Kölner Karneval

Köln | Die Beckendorfer Knallköpp – Lydia und Rolf Golisch im echten und im Rampenlichtleben ein Paar. Niemand kolportiert im Kölner Karneval kölscher das Eheleben, als das Zwiegespräch aus Bickendorf, die an der Hohenzollernbrücke auch ein Liebesschloss haben, wie sie Andi Goral in der Karnevalsplauderei verrieten.

07112018_BlaueFunken1a

Köln | Die Blauen Funken zählen zu den großen Traditionsgesellschaften des Kölner Karnevals. Rechtzeitig zum 150-jährigen Bestehen im Jahr 2020 soll der Spatenstich für einen neuen Anbau erfolgen. Doch die gestiegenen Kosten sind eine Gefahr für die Vielfalt im Kölschen Fasteleer.

06112018_FatalBanal

Köln | In die allgemeine Kritik an US-Präsident Trump einstimmen? Von wegen – die alternativen Karnevalisten von „Fatal banal“ werden ihm in ihrem neuen Programm ein Loblied singen! Das aber dürfte voller satirischer Pointen sein. Zu hören ist es erstmals am 18. Januar – dann ist Premiere im Bürgerzentrum Ehrenfeld.

Köln | Den Bandnamen erfanden die vier jungen Musiker auf einem Trip durch Australien. Am kommenden Freitag präsentieren sie dazu ihr Video zu ihrem ersten Hit „Heimat“. Auf dem Vorstellabend der Kajuja räumten „Planschemalöör“ voll ab und holten sich Standing Ovations ab. Mutig, präsent und frisch zeigt sich die Band, aber auch nachdenklich, denn der Hintergrund der Story hinter „Heimat“ ist authentisch. Die balladige Interpretation mit der souligen Stimme von Juri Rother geht tief in die Seele. Andi Goral sprach mit Sänger Juri Rother und Gitarrist Pierre Pihl.

Köln | Das Festkomitee Kölner Karneval hat mehrere Veränderungen, die die Jahreshauptversammlung am Montag beschloss, bekannt gegeben.

Köln | Mit „Mer schrieve Jeschichte ...!“ überschreibt die KG Köln-Rodenkirchen von 2014 eine Mitteilung und freut sich so über die Teilnahme am Kölner Rosenmontagszug 2019.

30102018_Sessionseroeffnung_Heumarkt

Köln | Die Verantwortlichen der Willi Ostermann Gesellschaft haben am heutigen Dienstag die Details für die bevorstehende Sessionseröffnung am Heumarkt und Alter Markt vorgestellt. Freunde des rheinischen Frohsinns müssen am Elften im Elften erstmals ein Euro Pfand für Getränkebecher aufbringen. Dafür gibt es auch im Programm Neues.

Köln | Anne Vogd ist Kabarettistin, Karnevalistin, Kolumnistin, Autorin und und und. Mit Andi Goral spricht sie über ihre Kolumne „Annes Welt“, ihr neues Buch „Ich hab´s auch nicht immer leicht mit mir“ und das Leben auf der Karnevalsbühne. Wie und was inspiriert Anne Vogd, wie kam sie auf die Bühne und wo findet sie ihre Themen vom Verhältnis zu Geld, der Katze auf dem Sofa oder W-Lan-Antennen im Wald als Bäume? 2016 erhielt sie den SWR Comedy Förderpreis und hat auch dort jetzt eine Kolumne: „Volle Kanne Anne“. Die Aachenerin debütierte im Kölner Karneval mittels des Literarischen Komitees des Festkomitee Kölner Karneval und erzählt wie es nun auf den jecken Bühnen mit ihr weitergeht.

Köln | Sie sagen von sich selbst eine Brass- und Performanceband zu sein, die Band „Druckluft“, die sich in der kommenden Session gerelauncht präsentieren. Aber keine Sorge für die Fans, es das Logo, dass neu gestaltet wurde. Am 19. Oktober spielte die Band ihr erstes eigenes Konzert, mit den Special Guests von Kempest Finest. „Druckluft“, das sind 14 junge und wilde Musikerinnen und Musiker, mit den schönsten Mädchen im Kölner Karneval. Woher so viel Selbstbewußtsein stammt und wie es ist in der Lanxess Arena im Vorprogramm von Helene Fischer aufzutreten, erzählen die drei Musiker Andi Goral.

Köln | Sie sind eine der erfolgreichsten Bands nicht nur im Kölner Karneval und ihre Songs verzeichnen etwa auf You Tube millionenfache Abrufe. Erst kürzlich feierten sie mit ihren Fans im Kölner E-Werk eine grandiose Party bei der Präsentation ihres neuen Albums „Cat Ballou“. Cat Ballou ist sich seit Jahren treu geblieben und legte auch mit dem neuen Album wieder großartige Songs vor. Seit 20 Jahren machen Oliver Niesen, Dominik Schönenborn und Kevin Wittwer gemeinsam Musik. Jetzt stieß Hannes Feder als Schlagzeuger dazu. Im Gespräch mit Andi Goral sprechen Cat Ballou über das neue Album, die Gründung ihres eigenen Labels Miao und wie sich Musiker entspannen, wenn sie eine Terminkalender mit mehr als 350 Auftritten im Jahr haben.

glasverbot_27-02-2014

Köln | Der Elfte im Elfte ist in diesem Jahr ein Sonntag. Also ein idealer Tag um zu feiern. Die Stadt Köln hält am Glasverbot fest, will mehr Toiletten aufstellen und eine Bühne an Mensa der Universität.

Köln | Auf einem Foto sitzt Holger Quast an einem roten Klavier mitten in einem Kornfeld. Das Bild sagt viel über den Künstler Holger Quast aus, der sich selbst „Ne joode Jung“ nennt und einen Titel mit genau diesem Namen 2017 veröffentlichte. Dabei assistierte Björn Heuser, der Text und Musik schrieb. In der Karnevalsplauderei mit Andi Goral erzählt Quast über den Erfolg des Songs im „Jeck Duell“ 2018 und wie man überhaupt ein rotes Klavier auf eine Karnevalsbühne bringt.

Köln | "Botz un Bötzje" – Hans-Dieter Hahn und Rainer Krewinkel sind ein karnevalistisches Zwiegespräch mit Kultcharakter. Im Gespräch mit Andi Goral sprechen "Botz un Bötzje" über Jugendsprache, die sie in ihre aktuelle Rede eingebaut haben und wie sie ihre Rede schreiben und einüben – beim Waldspaziergang.

Köln | Thomas Cüpper, "Et Klimpermännchen", im Gespräch mit Andi Goral über Auftritte in der Lachenden Kölnarena, Nostalgiesitzungen und im Seniorenheim, eine Stimme wie Shellac. Wir hören den neuen Song von Thomas Cüpper "Uns Sproch es Heimat".

Köln | Karnevalsplauderei 2018 | Zu Gast bei report-K ist Volker Weininger. Der ist im Kölner Karneval als "Der Sitzungspräsident" unterwegs und aktuell auf Tour mit seinem Programm "Schulmärchenreport", nicht "Schulmädchenreport". Im Gespräch mit Andi Goral erzählt er, wie er die von ihm entwickelte Type des Sitzungspräsident 2019 weiterentwickeln will und dass er sich auf seinen nächsten Auftritt im Kölner Senftöpfchen, der an diesem Freitag ist, freut. Auf dem Präsentationsabend der Kajuja am 5. Oktober im Kölner Tanzbrunnen räumte Weininger ab und heimste viel Lob ein.

karnevalzeitung_logo_01012015

KarnevalZeitung.de ist die digitale Beilage von report-K, Internetzeitung Köln

KARNEVAL NACHRICHTEN

Kölner Karneval im Video

videos_25102016
Videos und Interviews zum Kölner Karneval

Report-K bietet Ihnen ein umfangreiches Bewegtbildangebot rund um den Kölner Karneval:

Karnevalssession 2017/18

Karnevalssession 2016/17

Karnevalssession 2017/18

Kölner Dreigestirn 2019

Das Kölner Dreigestirn 2019

Es ist kein Novum, aber doch eher selten, dass das Kölner Dreigestirn seine drei Protagonisten aus drei unterschiedlichen Gesellschaften findet.
Den Prinz verkörpern wird Marc Michelske von den Schlenderhaner Lumpe, den Bauern Markus Meyer, der von der Großen Allgemeinen kommt und die Jungfrau Michael Ebermann, der aus der Lesegesellschaft entliehen wird.

Die Vorstellung des Kölner Dreigestirn 2019 im Gürzenich

Straßenkarneval in Köln 2019

weiberfastnacht_koeln_02012015kl

Kölner Karneval 2019

Die Termine im Straßenkarneval

Weiberfastnacht 2018: 28. Februar 2019

Karnevalsfreitag 2018: 1. März 2019

Sternmarsch zum Alter Markt: 1. März 2019

Karnevalssamstag 2018: 2. März 2019

Funkenbiwak auf dem Neumarkt: 2. März 2019

Geisterzug 2018: 2. März 2019

Schull- und Veedelszöch 2018: 3. März 2019

Rosenmontag 2018: 4. März 2019

Nubbelverbrennung 2018: 5. März 2019

Aschermittwoch 2018: 6. März 2019

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-k.de

Seit 2003 berichtet Report-k.de | Kölns Internetzeitung über Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-k.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum