Kölner Karneval

Köln | Die Höhenhauser Naaksühle sind eine klassische kölsche Familiengesellschaft aus dem rechtsrheinischen Köln und feiern mit viel Herzblut Kölschen Fasteleer. Wie, das erzählen Hans Peter Morbach, 1. Vorsitzender, Jan Hentrich, 2. Geschäftsführer und Claas Kepper, 2. Archivar und Gruppenwart im Gespräch mit Andi Goral.

Köln | Tausende Besucher der Sitzungen im Kölner Gürzenich werden es bestaunen: Das Bühnenbild der Kölner Karnevalssession 2020. Im Mittelpunkt – zumindest bei der Prinzenproklamation 2020 – steht ein Büdchen mit – ganz modern – einer LED-Leuchtreklame, die das Büdchen von Veedel zu Veedel beamt. Christoph Kuckelkorn erläutert Bühnenbild und verrät ob er Lampenfieber vor der Prinzenproklamation hat.

Köln | Knatsch Verdötscht ist ein Karnevalsverein der als auftretende Formation die Säle in Köln und Bonn rockt. In der Karnevalsplauderei dabei: Ulrike und Manfred Klein (Nikuta-Darsteller), Norbert Rick, Elke Theisen und Peter Mönch, der in diesem Jahr den Millowitsch darstellt.

Köln | 60 Jahre "Kölle bliev Kölle". Die Familiengesellschaft aus Köln-Sülz feiert großes Jubiläum und ihr Präsident Wilfried Pfeifer steht dem Schmölzje seit 30 Jahren vor, also genau die Hälfte der Zeit. Mit ihm spricht Vizepräsident Armin Kastleiner über den Karneval im Veedel und die Prunksitzung in Deutz.

Köln | Die Band Druckluft sind 12 Musikerinnen  und Musiker die Kölschbraas machen und am kommenden Freitag auf der Prinzenproklamation von Porz auftreten. Im Gespräch mit report-K sind Bandleader und Posaunist Florian Hertel und Drummer Philipp Monschau.

Alaaf Aleikum - Carolin Kebekus, Mirja Boes und ebasa der Meister (v.l.)

Köln | Die fünfte Saison ist wieder im vollen Gange. Die legendäre Veranstaltung „Deine Sitzung“ lädt auch in diesem Jahr Gäste zum lachen, feiern und schunkeln ein. Gemeinsam mit Mirja Boes, Carolin Kebekus und ebasa dem Meister wird unter dem Motto "Alaaf Aleikum" über den Bosporus das Tor zum Osten gen Orient geöffnet.

Köln | Die Kölschen Grielächer in der Karnevalsplauderei 2020. Im Gespräch Rudi Schetzke, Präsident und Henry Schroll, Pressesprecher.

Köln | Ein viertel Jahrhundert Ihrefelder Cheyenne. Am 11. Januar wird in der Eichendorff-Realschule ordentlich mit Kölsch-Happy-Hour in die Jubiläumssession gefeiert. „Et Hätz schleiht em Veedel” ist das Motto dieser Session und daher startet die Karnevalsplauderei 2020 mit einem echten Ehrenfelder Veedelsverein. Mit Gabriele Fisicaro, Susanne Schell, Claudia Meurer und Melino Fisicaro sprach Andi Goral über die Heimat Veedel und dass sich der Verein wünschte in seinen Kostümen am Rosenmontagszug 2020 im Jubiläumsjahr teilzunehmen.

Köln | In der Karnevalsplauderei 2020 zu Gast: Das Rösrather Dreigestirn 2020 Prinz Patrik II., Bauer Philip und Jungfrau Nicole am Roten Fass von report-K und im Gespräch mit Andi Goral. Mit Jungfrau Nicole ist zum ersten Mal eine Frau in einem Rösrather Dreigestirn.

Tanzpaar_jvw_PR_07012020

Köln | Das Tanzpaar des Reiterkorps Jan von Werth geht nach dieser Session in den karnevalistischen Tanzruhestand. Marketenderin Britta Schwadorf und Florian Braun tanzen ihre letzte Session in der ihr Korps nicht nur traditionell Jan und Griet sondern auch das Kölner Dreigestirn stellt, dass am kommenden Freitag im Kölner Gürzenich proklamiert wird.

rasur_jungfrau_06012020

Jungfrau Griet opfert ihren Bart für den guten Zweck. Stattgarde feiert ihre ihre Party an einem neuen Ort.
 
Köln | Eine Jungfrau mit Bart geht im Kölner Karneval gar nicht. Das gilt auch für Ralf Schumacher, der schon bald als Jungfrau Griet mit Prinz und Bauer im Dreigestirn durch die Kölner Säle ziehen wird. Zuvor musste allerdings noch der Bart ab und das geschah am Samstagnachmittag erstmals öffentlich und zum guten Zweck.

jvw_3G_einzug_06012020

Mit großem Gefolge zog das Dreigestirm am Sonntagabend durch die Kölner Südstadt

Köln | Am Sonntagabend kam für das gesamte Dreigestirn der nächste wichtige Programmpunkt. Erstmals an einem Sonntag zogen die designierten Narrenherrscher in ihre Hofburg im Dorint Hotel am Heumarkt ein. Dort werden sie bis zum Sessionsende residieren und zu ihren vielen Auftritten in der Stadt fahren. Der wichtigste Programmpunkt in dieser Woche, die Prinzenproklamation am Freitagabend im benachbarten Gürzenich ist aber zu Fuß zu erreichen.

kippa_koepp_06012020

Der neue Verein feierte seinen ersten öffentlichen Frühschoppen in der Synagoge an der Roonstraße.

Köln | Im Oktober 2017 wurden die Kölschen Kippa Köpp gegründet, am 3. März 2019 gab es die Auftaktveranstaltung in der Synagoge. Nun feierte der Verein am Sonntag seinen ersten öffentlichen Frühschoppen im Gemeindesaal und der war sehr gut besucht. „Das ist nicht selbstverständlich. Die Leute haben in Köln eine große Auswahl. Umso mehr freut es uns, das ist eine wichtige Veranstaltung für uns“, sagt Felix Schotland vom Vorstand der Synagogengemeinde beim Blick auf die vielen bunt kostümierten Jecken und Vertreter der Karnevalsgesellschaften im Gemeindesaal.

3G_heumarkt_11112019

Köln | Das Kölner Dreigestirn 2020 hat seinen Spendenzweck bekannt gegeben. Die drei Kölner Oberjecken 2020 machen sich für einen integrativen Karneval stark und wollen mit dem von ihnen eingesammelten Geldern den Bau eines Rosenmontagszugwagens unterstützen auf dem Menschen mit und ohne Handicap feiern und den Zug erleben können. Beim Rosenmontagszug 2021 soll der Wagen zum ersten Mal durchs jecke Köln rollen.

Köln | Die Karnevalsgesellschaft Große Kölner und die Tanzgruppe „De Höppemötzjer“ werden in Zukunft kooperieren. Man strebe eine langfristige Zusammenarbeit an. Die Tanzgruppe war zuvor lange Jahre mit der Karnevalsgesellschaft Kölsche Narrengilde verbunden.

karnevalzeitung_logo_01012015

KarnevalZeitung.de ist die digitale Beilage von report-K, Internetzeitung Köln

KARNEVAL NACHRICHTEN

Kölner Karneval im Video

videos_25102016
Videos und Interviews zum Kölner Karneval

Report-K bietet Ihnen ein umfangreiches Bewegtbildangebot rund um den Kölner Karneval:

Kölner Karneval 2019

Kölner Karneval 2018

Kölner Karneval 2017

Straßenkarneval in Köln 2020

weiberfastnacht_koeln_02012015kl

Kölner Karneval 2020

Die Termine im Straßenkarneval

Weiberfastnacht 2020: 20. Februar 2020

Karnevalsfreitag 2020: 21. Februar 2020

Sternmarsch zum Alter Markt: 21. Februar 2020

Karnevalssamstag 2020: 22. Februar 2020

Funkenbiwak der Roten Funken auf dem Neumarkt: 22. Februar 2020

Geisterzug 2020: 22. Februar 2020

Schull- und Veedelszöch 2020: 23. Februar 2020

Rosenmontag 2020: 24. Februar 2020

Nubbelverbrennung 2020: 25. Februar 2020

Aschermittwoch 2020: 26. Februar 2020

Kölner Karneval

3_g_10012020klein

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-K.de

Seit 2003 berichtet report-K.de, Kölns Internetzeitung, über das Stadtleben, Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-K.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum

SONDER-VERÖFFENTLICHUNG

--- --- ---
Anzeige

Jeck_digital_report_K_2020-1

Bestellen Sie kostenlos die "jeck + digital"-Broschüre von report-K:
marketing[at]report-K.de