Köln Nachrichten Köln Verkehr

bahn_koeln752013a

Land NRW will Digitalisierung des ÖPNV voranbringen

Köln | Das Land Nordrhein-Westfalen will die Digitalisierung des ÖPNV fördern. Nächste Woche soll die App mit dem Namen mobil.nrw eingeführt werden. Diese soll neben einer Übersicht über die unterschiedlichen Tarife auch die Möglichkeit bieten Fahrkarten direkt zu buchen.

Zudem soll der Verkehrsverbund Rhein Sieg VRS eine bundesweit standardisierte Ticket-Schnittstelle in Betrieb genommen haben. Damit soll es möglich sein Handy-Ticket-Systeme auch über die Landesgrenzen hinaus zu vernetzen, etwa wenn Fahrgäste von Köln nach Trier fahren. Dies sollen ohne, dass das  Ministerium für Verkehr NRW einen konkreten Termin nennt, "perspektivisch" einen Ticketkauf über Smartphones mit anderen Tarifregionen möglich machen. Derzeit ist dazu nur die Deutsche Bahn in der Lage, die teilweise auf den Strecken höhere Preise aufruft.

1,3 Millionen Euro investierte das Land NRW in ein Produkt-Kontroll-Modul-System. Die Landesregierung schreibt zu dieser Investition: "Das vom Land mit 1,3 Millionen Euro geförderte PKM bietet eine standardisierte Möglichkeit, Tarife des ÖPNV abzubilden und über Schnittstellen in Verkauf- und Kontrollgeräte zu implementieren. Davon profitieren die Verbünde und Verkehrsunternehmen, die künftig ihre Tarifinformationen digital einheitlich verarbeiten und abbilden können."

Zurück zur Rubrik Köln Verkehr

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Verkehr

bauarbeiten472013

Köln | Auf dem Gelände des Krankenhauses des Landschaftsverbandes Rheinland im Kölner Osten wird seit dem 20. November eine Bombe vermutet. Diese soll jetzt am 26. Januar 2020 entschärft werden, da die Bezirksregierung eine Sperrung der Bundesautobahn A 3 zwischen den Kreuzen Heumar und Köln-Ost im Weihnachtsverkehr und unter der Woche verhindern will.

Köln | Der Landesbetrieb Straßen NRW wird zwei Wochen lang Sperrunngen in den verkehrsreichen Wochen vor Weihnachten von Verbindungsfahrbahnen im Kreuz Köln-West vornehmen.

konjunkturII28309

Köln |  In der Nacht von Freitag, 20 Uhr, bis Samstag Mittag 12 Uhr wird der Landesbetrieb Straßen NRW die Bundesautobahn A 1 bei Hürth-Gleuel in Fahrtrichtung Köln vollständig sperren. Es ist mit erheblichen Einschränkungen und Umwegen zu rechnen.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >