Köln Nachrichten Köln Verkehr

kvb2122012

Symbolfoto

Nahverkehrs-Kurznachrichten für die Woche 22.09. bis 28.09.2014

Köln | Die Nahverkehrs-Kurznachrichten für Köln für die Woche vom 22. bis 28. September 2014: Radrennen „Rund an der Eigelsteintorburg“: Umleitung KVB-Linie 127 + KVB reinigt Gleise der südlichen Ringe + Strassenfest Dellbrücker Fest-Meile: Umleitung Bus-Linie 154 + Trennung Linie 16: Arbeiten an der Oberleitung + Deutsche Bahn: Ausfälle und Teilausfälle von Zügen der S-Bahn-Linie S 13

Radrennen „Rund an der Eigelsteintorburg“: Umleitung KVB-Linie 127

Am Sonntag, 28. September, findet in der Kölner Nordstadt die 36. Auflage des Radrennens „Rund an der Eigelsteintorburg“ statt. Hierfür muss die Bus-Linie 127 der KVB in Fahrtrichtung Ebertplatz zwischen den Haltestellen „Hansaring“ und „Ebertplatz“ ganztägig bis um zirka 20.30 Uhr umgeleitet werden. Es werden alle Haltestellen angefahren, lediglich die Fahrzeit verlängert sich geringfügig.
In Fahrtrichtung Bilderstöckchen fahren die Busse der Linie 127 den normalen Linienweg.

+++ +++ +++

KVB reinigt Gleise der südlichen Ringe

Die KVB reinigt im Zeitraum vom 29. September bis zum 24. Oktober die Gleisanlagen der Schienenstrecke zwischen dem Zülpicher Platz und dem Ubierring. Mit einem Zweiwege-Unimog mit Saugaufbau wird der Schotter oberflächig gereinigt und der dort liegende Bremssand entfernt. Diese Arbeiten können ausschließlich in den Nachtstunden zwischen 22.00 Uhr und 6.00 Uhr durchgeführt werden. Stellenweise kann es dadurch für kurze Zeit zu einer Beeinträchtigung der Nachtruhe durch die entstehenden Arbeitsgeräusche einer Absaugvorrichtung kommen. An den Wochenenden wird jedoch nicht gearbeitet.

+++ +++ +++

Strassenfest Dellbrücker Fest-Meile: Umleitung Bus-Linie 154

Am Wochenende, 27. und 28. September, findet auf der Dellbrücker Hauptstraße in Köln-Dellbrück bereits zum 37. Mal das Straßenfest der dortigen IG Treffpunkt statt. Am Sonntag, 28. September, findet in diesem Rahmen von 13.00 Uhr bis 18.00 Uhr auf der Dellbrücker Hauptstraße ein verkaufsoffener Sonntag statt.

Deshalb wird bereits ab Freitag, 26. September, zirka 21.00 Uhr, die Dellbrücker Hauptstraße zwischen Bergisch-Gladbacher-Straße und Thurner Straße für den gesamten Fahrzeugverkehr gesperrt. Dies betrifft auch die Bus-Linie 154 der KVB, die bis Betriebsschluss am Sonntag, 28. September, zwischen den Haltestellen „Thurner Kamp“ und „Dellbrück S-Bahn“ örtlich umgeleitet wird. Die Haltestelle „Dellbrück Hauptstraße“ wird in die Hatzfeldstraße gegenüber Haus Nr. 18 (Fahrtrichtung Porz Markt) bzw. vor Haus Nr. 73-75 (Fahrtrichtung Dünnwald) verlegt. Die Haltestelle „Von-Quadt-Straße“ wird in Dellbrücker Hauptstraße vor Haus Nr. 142 (Fahrtrichtung Dünnwald) bzw. vor Haus Nr. 167 (Fahrtrichtung Porz Markt) verlegt.

+++ +++ +++

Trennung Linie 16: Arbeiten an der Oberleitung

Häfen und Güterverkehr Köln (HGK) führt von Samstag, 27. September, bis Montag, 29. September, Arbeiten an der Oberleitung der Stadtbahn-Linie 16 im Bereich des Bahnhofs Wesseling und im Streckenabschnitt zwischen Wesseling und Godorf durch. Deshalb wird die Stadtbahn-Linie 16 im Zeitraum von Samstag, 27. September, ca. 2.00 Uhr, bis Montag, 29. September, ca. 4.00 Uhr, im Streckenabschnitt zwischen den Haltepunkten „Sürth Bf“ und „Hersel“ getrennt. Im nicht bedienten Streckenabschnitt wird ein Ersatzbus-Verkehr mit Gelenkbussen eingerichtet. Die Haltestellen der Ersatzbusse befinden sich in unmittelbarer Nähe zu den regulären Stadtbahn-Haltestellen.

Im genannten Zeitraum fahren die Stadtbahnen aus Köln kommend von der Haltestelle „Niehl Sebastianstraße“ in ihrem normalen Fahrplan bis zum Haltepunkt „Sürth Bf“ und von dort wieder zurück nach Köln-Niehl. Im Streckenabschnitt zwischen dem Halte-punkt „Hersel“ und der Haltestelle „Bad Godesberg Stadthalle“ verkehrt die Stadtbahn-Linie 16 bzw. 63 der SWB Bus und Bahn auf Basis eines angepassten Fahrplanes. Während des 60-Minuten-Taktes wird der Stadtbahnverkehr der Linie 16/63 im Strecken-abschnitt Hersel – Bad Godesberg auf einen 30-Minuten-Takt verdichtet. Gleiches gilt für den Ersatzbus-Verkehr.

Fahrgästen, die von Köln nach Bonn oder von Bonn nach Köln durchfahren wollen, wird empfohlen, ihre Fahrt etwa 30 Minuten früher zu beginnen, um zur gewohnten Zeit an ihrer Zielhaltestelle anzukommen.

+++ +++ +++

Deutsche Bahn: Ausfälle und Teilausfälle von Zügen der S-Bahn-Linie S 13

Die Deutsche Bahn führt von Sonntag, 21. September, bis Samstag, 11. Oktober, Gleisarbeiten auf der Strecke zwischen Köln Hbf und Troisdorf/Hennef durch. Diese Arbeiten erfordern die zeit- und teilweise Sperrung der Gleise. Einige Züge der S-Bahn-Linie S 13 fallen daher aus und andere verkehren nur noch stündlich. Es können nur die verbleibenden Züge als alternative Fahrmöglichkeit genutzt werden, so die Bahn.

Zurück zur Rubrik Köln Verkehr

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Verkehr

Köln | Am kommenden Samstag, 27. Juli wird die Mülheimer Brücke in Richtung Niehl/Zentrum von 9 bis 12 Uhr wegen Bauarbeiten gesperrt. Die Stadt bittet Verkehrsteilnehmer die Baustelle weiträumig zu umfahren.

rheinenergie_roller_PR_18072019

Köln | Der Kölner Energieversorger Rheinenergie startete heute sein neues Sharing-Angebot mit Elektrorollern im linksrheinsichen Köln. 100 Elektroroller bietet das Unternehmen jetzt an, die per Smartphone-App gebucht werden können.

tretroller_pixabay.17072019

Köln | Wer einen zusammenklappbaren E-Tretroller besitzt oder sich anschaffen will, der ist ab 1. August fein raus imVerkehrsverbund Rhein-Sieg(VRS). Denn dieser darf kostenlos mitgenommen werden. Für Fahrräder gilt dies nur für Faltfahrräder und Klappräder, wenn sie so klein wie möglich zusammengefaltet werden können. Denn dann gelten diese und der zusammengeklappte E-Tretroller als Gepäckstück. Wer ein normales Rad mitnehmen will, der muss bezahlen, außer Besitzer von Abonnements zu bestimmten Zeiten, etwa ab 19 Uhr, so die extrem komplizierte Regelung.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >