Kölner Karneval

weissfracke_29012017

Köln | Es soll Karnevalisten geben die rufen „Schabau“ statt „Helau“ und wieder andere „Helaaf“ wenn Düsseldorf Köln trifft. Oder wie Bauer Andreas auf den kleinen Nadelstich Landeshauptstadt mit Millionenstadt schlagfertig retounierte. Es ist das Spitzentreffen im rheinischen Karneval. Düsseldorfer Prinzenpaar trifft Kölner Dreigestirn an Bord des Schiffes der Düsseldorfer Weisfräcke.

schwazze_kaals_29012017

Köln | Eine Frage stellte sich für den aufmerksamen Beobachter gestern im Sartory: Wer ist eigentlich als Schornsteinfeger verkleidet und wer trägt seine traditionelle Kluft? Denn gestern feierten Schornsteinfeger aus ganz Deutschland bei den Schwazze Kääls Kölner Karneval. Ehrenpräsident Klaus Moritz erklärt im Interview mit report-K die Hintergründe und welches Programm die Schornsteinfeger erwartete.

greesberger_29012017

Köln | Feierlich wurde Markus Otrzonsek in sein neues Amt als Präsident der drittältesten Kölner Karnevalsgesellschaft, der Große KG Greesberger von 1852 eingeführt. Markus Ritterbach waltete als Präsident des Festkomitees seines Amtes. Aber dies ist nicht die einzige Neuerung bei den Greesbergern, Michael Kramp hat jetzt den höchsten Platz im Elferrat übernommen. Der neue Präsident und Sitzungspräsident im Interview mit report-K über Gänsehautmomente.

consuln_GK_29012017

Köln | Die Goße Kölner Karnevalsgesellschaft hat nicht nur ein närrisches Consulat, sondern auch Botschafter. Mit Renate Canisius Botschafterin des Jahres 2002, Dieter Steinkamp, Vorstandsvorsitzender der Rheinenergie und Botschafter 2014 und Uwe Eichner, Vorstandsvorsitzender der GAG, dem derzeitigen Botschafter sprach Andi Goral im Foyerinterview über die Rolle eines Botschafterin und Botschafters für eine Karnevalsgesellschaft und die Möglichkeit des internationalen Austausches im Rahmen von karnevalistischen Festivitäten.

motombo_29012017

Köln | Er ist der Senkrechtstarter unter den Rednern in der Session 2017: Motombo. Schon auf dem Vorstellabend der Kajuja begeisterte er noch im vergangenen Jahr, gestern musste er bei der Kostümsitzung der Schlenderhaner Lumpe im Pullman Hotel Zugaben geben, wie auch schon auf dem Herrenfrühschoppen der Kölner Narrenzunft. Auch der Ehrenpräsident der Schlenderhaner Lumpe Wolfgang Brock lobt Motombo in den höchsten Tönen. Sehen sie einen klitzekleinen Ausschnitt aus dem Programm von Motombo, ein kurzes Foyerinterview mit Motombo und Jürgen Knaack und Wolfgang Brock von den Schlenderhaner Lumpe.

rheinflotte_29012017

Köln | Die Große KG Rheinflotte feiert Jubiläum: 66 Jahre Karneval im Veedel und für die Menschen die dort leben, gesund sind, krank sind oder im Altenheim leben. Die Ehrenfelder Karnevalisten der Rheinflotte können nicht nur Karneval feiern, sondern fühlen sich ihrem Veedel verpflichtet. Im Interview mit report-K berichtet Peter Fey, der 15 Jahre lang Pressesprecher der Gesellschaft war, über das soziale Engagament und Christoph Klink, der den Staffelstab des Sprechers übernommen hat, über die Aktivitäten im Jubiläumsjahr.

jupp_menth_29012017

Köln | Glaubt man Medienberichten hat sich Jupp Menth aus gesundheitlichen Gründen von der Bühne zurückgezogen. Am Samstagabend sollte Jupp Menth als eine der ersten Nummern bei den Schlenderhaner Lumpe in der Kölschen Hofburg auf der Bühne stehen. Für ihn kam aber Motombo. Gestern Abend begeisterte Jupp Menth 1.100 Männer der Großen Mülheimer Karnevalsgesellschaft. Hier ein kleiner Ausschnitt seiner Rede von Freitagabend, wo Menth auch über Zivilcourage spricht.

blaue_funken_28012017

Köln | Am gestrigen Abend feirten die Roten Funken im Sartory und die Blauen Funken im Hotel Maritim. Beide Korps besuchten sich gegenseitig und die Blauen Funken hatten eine besondere Idee in Anlehnung an den Sessionsorden der Roten Funken. Wie das erklärt der Pressesprecher der Blauen Funken im Foyerinterview mit report-K. Zu sehen auch der neue Senatspräsident der Blauen Funken Lutz Schade beim Stippeföttchetanz.

fest_swkunst_28012017

Köln | Wer gestern auf der Sitzung der kleinen und feinen Karnevalsgesellschaft Fest der Schwarzen Kunst einen Orden erhielt, der hat jetzt ein ganz besonderes Stück zu Hause. Präsident Wolfgang Acht erklärt im Videointerview mit report-K wie der Orden zu Stande kam und wie schwierig es war einen Klischeehersteller ausfindig zu machen, der den Orden umsetzen konnte.

schnittchensitzung_2017

Köln | Punkig werden die Akteurinnen auf die Bühne gesungen und nur ein Lied weiter singen sie eine wirklich tiefberührende Hommage an Köln. Das tolerante Köln. Es ist Schnittchensitzung, die lesbische Karnevalssitzung, die es jetzt seit zehn Jahren gibt und die in dieser Session fünf ausverkaufte Veranstaltungen und mehr als 1.500 Jeckinnen erreicht. Herren zugelassen. Karolin Balzar erklärt im Interview mit report-K was die Schnittchensitzung ist, die Highlights der Sitzung und dass am Ende auch Trump sein Fett wegbekommt. Zudem zeigt das Video einen kleinen Einblick in die ersten Nummern der Sitzung. Aber sehen Sie selbst...

gmkg_28012017

Köln | Eine riesige Bühne in der Mülheimer Stadthalle, exakt in der Mitte ein Mann: Gelbes Hemd, grüne Hose und den Helm eines Schupo auf: Jupp Menth, der kölsche Schutzmann, klar und deftig in seinen Aussagen. Den Herren gefällt es nicht nur, nein sie jubeln Jupp Menth zu, wenn er über die Verbindung zwischen Sarah Wagenknecht und Torten eines Konditormeisters, die es in der Tiefkühltruhe gibt, räsoniert. Im Interview Hilde Verbrüggen und Harry Erschfeld etwa zur Frage: Wer feiert besser, die Mädels oder die Herren.

domstaedter_28012017

Köln | Sie sind die karnevalistische Big Band, die Domstädter Köln, mit ihrem unvergleichlich dynamischen Dirigenten Thomas Sieger. Report-K traf die Domstädter auf der Sitzung Fest der Schwarzen Kunst, wo sie nach Marc Metzger auf die Bühne zogen. Im Foyerinterview erzählt Thomas Sieger über den bisherigen Verlauf der Session und dass die Domstädter sich sehr auf den Besuch ihrer englischen und schottischen Freunde - trotz Brexit - über die jecken Tage im Februar und auf das gemeinsame Konzert an Karnevalssonntag im Gloria Theater freuen.

KNZ_28012017

Köln | Pyroshow und „Highway to Hell“, so empfängt die Kölner Narren-Zunft (KNZ) sein eigenes Dreigestirn, das ist mittlerweile bekannt. Das dies aber beinahe bei der gestrigen Kostümsitzung im Kristallsaal der Kölnmesse nicht geklappt hätte, darüber spricht der Literat der KNZ Jens Andersen im Interview mit report-K. Und auch über die Haltung der KNZ zu ihren Sitzungsprogrammen und was eine gute Kölner Sitzung ausmacht.

hierfunksitzung_WDR_28012017

Köln | Redner- und Musiklastig ist die Hörfunksitzung mit dem Titel „Kölle Alaaf“, die der WDR heute im Gürzenich aufgezeichnet hat. Veranstaltet wird die Sitzung vom Festkomitee Kölner Karneval, das für das Programm verantwortlichn zeichnet und den Elferrat stellt, dem Markus Pohl vorstand. Das Programm erklärt Festkomiteevizepräsident Joachim Wüst vor der Tür und der Auftritt von Marc Metzger im Stummfilm, denn die Sitzung zum Hören gibt es Karnevalsamstag am 25. Februar 2017 ab 20:00 Uhr in WDR 4.

RoteFunken_BabyThomas_270117

Köln | Das Motto der diesjährigen Session lautet „Wenn mer uns Pänz sinn, sin mer vun de Söck“ („Wenn wir unsere Kinder sehen, sind wir von den Socken“). Die Kleinen stehen im Fokus. Und einige Kleine wurden jetzt im Krankenhaus Holweide von den Roten Funken, die sich etwas Besonderes zum Sessionsmotto ausgedacht haben, beschenkt.

karnevalzeitung_logo_01012015

KarnevalZeitung.de ist die digitale Beilage von report-K, Internetzeitung Köln

Kölner Karneval im Video

videos_25102016
Videos und Interviews zum Kölner Karneval

Report-K bietet Ihnen ein umfangreiches Bewegtbildangebot rund um den Kölner Karneval:

Kölner Karneval 2019

Kölner Karneval 2018

Kölner Karneval 2017

Kölner Dreigestirn 2019

Das Kölner Dreigestirn 2019

Es ist kein Novum, aber doch eher selten, dass das Kölner Dreigestirn seine drei Protagonisten aus drei unterschiedlichen Gesellschaften findet.
Den Prinz verkörpern wird Marc Michelske von den Schlenderhaner Lumpe, den Bauern Markus Meyer, der von der Großen Allgemeinen kommt und die Jungfrau Michael Ebermann, der aus der Lesegesellschaft entliehen wird.

Die Vorstellung des Kölner Dreigestirn 2019 im Gürzenich

Straßenkarneval in Köln 2019

weiberfastnacht_koeln_02012015kl

Kölner Karneval 2019

Die Termine im Straßenkarneval

Weiberfastnacht 2019: 28. Februar 2019

Karnevalsfreitag 2019: 1. März 2019

Sternmarsch zum Alter Markt: 1. März 2019

Karnevalssamstag 2019: 2. März 2019

Funkenbiwak auf dem Neumarkt: 2. März 2019

Geisterzug 2019: 2. März 2019

Schull- und Veedelszöch 2019: 3. März 2019

Rosenmontag 2019: 4. März 2019

Nubbelverbrennung 2019: 5. März 2019

Aschermittwoch 2019: 6. März 2019

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-K.de

Seit 2003 berichtet report-K.de, Kölns Internetzeitung, über das Stadtleben, Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-K.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum