Kölner Karneval

Köln | Die Große Fidele Bröhler Falkenjäger blau-gold rufen "Bröhl Alaaf" und feiern nicht nur in der Session sondern auch im Sommer. In der Karnevalsplauderei 2020: Andreas Granrath, Präsident, Charlotte Peterek, Tanzmarie, Daniel Kiel, Tanzoffizier, Lisa Goletz, Tänzerin in der  Fidelen Jugend und Rosalie Simons, Tänzerin und Kommandantin der Fidelen Jugend.

Köln | Flashmob em Veedel – Das Spill öm „Jan un Griet“ 2020 findet in diesem Jahr ab 13:00 Uhr an der Severinstorburg auf dem Kölner Chlodwigplatz statt. Das Reiterr-Korps Jan von Werth probte bereits fleißig beim Jan in der Thieboldsgasse und report-K durfte bei der Generalprobe „spingksen“. Neu in diesem Jahr: Eine Bühne und mehr Platz für die Zuschauerinnen und Zuschauer, die aufgefordert sind mitzusingen und zu schunkeln.

bf_step_17022020

Blaue Funken feiern ihr Jubiläum mit tausenden Fans am Tanzbrunnen. Auch in den Sälen geht die Session nun in Richtung Zielgerade. Der Sitzungsrundgang vom Sonntag zu den Blauen Funken, der Rheinflotte, den Kölschen Funkentötern, den Grielächern und den fidelen Kaufleuten.

weiber_koeln_17022020

Gerade an Straßenkarneval haben es die Rettungsdienste oft schwer, zu den Orten zu gelangen, wo ihre Hilfe dringend benötigt wird.

Köln | Die jecken Tage des Straßenkarnevals sind für die Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr die einsatzreichste Zeit des Jahres. Im Vorjahr gab es in dieser Zeit 9168 Notrufe, die bearbeitet werden mussten. Immer häufiger gibt es aber Probleme, zu den Orten zu gelangen, an denen die Hilfe der Rettungskräfte gebraucht wird. Alleine die großen Menschenmassen in der Altstadt oder im Kwartier Latäng machen es schwer, schnell vorwärts zu kommen. Probleme bereiten aber auch alkoholisierte Menschen, die keinen Respekt vor den Einsatzkräften zeigen und die die Zufahrt von Rettungsfahrzeugen blockieren. „Unser Job ist es, schnell und professionell zu helfen. Da sollte man unseren Einsatzkräften mehr Respekt zeigen und Wege freimachen“, sagt der Chef der Berufsfeuerwehr Christian Miller.

Köln | SATIRE-GASTKOLUMNE | In der Gastkolumne „Fleumes filettiert“ schaut Gisbert Fleumes bei report-K auf liebevoll charmante Art und mit spitzer Feder auf Köln, das Stadtleben am Nabel des Rheins und mehr. In Folge Eins dreht sich alles um Weiberfastnacht. Törääää!

rf_step_16022020

Köln | Am Wochenende wurde in den Sälen und auf dem Schiff wieder jeck gefeiert – wir haben uns für Sie umgeschaut: Bei den Roten Funken auf der Draumnaach, dem Nachwuchs der Ehrengarde, junge Bands bei den Greesbergern und den Närrischen Insulanern.

Köln | Am Samstag ist die „Loss mer singe“-Tour in der Live-Music-Hall zu Ende gegangen und damit stehen die Siegerlieder der Session 2020 fest. In ihrem 50sten Bandjahr gewannen die Bläck Fööss mit dem Lied „Die nächste Rund“ vor Kasalla mit „Pommes un Champagner". Auf Platz 3 schaffte es die AG Arsch huh mit „Su läuf dat he".

Köln | Links und rechts am Alter Markt standen die Zuschauer manchmal so dicht gedrängt, dass, wäre es nicht Nachts gewesen meinen könnte, die warten alle auf den Rosenmontagszug. Nein, der Geisterzug 2020 war kein Karnevalsumzug, sondern eine waschechte Demonstration „Jeister för Zokunf“. Zwei Dinge fallen auf: Die Teilnehmer haben weniger Müll hinterlassen und die politischen Botschaften hielten sich die Waage mit denen, die nur Streetparty feiern wollten.

Köln | Jan von Werth empfängt eigenes Dreigestirn und Jan und Grietpaar auf dem Schiff empathisch, die Blauen Funken machen das Maritim im Kostüm zum Tanzpalast und Alt Köllen ehrt zum ersten Mal das Tanzpaar der Kölschen Harlequins mit der Würde einer Ehrentanzmarie und Ehrentanzoffiziers.

geisterzug_2020_03022020

Köln | Alles neu zum Beginn der 2020er Jahren beim Geisterzug. Nicht wie sonst am Karnevalssamstag sondern eine Woche vorher am 15. Februar ziehen die Geister als echte Demonstration durch Köln. Als politische Geister. Der Appell der Geisterzug-Macher: "Zeige, dass Du politisch bist! Zeige Deinen „Politischen Geist“!" Mitr „Jeister för Zokunf“ greift er das Motto der "Fridays for Future" auf.

Im Interview mit report-K erklären die "Geisterzug"-Organisatoren, wo der Zoch langläuft, dass jeder mitmachen kann und vor allem alle Müll vermeiden sollen:

Beethoven-Wagen(1)

Köln | Beim Rosenmontagszug wird es einen Beethoven-Wagen geben, der nicht nur in Köln, sondern auch in Aachen, Bonn und Düsseldorf dabei ist. Unter dem Motto Ode an die Freu(n)de“ zeigt er anlässlich des Jubiläumsjahres Ludwig van Beethovens den Komponisten „im Zeichen seiner 9. Symphonie“.

festingold_14022020

Beim Fest in Gold traf sich die kölsche Prominenz in der Handwerkskammer. In den Sälen feierten die Haie, die Kajuja, die Grielächer, die CDU und Rocholomäus ihre Sitzungen.

Seit 20 Jahren tanzen die De Heinzelmänncher zo Kölle 1999 auf den Kölner Karnevalsbühnen und seit 10 Jahren sind sie fester Bestandteil des Nippeser Dienstagszug. In der Karnevalsplauderei 2020: Guido Klusendieck, Geschäftsführer, Stephanie Klusendieck, Trainerin und Tänzerin und Stephan Lanzinger, Hebejunge.

Die Tanzgruppe Höppemötzjer fegt seit vielen Jahrzehnten über die Kölner Bühnen und die des Rheinlandes. In der Karnevalsplauderei 2020: Dominik Bensiek, Kommandant, Yvonne Küsgen, Tanzmarie, Felix Kierspel, Tanzoffizier.

Seit 50 Jahren zieht an Veilchensdienstag ein Karnevalszug durch Köln-Deutz. In der Karnevalsplauderei 2020: Wolfgang Burichter, Schatzmeister und Zugorganisation, Bernd Richarz, Vorsitzender und Orgaleiter sowie Philipp Buir, Schriftführer.

karnevalzeitung_logo_01012015

KarnevalZeitung.de ist die digitale Beilage von report-K, Internetzeitung Köln

Kölner Karneval im Video

videos_25102016
Videos und Interviews zum Kölner Karneval

Report-K bietet Ihnen ein umfangreiches Bewegtbildangebot rund um den Kölner Karneval:

Kölner Karneval 2019

Kölner Karneval 2018

Kölner Karneval 2017

Straßenkarneval in Köln 2020

weiberfastnacht_koeln_02012015kl

Kölner Karneval 2020

Die Termine im Straßenkarneval

Weiberfastnacht 2020: 20. Februar 2020

Karnevalsfreitag 2020: 21. Februar 2020

Sternmarsch zum Alter Markt: 21. Februar 2020

Karnevalssamstag 2020: 22. Februar 2020

Funkenbiwak der Roten Funken auf dem Neumarkt: 22. Februar 2020

Geisterzug 2020: War schon am 15.2.2020

Schull- und Veedelszöch 2020: 23. Februar 2020

Rosenmontag 2020: 24. Februar 2020

Nubbelverbrennung 2020: 25. Februar 2020

Aschermittwoch 2020: 26. Februar 2020

Kölner Karneval

3_g_10012020klein

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-K.de

Seit 2003 berichtet report-K.de, Kölns Internetzeitung, über das Stadtleben, Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-K.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum