnahme für ihre Wiederinbetriebnahme - Kabelarbeiten durchgeführt.

39 Flugbewegungen betroffen

Da die Querwindbahn zurzeit saniert wird und ebenfalls nicht verfügbar ist, müssen die im Zeitfenster vorgesehenen Flüge verlegt, umgeleitet oder gestrichen werden. Dies betrifft 39 Flugbewegungen. Die Airlines werden ihre Passagiere rechtzeitig über die neuen Flugdaten informieren.

„Wir befinden uns im Moment wegen der Sanierung der Querwindbahn in einer sogenannten Single-Runway-Operation, wir haben also nur eine Start- und Landebahn zur Verfügung. An einem Flughafen mit 24-Stunden-Betrieb führen dann notwendige Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten unweigerlich zu einer Betriebspause. Wir haben alle Arbeiten in einem möglichst kleinen Zeitfenster konzentriert und dafür eine relativ verkehrsarme Zeit ausgewählt“, erläutert Flughafenchef Michael Garvens.

Zurück zur Rubrik Köln Verkehr

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Verkehr

pol29112011a

Köln | Ein 38-jähriger Paketzusteller wurde gestern Nachmittag gegen 16:30 Uhr nach einem Unfall aus seinem Fahrzeug geschleudert und erlitt so schwere Kopfverletzungen, dass er noch an der Unfallstelle starb.

loevenicher_tunnel_11072014a

Köln | Auf den Autobahnen rund um Köln müssen sich Autofahrer in den kommenden Tagen wieder auf zwei Engstellen einrichten. Auf der A3 wird am Wochenende weiter die Fahrbahn saniert und der Tunnel in Lövenich wird gewartet.

kvb

Köln | Wegen wichtiger anstehender Gleisbauarbeiten wird die Kölner Verkehrs-Betriebe AG KVB die Stadtbahnlinie 3 am kommenden Wochenende für einen ganzen Tag lang trennen. Die Trennung erfolgt vor allem am Sonntag, Grund ist der Einbau einer Weiche.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS