Köln Nachrichten Köln Verkehr

polizei_kontrolle_24122105

NRW-Polizei morgen mit landesweiten Kontrollen auf Autobahnen

Köln | Die nordrhein-westfälische Polizei will am morgigen Dienstag, 21. März 2017, landesweit auf den Autobahnen Kontrollen durchführen. Denn im vergangenen Jahr starben rund ein Drittel mehr Menschen auf den Autobahnen in NRW als 2015.

Rund 400 Autobahnpolizisten sollen morgen bei den Autobahn-Kontrollen im Einsatz sein. Dies kündigte Innenminister Ralf Jäger an. Als Grund für die Kontrollen gab Jäger an, dass 2016 mit 80 Getöteten rund ein Drittel mehr Menschen auf Autobahnen starben als 2015. „Es gibt drei Todsünden“, warnte Jäger: „Zu hohe Geschwindigkeit, Ablenkung und zu geringer Sicherheitsabstand.“ Bei der Aktion werde die Polizei ganz gezielt vor allem dagegen vorgehen.

Zu den häufigsten Unfallursachen insgesamt zähle neben überhöhter Geschwindigkeit immer öfter die Ablenkung. Vor allem der Blick auf das Smartphone sei lebensgefährlich, warnte Jäger. Dazu haben die Polizei in Paderborn und Lippe gemeinsam mit der Hochschule Ostwestfalen-Lippe ein Videoclip produziert. Dieser wird derzeit von der nordrhein-westfälischen Polizei im Netz verbreitet.

Zurück zur Rubrik Köln Verkehr

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Verkehr

k_panorama_zoob

Köln | Auf der Zoobrücke lässt das Amt für Brücken, Tunnel und Stadtbahnbau ab Mittwoch, 27. September, Arbeiten mit Gussasphalt durchführen. Dazu wird der linke der beiden rechten Fahrstreifen Richtung Innenstadt von 7 bis 19 Uhr komplett gesperrt. Im Laufe des Donnerstags, 28. September, können die Arbeiten voraussichtlich abgeschlossen werden.

norbertkrause_22092017

Köln | Auf der Venloer Straße in Köln-Ehrenfeld herrscht reges Treiben, Radfahrer, Autofahrer sind unterwegs, es wird geparkt, eingekauft und auch geklaaft. Einer steht still: Norbert Krause zwischen Neptunplatz und Rotehausstraße für 22 Stunden und 48 Minuten. Er zeigt mit dieser Aktion auf, wie lange ein Fahrzeug normalerweise parkt. Report-K hat Norbert Krause  interviewt, er freut sich auf Gäste auf dem Beifahrersitz und gute Gespräche.

polizei_symbolfoto

Köln | Am heutigen Vormittag kam es gegen 11:25 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden an der Kreuzung Innere Kanalstraße / Neusser Straße in Richtung Ehrenfeld. Auf Anfrage von report-K teilt die Kölner Polizei mit, dass sich bei dem Unfall niemand verletzt hat. Die Polizei Köln ist vor Ort und wartet auf den Abschleppdienst. Verkehrsteilnehmer müssen jedoch mit einer hohen Verkehrsdichte in Richtung Ehrenfeld rechnen.

Theater Köln - Premieren 2017

theaterkritik_kasten300px_neu

Diese Theaterstücke feierten in Köln aktuell Premiere. Die Kritiken:

Theater der Keller startet mit Houellebecqs „Unterwerfung“ in die neue Spielzeit

--- --- ---

Bundestagswahl 2017

bundestagswahl_2017_button

Bundestagswahl 2017 in Köln

Zum Spezial von report-K / Internetzeitung Köln >

--- --- ---

kandidaten_koeln_13092017

Report-K interviewte die Direktkandidaten - die Videointerviews finden Sie hier, sortiert nach

Nach Partei >

Nach Wahlkreisen >

KARNEVAL NACHRICHTEN

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

Kölner Bildungsmesse

bildungsmesse_02092017kl

Kölner Bildungsmesse 2017 im Gürzenich

Report-K berichtete von der Kölner Bildungsmesse - Sehen Sie hier spannende Interviews mit Ausstellern zu neuen beruflichen Möglichkeiten und Chancen

Bundestagswahl 2017

Am 24. September finden die Wahlen zum 19. Deutschen Bundestag statt. Im Spezial von report-K finden Sie aktuelle Informationen, Hintergründe, Wahlprogramm zur Bundestagswahl in Köln und in Deutschland. Hier geht es zum report-K Bundestagswahl 2017 Spezial >

Hinweis der Redaktion: Am 24. September ab 17:30 Uhr bieten wir wieder einen Livestream aus dem Kölner Rathaus zur Bundestagswahl 2017 an.