Köln Nachrichten Köln Verkehr

roteampel_Frank-Wagner_fotolia_15122013w

Neuer Blitzer an der Riehler Straße verzeichnet 7.930 Verstöße

Köln | Die Stadt Köln hat am 29. Juni 2017 die erste kombinierte Rotlicht- und Geschwindigkeitsüberwachungsanlage auf dem Verkehrsknotenpunkt Riehler Straße/Amsterdamer Straße/Elsa-Brändström-Straße in Betrieb genommen. Bislang sollen insgesamt 7.930 Verstöße - davon 7.256 Geschwindigkeitsübertretungen und 674 Rotlichtverstöße sowie 91 kombinierte Verstöße - festgestellt worden sein.

Insgesamt 7.930 Verstöße

Die höchste gemessene Geschwindigkeit betrug nach Angaben der Stadt 104 Stundenkilometer und wurde mit 280 Euro Bußgeld sowie zwei Monaten Fahrverbot geahndet.

Die häufigsten Verstöße sollen an den Wochenenden, also an Samstagen und Sonntagen, festgestellt worden sein. Von den 674 Rotlichtverstößen wurde bei 189 Verstößen die Haltelinie über eine Sekunde nach Beginn der Rotlichtphase überfahren. Diese Verstöße werden mit einem Bußgeld von 200 Euro, einem Monat Fahrverbot, sowie zwei Punkten in der Verkehrssünderkartei geahndet.

Hintergrund

Im Zeitraum von 2015 bis zur Inbetriebnahme am 29. Juni 2017 soll es auf dem Verkehrsknotenpunkt zu 97 Unfällen kommen sein, sagt die Stadt. Eine weitere Feststellung sei gewesen, dass jedes fünfte Fahrzeugt mit überhöhter Geschwindigkeit die Kreuzung passierte. Die Unfallkommission der Stadt Köln entschied daraufhin eine Entschärfung des Knotenpunktes. Seit der Inbetriebnahme der Anlage soll es keine Verkehrsunfälle, mit schwerwiegenden Sachschäden oder schwereren anderen Folgen, gegeben haben.

Zurück zur Rubrik Köln Verkehr

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Verkehr

Leverkusen | Der Landesbetrieb Straßen NRW hat mitgeteilt, dass von Montagabend 17. Dezember, 21 Uhr bis Dienstagmorgen 18. Dezember, 5 Uhr, die Verbindung der A59 von der Rheinallee kommend auf die A1 in beide Fahrtrichtungen gesperrt wird. In diesem Zeitraum finden Arbeiten zur Baustelleneinrichtung statt. Eine Umleitung über die Anschlussstelle Rheindorf ist mit Rotem Punkt ausgeschildert.

Leverkusen | In der kommenden Nacht wird der Landesbetrieb Straßen.NRW einen Abschnitt der Autobahn A 59 am Autobahnkreuz Leverkusen-West sperren. Die Sperrung wird am heutigen Montagabend um 19 Uhr eingerichtet und dauert bis zum frühen Dienstagmorgen an.

Köln | aktualisiert | Die Kölner Verkehrsbetriebe (KVB) haben auf der Linie 18 in der Luxemburger Straße Schwierigkeiten. In Höhe Moselstraße soll ein LKW die Oberleitung beschädigt haben. Dadurch betroffen sind auch die Linien 12 und 15 durch Umleitungen der Linie 18. Auch auf der Linie 16, den Linien 3 und 4 kommt es derzeit zu Störungen. Aktualisiert 10:15 Uhr: Die Linie 18 fährt derzeit nicht ihren üblichen Linienweg.

Ehrenamtspreis Köln 2018

ehrenamtspreis_zusammen_31082108neu_klein

Die Kölner Ehrenamtspreisträger 2018

In einer Multimedia-Reportagereihe beschäftigte sich report-K Redakteur Ralph Kruppa im Vorfeld des Kölner Ehrenamtstages am 2. September 2018 mit den Gewinnern des Ehrenamtspreises der Stadt Köln in den Kategorien Einzelpersonen und Vereine/Initiativen. Ergebnis ist eine Serie, die eine beeindruckende Vielfalt an Themen sowie einen Einblick in die Geschichten der einzelnen gewürdigten Persönlichkeiten zeigt.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

KARNEVAL NACHRICHTEN