Köln Nachrichten Köln Verkehr

bahn_koeln752013a

Sonderzüge zum Sessionsauftakt am 11.11.

Köln | Der Nahverkehr Rheinland (NVR). der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) und das Verkehrsunternehmen DB Regio NRW setzten zum Sessionsauftakt am 11.11.2017 auf drei Linien insgesamt acht Zusatzzüge ein. Zudem sollen auch weitere Züge verstärkt werden. Hier ein Überblick:

RE 1: Auf der Linie RE 1 zwischen Dortmund und Köln werden insgesamt vier Zusatzzüge fahren. Morgens starten zwei Extrafahrten um 06:27 Uhr und 07:40 Uhr am Dortmunder Hauptbahnhof Richtung Köln. Aus der Domstadt geht es nachmittags um 17:15 Uhr und 18:13 Uhr vom Kölner Hauptbahnhof zurück ins Ruhrgebiet.

RE 8: Auf der Linie RE 8 fährt morgens ein Sonderzug um 08:55 Uhr von Mönchengladbach Hbf nach Köln. Ein weiterer Extrazug startet um 10:55 Uhr in Rommerskirchen. Er wird um 11:21 Uhr im Kölner Hauptbahnhof sein.

RE 9: Auf der Linie RE 9 wird es zwei morgendliche Sonderfahrten geben. Diese starten um 08:14 Uhr und 09:31 Uhr von Au (Sieg) Richtung Kölner Hauptbahnhof.

Für die Fahrgäste aus dem Oberbergischen gibt es ebenfalls Verbesserungen: Zahlreiche Züge der RB 25 werden am 11.11.2017 von einer auf zwei Einheiten verstärkt.

Zurück zur Rubrik Köln Verkehr

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Verkehr

Köln | Die Rheinenergie repariert ab Montag, 19. Februar, Teile einer Trinkwasserleitung in der Luxemburger Straße. Die Arbeiten finden auf Höhe der Hausnummer 86 statt und dauern voraussichtlich bis zum 23. Februar. Während der Arbeiten ist eine Spur in Fahrtrichtung stadtauswärts verengt. Der Verkehr kann an der Baustelle vorbeifließen.

Köln | Die Stadtentwässerungsbetriebe (StEB) Köln, saniert einen vorhandenen Mischwasserkanal am Oberländer Ufer vom Gustav-Heinemann-Ufer bis Militärringstraße in Köln-Bayenthal/-Marienburg.Die Baustelle werde voraussichtlich ab der Nacht vom 19. Februar für zwei Wochen eingerichtet. Im Berufsverkehr entstehen keine Verkehrsbehinderungen statt, da die Arbeiten ausschließlich in den Nächten von Montag bis Freitag von jeweils 20 Uhr bis 6 Uhr stattfinden.

Wuppertal/Essen | Am Sonntag, 18. Februar, steht von 7 bis 16 Uhr zwischen den A46-Anschlussstellen  Wuppertal-Barmen und –Oberbarmen in beide Fahrtrichtungen nur jeweils ein Fahrstreifen zur Verfügung. Die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Ruhr demontiert in dieser Zeit Verkehrsbeeinflussungsanlagen.

Report-K Karnevalsplauderei

karnevalsplauderei_finale_kl

Karnevalsplauderei bei report-K

80 unterschiedliche Gruppen, vom Traditionskorps, Frack- und Familiengesellschaften, Tanzgruppen, Bands oder die Macher des alternativen Karnevals erzählten Ihre Geschichten bei der Karnevalsplauderei 2018 von report-K / Internetzeitung Köln. Diese finden Sie alle in der Karnevalzeitung der jecken Beilage von report-K.

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

KARNEVAL NACHRICHTEN