Kölner Karneval

koelsche_boor_27-02-2013

Köln | Der Elfte im Elften ist für die meisten Kölner ein hoher, inoffizieller Feiertag, an dem ordentlich gefeiert und getrunken wird. Doch das war nicht immer so. Viele feiern diesen Tag, doch selten trifft man einen, der weiß warum es den Karneval eigentlich gibt oder woher er stammt. Warum also feiert man den Elften im Elften?

kneipenkarneval_27-02-2014a

Köln | Der Startschuß für den Kölner Karneval fällt wie jedes Jahr am Elften im Elften. Aber wo genau feiern die Kölner ihren Sessionsstart? Welche Sitzungen können besucht werden? Welche Partys gibt es? Und wo genau kriegt man den Straßenkarneval mit? Tipps und Vorschläge von Clara Dietrich und Julia Krivcun. 

party

Köln | Übermorgen ist es soweit, die Karnevalssession wird am elften im elften gebührend eingeläutet. Die Kölner Jecken und Narren holen ihre Kostüme aus dem Schrank und erwarten freudig den großen Tag. Es wird geschunkelt, gesungen, gelacht und das ein oder andere Kölsch genossen. Im Kölner Karneval ist Alkohol kein Muss, doch für viele gehöre er dazu. Um auch mit Alkohol den ganzen Tag feiern zu können und am nächsten Tag nicht die bösen Folgen spüren zu müssen kommen hier wichtige Tipps und Informationen für das Karnevalfeiern mit Alkohol:

glas_auf_heumarkt_111113_klein

Köln | Auch wenn am Elften im Elften der Kölner Karneval beginnt und der Sessions-Start gefeiert wird, gibt es dennoch einige wichtige Regeln, an die sich die Feierwütigen halten sollten. Dabei sollten folgenden Punkte beachtet werden.

wildpinkler_alter_markt_111113_klein

Köln | Am elften im elften beginnt für den Kölner wieder die fünfte Jahreszeit. Beim vaterstädtischen Fest feiert Köln gemeinsam den Karneval und stimmt schon mal die neusten Karnevalslieder an. „Alaaf zosamme!“ heißt es und es wird zusammen zu „Viva Colonia“ geschunkelt. Literweise fließt das Kölsch. Aber irgendwann muss das auch mal raus. Na schnell an den nächsten Baum, oder? Bloß nicht, denn das könnte ziemlich teuer werden. Vanessa Berweiler und Bastian Frings erklären die Regeln.

praesidentenmuetze

Köln | In diesem Jahr findet am 11. November erstmalig die Sessionseröffnung „11. em 11. Party“ der Roten Funken im Maritim Hotel statt. Eine weitere Premiere wird die neue Marie, Judith Gerwing, mit ihrem ersten öffentlichen Auftritt um 16 Uhr haben.

auf111106

Köln | Das Literarische Komitee, die Akademie des Festkomitee Kölner Karneval, hat eine neue Kooperation mit der GO GmbH geschlossen. Ziel der Kooperation sei es, die Ausbildungsinhalte für karnevalistische Nahwuchskünstler weiter auszubauen und zu verbessern.

praesidentenmuetze

Köln | Die Roten Funken gehen einer ihrer Traditionen bereits seit dem ersten Weltkrieg nach: An Allerheiligen gedenken sie den verstorbenen Funken auf dem Melaten Friedhof.

Köln | Die Grosse von 1823 feiert am Kölner Tanzbrunnen Sessionseröffnung am Elften im Elften. Wer allerdings das Tanzbrunnengelände als Grusel-Clown betreten will, der wird abgelehnt und muss draußen bleiben. Auch Taschen, die größer als DIN A4 sind sollen die Besucher nicht mitbringen.

stammtsich_27102016

Köln | Der Stammtisch Kölner Karnevalisten traf sich zum Präsentationsabend im Kölner Hotel Maritim. Ein Gast fasste das Geschehen so zusammen: "Eine perfekte Sitzung für alle die, die nicht mehr auf den Karneval warten können, aber weniger ein Präsentationsabend." Dabei gab es insgesamt 20 Programmpunkte und neben Ehrungen für 25 Jahre "Räuber", "De Huusmeister vum Bundesdaach" oder die Goldene Maske 2016 für Gerd Rück auch drei Neueinsteiger in den Stammtisch: Sösterhätz, 5 Jraad und Norbert Conrads, der kölsche Lieder klassisch interpretierte und bei dessen Hymne an den ersten Fußballklub am Ring, die Cheerleader des 1. FC Köln auftraten. Das kommt an.
--- --- ---
Die Videointerviews von report-K zum Präsentationsabend 2016:

Das Lied des Stammtisches Kölner Karnevalisten gesungen von Bruno Prass >
---
Neueinsteiger beim Stammtisch - die Band 5 Jraad >
---
Die Kölner Rheinveilchen beim Stammtisch >
---
Schlabber un Laatz im Zwiegespräch Interview >
---
Interview mit Hannes und Olli Blum von Blom un Blömcher >
---
Markus Quodt im Interview mit report-K >
---
Solotrompeter Lutz Kniep im Interview >
---
Vorgestellt: Die Tanzgruppe Kölsch Hänneschen >
---
Link zum Interview mit "De Huusmeister vum Bundesdaach >
---
Interview mit der Kinder- und Jugendtanzgruppe Kammerkätzchen und Kammerdiener >
---
Interview mit der Kinder- und Jugendtanzgruppe "De Höppemötzjer" >
---
Interview mit Sösterhätz >
---
Interview mit Jürgen Beckers "Ne Hausmann" >
---
Interview mit Karl-Heinz Brand von den Räubern >
---

blaue_funken_kindertanzgruppe_26102016

Köln | Die Kinder oder wie der Kölner sagt „Pänz“ stehen in der kommenden Session, die in wenigen Tagen beginnt, ganz im Vordergrund durch das Motto „Wenn mer uns Pänz sinn, sin mer vun de Söck“. Die Kindertanzgruppe der Blauen Funken gibt es schon ganz lange. Report-K sprach mit vier Leitern der Gruppe, die die Kinder seit 48 Jahren durch die Sessionen begleiteten. Georg Frank übernahm die Gruppe im Jahr 1968 von Joseph Stoffels. Heute leitet Henrik Schorn die Gruppe, der das Amt seit 2015 inne hat und von Marc Menden übernommen hatte.

Köln | Der Artikel 5 des Kölschen Grundgesetzes "Et bliev nix wie et wor" ist auf die am gestrigen Abend veranstaltete Jahreshauptversammlung der Bürgergarde "blau-gold" nicht anwendbar oder muss abgeändert werden in "Et bliev wie et wor". Wallpott bleibt an der Spitze und der Vorstand wurde bestätigt, das berichtet die Gesellschaft schriftlich.

colombina_colonia_25_10_16

Köln | Rund 400 Herren werden zur Herrensitzung der Colombina Colonia am Sonntag, 8. Januar 2017, in den Balloni Hallen in Ehrenfeld erwartet. Am heutigen Dienstag, 8. Oktober, stellen die Colombinen in ihrem Stammlokal Consilium ein erstes Drei-Gänge-Menü vor und erzählen worauf sich die Gäste auf der nächsten Sitzung freuen dürfen.

>>> Videobeitrag: Ursula Brauckmann, Präsidentin der Colombinen, über die Herrensitzung 2017

ungeruns_25_10_16

Köln | Am gestrigen, Montag 24. Oktober, überreichte der Kölner Karnevals-Verein „Unger Uns“ von 1948 seinen zweiten Spendenscheck in Höhe von 6.666,66 Euro. Der Scheck ist für die Restaurierung der Gewände-Figur „Leo der Große“ im Michaelportal des Kölner Doms, an den Präsidenten des Zentral-Dombau-Vereins zu Köln von 1842 Michael H.G.Hoffmann, überreicht worden.

Koelschbach_25_10_16

Köln | Die letzten Jahreshauptversammlung erfolgte für die Mitglieder der Altstädter am Montag, den 24. Oktober ins Hotel Hilton. Es wurde gewählt. Präsident Hans Kölschbach schaffte es erneut und somit zum fünften mal in Folge gewählt zu werden. 

karnevalzeitung_logo_01012015

KarnevalZeitung.de ist die digitale Beilage von report-K, Internetzeitung Köln

Kölner Karneval im Video

videos_25102016
Videos und Interviews zum Kölner Karneval

Report-K bietet Ihnen ein umfangreiches Bewegtbildangebot rund um den Kölner Karneval:

Kölner Karneval 2019

Kölner Karneval 2018

Kölner Karneval 2017

Kölner Dreigestirn 2019

Das Kölner Dreigestirn 2019

Es ist kein Novum, aber doch eher selten, dass das Kölner Dreigestirn seine drei Protagonisten aus drei unterschiedlichen Gesellschaften findet.
Den Prinz verkörpern wird Marc Michelske von den Schlenderhaner Lumpe, den Bauern Markus Meyer, der von der Großen Allgemeinen kommt und die Jungfrau Michael Ebermann, der aus der Lesegesellschaft entliehen wird.

Die Vorstellung des Kölner Dreigestirn 2019 im Gürzenich

Straßenkarneval in Köln 2019

weiberfastnacht_koeln_02012015kl

Kölner Karneval 2019

Die Termine im Straßenkarneval

Weiberfastnacht 2019: 28. Februar 2019

Karnevalsfreitag 2019: 1. März 2019

Sternmarsch zum Alter Markt: 1. März 2019

Karnevalssamstag 2019: 2. März 2019

Funkenbiwak auf dem Neumarkt: 2. März 2019

Geisterzug 2019: 2. März 2019

Schull- und Veedelszöch 2019: 3. März 2019

Rosenmontag 2019: 4. März 2019

Nubbelverbrennung 2019: 5. März 2019

Aschermittwoch 2019: 6. März 2019

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-K.de

Seit 2003 berichtet report-K.de, Kölns Internetzeitung, über das Stadtleben, Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-K.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum