Köln Nachrichten Köln Verkehr

21112018_RadverkehrNeumarkt1

Künftig können Radler auch auf der Hahnenstraße vom Neumarkt in die Hahnenstraße Richtung Rudolfplatz einbiegen. Bleibt zu hoffen, dass die Autofahrer dann Rücksicht nehmen.

Kölner Neumarkt noch ein bisschen fahrradfreundlicher

Köln | Mit zwei kleineren Baumaßnahmen hat die Stadt den Neumarkt fahrradfreundlicher gestaltet. Weitere Verbesserungen sollen im nächsten Jahr folgen.

Entschärft wurde zum einen die Ecke Neumarkt/Hahnenstraße Richtung Rudolfplatz. Hier mussten sich die Radfahrer immer wieder den Weg durch die Arkaden des Eckhauses freiklingeln, weil Fußgänger auch auf dem Radweg auf grünes Licht für den Überweg warteten. Jetzt wurde der Bordstein im Vorfeld abgesenkt, Radfahrer können nun auf der Straße fahren – müssen es aber nicht. Dass auch die Fußgänger von diesem „zusätzlichen“ Angebot profitieren, wie die Stadt hofft, hängt davon ab, wie viele Radfahrer auf die Straße wechseln.

21112018_RadverkehrNeumarkt2_StadtKoeln

So sehen die Planungen der Stadt aus.  Karte: Stadt Köln

Neu ist auch eine Ampel für Radfahrer, die aus der Richmodisstraße kommend Richtung Süden zur Straße „Im Laache“ wollen. Sie wird einige Sekunden vorgeschaltet, die Radfahrer können jetzt die Straße im Norden des Neumarkts überqueren und auf der Fahrbahn weiterfahren. Die Straße wurde entsprechend mit Fahrradpiktogrammen gekennzeichnet.

Das Radverkehrsprojekt Innenstadt sieht auch eine bessere Anbindung zur Fleischmengergasse im Südosten des Neumarkts vor, ebenso zur Mittelstraße. Dies soll im nächsten Jahr geschehen.

Zurück zur Rubrik Köln Verkehr

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Verkehr

Köln | Nachdem vor kurzem bereits viele Ampeln im Stadtgebiet kurzzeitig von einem Moment auf den nächsten ausfielen, gibt es jetzt an der Kreuzung Amsterdamer Straße und Friedrich-Karl-Straße einen längeren Ampelausfall und auch die Beschaffung einer Ersatzanlage dauert eine Woche. Hat die Stadt ihr Ampelsystem noch im Griff?

rad_07042015_symbol02

Köln | aktualisiert | Über 14 Millionen Radbewegungen wurden alleine an den 12* Dauerzählstellen in Köln 2020 gemessen, dies sei eine Steigerung von 11 Prozent zum Vorjahr, so die Stadt Köln.

Köln | Die Autobahn GmbH sperrt in der Nacht vom 26. auf den 27. Januar zwischen 19 und 6 Uhr die Verbindung von der A 57 auf die A 1 in Fahrtrichtung Koblenz. Die Umleitung erfolgt mit rotem Punkt über die Anschlussstelle Chorweiler. Die Sperrung wird nötig da Arbeiten an den Schutzplanken vorgesehen sind.

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

KOMMUNALWAHL 2020

wahlbox

Report-K berichtet intensiv über die Kommunalwahl am 13. September 2020. Hier finden Sie alle Informationen rund um die Kommunalwahl, Interviews mit Kandidatinnen und Kandidaten. 2020 wählt Köln einen neuen Rat, 9 Bezirksvertretungen, den Integrationsrat und eine oder einen Oberbürgermeisterin oder Oberbürgermeister. Hier finden Sie alle Infos zur Kommunalwahl 2020 in NRW >

Kölner Karneval

3_g_10012020klein

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >