Köln Nachrichten Köln Verkehr

L288: Neubau eines Radgehwegs zwischen Schildgen und Schlebusch

Bergisch Gladbach/Leverkusen | Die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Rhein-Berg beginnt nächste Woche mit dem Neubau eines Radgehwegs zwischen Bergisch Gladbach-Schildgen und Leverkusen-Schlebusch. Daher kommt es ab Montag, 6. November, zu Einschränkungen für den Verkehr. 

Voraussichtlich bis zum Jahresende kommt es in Schildgen auf der Schlebuscher Straße (L288) montags bis freitags in der Zeit von 8:30 Uhr bis 15 Uhr abschnittsweise zu Engpässen. Die Straße ist dann nur einspurig befahrbar, der Verkehr wird mit Baustellenampeln geregelt. Die gesamte Bauzeit für den rund einen Kilometer langen Radweg wird mit sechs Monaten veranschlagt. Darin enthalten ist auch eine Fahrbahnsanierung der L288 in diesem Bereich. Alle Arbeiten sind witterungsabhängig.

Zurück zur Rubrik Köln Verkehr

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Verkehr

Leverkusen | Der Landesbetrieb Straßen NRW hat mitgeteilt, dass von Montagabend 17. Dezember, 21 Uhr bis Dienstagmorgen 18. Dezember, 5 Uhr, die Verbindung der A59 von der Rheinallee kommend auf die A1 in beide Fahrtrichtungen gesperrt wird. In diesem Zeitraum finden Arbeiten zur Baustelleneinrichtung statt. Eine Umleitung über die Anschlussstelle Rheindorf ist mit Rotem Punkt ausgeschildert.

Leverkusen | In der kommenden Nacht wird der Landesbetrieb Straßen.NRW einen Abschnitt der Autobahn A 59 am Autobahnkreuz Leverkusen-West sperren. Die Sperrung wird am heutigen Montagabend um 19 Uhr eingerichtet und dauert bis zum frühen Dienstagmorgen an.

Köln | aktualisiert | Die Kölner Verkehrsbetriebe (KVB) haben auf der Linie 18 in der Luxemburger Straße Schwierigkeiten. In Höhe Moselstraße soll ein LKW die Oberleitung beschädigt haben. Dadurch betroffen sind auch die Linien 12 und 15 durch Umleitungen der Linie 18. Auch auf der Linie 16, den Linien 3 und 4 kommt es derzeit zu Störungen. Aktualisiert 10:15 Uhr: Die Linie 18 fährt derzeit nicht ihren üblichen Linienweg.

Ehrenamtspreis Köln 2018

ehrenamtspreis_zusammen_31082108neu_klein

Die Kölner Ehrenamtspreisträger 2018

In einer Multimedia-Reportagereihe beschäftigte sich report-K Redakteur Ralph Kruppa im Vorfeld des Kölner Ehrenamtstages am 2. September 2018 mit den Gewinnern des Ehrenamtspreises der Stadt Köln in den Kategorien Einzelpersonen und Vereine/Initiativen. Ergebnis ist eine Serie, die eine beeindruckende Vielfalt an Themen sowie einen Einblick in die Geschichten der einzelnen gewürdigten Persönlichkeiten zeigt.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

KARNEVAL NACHRICHTEN