Köln Nachrichten Köln Verkehr

scooter_pixabay_16082019

Umweltbundesamt kritisiert Ökobilanz von E-Scootern

Dessau-Roßlau | Das Umweltbundesamt hat die Ökobilanz der seit zwei Monaten auf deutschen Straßen zugelassenen E-Tretroller bemängelt. "Wir sehen E-Scooter aus Umweltsicht derzeit noch nicht positiv", sagte ein Behördensprecher dem Nachrichtenmagazin Focus. Ein Grund sei, dass die batteriebetriebenen Roller indirekt für CO2-Emissionen sorgten, weil sie jede Nacht von motorisierten Kleinlastern aufgesammelt und zu Ladestationen transportiert werden.

Zudem sei die durchschnittliche Lebensdauer der Roller noch unklar. Die Umweltbehörde verweist auf Berichte aus den USA, wonach E-Scooter häufig bereits nach wenigen Wochen ersetzt wurden. Die deutschen Verleiher weisen die Kritik zurück.

Die E-Scooter seien für einen "dauerhaften Verleih" konzipiert, sagte ein Sprecher des Berliner Unternehmens Circ dem Focus. Ein Sprecher von Tier Mobility sagte, dass bei aktuellen Modellen mit einer Lebensdauer von mindestens zwölf Monaten zu rechnen sei. Zudem wolle man künftig verstärkt Lastenräder zum Einsammeln der Roller einsetzen, um die Umweltbilanz zu verbessern.

Zurück zur Rubrik Köln Verkehr

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Verkehr

Köln | Der Landesbetrieb Straßen NRW teilt mit, dass die Anschlussstelle Niehl auf der A 1 am morgigen Mittwoch teilweise gesperrt wird. In Fahrtrichtung Koblenz kann von 20 bis 23 Uhr die A1 nicht verlassen werden.

rad_pixabay_10092019

Köln | Der Leiter des Amtes für Straßen und Verkehrsentwicklung der Stadt Köln, Klaus Harzendorf, ist zum Vorsitzenden „Radregion Rheinland e.V.“ gewählt worden. Der Verein will die Qualität der Radinfrastruktur im Rheinland verbessern. Damit soll sich das Rheinland mit anderen großen Radregionen messen können.

teer_pixabay_10092019

Köln | Über den Rhein zwischen Bonn und Köln soll eine neue Autobahnbrücke gebaut werden. Jetzt ruft der Landesbetrieb Straßen NRW interessierte Bürgerinnen und Bürger aus dem Planungsraum zur Bewerbung um einen Platz in der Planungswerkstatt auf. Interessierte haben Zeit sich bis zum 20. September zu bewerben.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >