Kölner Karneval

weetschaff_09102016

Köln | Helmut Frangenberg, Initiator des Jeckespill, der Weetschaffsitzung im Kölner Karneval, plauderte im Interview über das Programm in der kommenden Session und verriet, dass auch Willibert Pauels auf dem ein oder anderen Abend mit von der Partie sein wird.
---
Helmut Frangenberg im Interview zur Weetschaffsitzung 2017 >
---

motombo_09102016

Köln | Ein neuer an der Spitze: Sven Behnke ist der neue Präsident der Kajuja und moderierte selbstbewußt seinen ersten Vorstellabend. Über 17 Gruppen präsentierte die Kajuja. Schon bei der zweiten Nummer, den Rheinmatrosen "Minis", der Kinder- und Jugendtanzgruppe der Großen Mülheimer Karnevalsgesellschaft gab es gleich Standing Ovations. 43 Kinder wirbelten über die große Bühne und steckten die rund 1.000 Besucher im Theater am Tanzbrunnen mit ihrer Freude am karnevalistischen Tanzsport an.
--- --- ---
Die report-K Interviews zum Vorstellabend 2016 der Kajuja:

Dr. Joachim Wüst, Programmgestalter des Festkomitees, über Redner und Tanzgruppen >
---
Motombo nach seinem ersten Vorstellabend im Kölner Karneval >
---
Die Kölschen Harlequins - Trainerin Cassia Kuckelkorn, Kommandant Sven und Tänzerin Pia über das Training und die Vorbereitung >
---
Volker Weininger im Interview mit report-K über die Bütt und Mittelalter-Weihnachtsmärkte >
---
Sven Behnke, der neue Präsident der Kajuja im Gespräch mit report-K >
---
Dä Knubbelich vum Klingelpütz über seinen Auftritt und die Zeit beim Literarischen Komitee >
---
Die Gruppe Jot Drop nach ihrem Auftritt auf dem Vorstellabend der Kajuja 2016 >
---
Die Rheinmatrosen Minis und Trainerin Patrizia Bauer im Interview >
---

koelsch_cats_9102016

Köln | Das Festkomitee Kölner Karneval hat eine Akademie, in der es Künstler für Sitzungen, Bälle und mehr ausbildet. Einmal im Jahr, kurz vor dem Elften im Elften, präsentierte das Literarische Komitee diese. Zum ersten Mal fand der Vorstellabend in der Flora statt und 13 Progammnummern standen auf der Liste. Dem Festkomitee gelingt eine professionelle, aber – auch durch die Lokation bedingte - sterile und steife Präsentation.
--- --- ---
Die report-K Interviews zum Vorstellabend des Literarischen Komitees 2016 in der Flora

Rupert Schieche, alias Gisbert Fleumes, zu Mettbrötchen und Schwiegermüttern >
---
"Der Nubbel" - Michael Hehn über die von ihm verkörperte Figur >
---
Eine neue Band im Kölner Karneval "Die Köbesse" >
---
"Zwei Hillije - Eineiige Kusängs" über den Stehtischfetisch >
---
Rednerin Anne Vogd ist neu auf den karnevalistischen Bühnen des Rheinlands >
---
"Kölsch Cats" - Swing für den Kölner Karneval >
---

alternativesessionseroeffnung_07_10_16

Köln | Die alternative Sessionseröffnung geht in diesem Jahr in die dritte Runde. Gemeinsam feiern sieben Sitzungen aus Köln gemeinsam am 11.11. um 19:19 Uhr den Karnevalsauftakt in den Balloni-Hallen in Ehrenfeld. Entstanden ist die Idee zur alternativen Sessionseröffnung unter anderem mit dem Gedanken, verschiedene alternative Sitzungen zusammen zubringen. Nach dem Einmarsch beginnt das Bühnenprogramm mit Beiträgen aus den verschiedenen Sitzungen.

koelnerkarneval2_06_10_16

Köln | Das Festkomitee Kölner Karneval von 1823 und das Unternehmen Deiters präsentieren am heutigen Donnerstag, 6. Oktober, gemeinsam den Mottoschal der Kölner Karnevalssession 2017. Die Gestaltung spiegelt das diesjährige Sessionsmotto „Wenn mer uns Pänz sinn, sin mer vun de Söck“ wider. Denn zur fünften Jahreszeit in Köln geht es in der kommenden Session vor allem um die Pänz, die Kinder. Auf der heutigen Präsentation haben sich das Festkomitee Kölner Karneval und Deiters daher etwas ganz kreatives einfallen lassen.

>>> Filmbeitrag: Interview mit Markus Ritterbach, Präsident des Festkomitees Kölner Karneval

praesidentenmuetze

Köln | Die Jahreshauptversammlung der Roten Funken hat am gestrigen Abend, 27. September, im Maritim Hotel einen neuen Vorstand des ältesten Traditionscorps gewählt. Mit überwältigender Mehrheit wurde der bisheriger Präsident und Kommandant Heinz-Günther Hunold auch für die kommenden drei Jahre zum Präsidenten wiedergewählt.

brian_ogott_25092016

Pulheim | Die Sonne versinkt im Westen Kölns, die Strohballen sind aufgetürmt und in Pulheim drehen sich die Karussels beim Herbstvolksfest. Zeitgleich schunkeln die Karnevalisten des Karnevalsverbandes Rhein-Erft im Hans-Köstert-Saal schon beim ersten Song den die Kölner Husaren grün-gelb nach ihrem Einmarsch intonieren, als wäre tiefste Session. Der Karnevalsverband Rhein-Erft ist mit 167 Mitgliedsvereinen von Brühl bis Wesseling so etwas wie das Festkomitee Kölner Karneval und hatte zum Vorstellabend nach Pulheim geladen.
--- --- ---
Report-K führte am Rande des Vorstellabends Interviews mit den Bands, Künstlern und Tanzgruppen: Musikcorps Kölner Husaren grün-gelb, Brian O´Gott, Kölschraum, den Rezag Girls, den Fidelen Fordlern, Altreucher, Kai Kramosta und Moderator Jürgen Sender. Die Links zu den Interviews finden Sie am Ende des Artikels.
--- --- ---

kinderdreigestirn_23092016

Köln | Das Festkomitee Kölner Karneval stellte heute – so früh wie noch nie - im Schokoladenmuseum Köln das Kölner Kinderdreigestirn für die Session 2017 vor. Noch sind die die drei kleinen Tollitäten nur designiert - sozusagen der Öffentlichkeit vorgestellt - aber noch nicht proklamiert und damit in Amt und Würden. Daher gab es heute auch noch keine Kinder im Ornat, auch wenn die designierte Jungfrau Clara ihre Vorfreude auf die kleine Krone, die sie im Dreigestirn tragen wird, kaum verbergen konnte.

>>> Hier gehts zum Videobeitrag von report-K: die heutige Vorstellung des Kölner Kinderdreigestirns

Köln | Die Karnevalistenvereinigung der Muuzemändelcher hat sich eine neue Satzung gegeben und einen neuen Vorstand gewählt. Man will den Schwerpunkt karitativer Veranstaltungen beibehalten und den kölschen Karneval pflegen. Dagmar Eichberg-Weber reichte das Amt des Baas weiter an Dä Jung vum Ihrefeld, Karl Josef Fricke.

Köln | Die Vereinigung Landrheinischer Karnevalisten 1950 Hürth zeichnet die KG Schlepp Schlepp Hurra mit dem Preis „Die goldene Krone des Rheinlandes“ aus. Die KG Schlepp Schlepp Hurra ist eine Vereinigung der Roadies, Techniker und Fahrer der Karnevalisten im Rheinland. Gestiftet wurde der Preis im Jahr 1981 vom Ehrenbaas Jupp Thiesen der Hürther Karnevalisten.

dickeberta_18092016

Köln | Der Köln Marathon und die Blauen Funken werden am 2. Oktober zusammenarbeiten und die Kölner Funken Artillerie blau weiß ist jetzt "offizieller Karnevalspartner" der größten Laufveranstaltung Kölns. Dazu werden die Jecken ihr Konfettigeschütz und den Rosenmontagszugwagen „Dicke Berta“ am Start des Marathons in Stellung bringen und die Läufer gleich zu Beginn motivieren.

Köln | Das närrische Consulat der Großen Kölner ist ein erlesener Kreis an Persönlichkeiten. Dem gehört nun auch der Vorstandsvorsitzende der GAG Immobilien AG, Uwe Eichner, an.

rut_wiess_27-02-2014

Köln | Am Donnerstag, 1. September, fand die Jahreshauptversammlung der Alten Kölner Karnevalsgesellschaft „Schnüsse Tring“ 1901 e.V. in der Gaststätte “Jan von Werth” statt. Eröffnet wurde die Versammlung durch den den Präsidenten Achim Kaschny 

jeckimsunnesching_31_08_16

Köln | Nach dem Festivaldebüt im Deutzer Jugendpark am 27. August, sollen die Planungen von Jeck im Sunnesching 2017 bereits auf Hochtouren laufen. „Jeck im Sunnesching findet 2017 am Samstag, den 2. September statt“, sagt der JiS-Initiator und Geschäftsleiter Marketing und PR von Gaffel, Thomas Deloy. „Das Festival im Jugendpark wird aufgrund der enorm hohen Kartennachfrage um einen Tag verlängert. Und wir gehen mit dem Festival einen Tag nach Bonn in die Rheinaue.“ Auch das Line up wurde bereits jetzt bekannt gegeben. 

PrinzenGarde_06_09.16

Prinzen-Garde mit neuem Logo

Köln | Das 111-jährige Jubiläum der Prinzen-Garde werfe seine Schatten voraus. Auf dem Sommerkorpsabend des Kölner Traditionskorps hatte das designierte Kölner Dreigestirn der Session 2017 mit dem Vorstand der Prinzen-Garde Köln 1906 die Freude das neue Logo des traditionellen Kostümballs enthüllt. Ab der nächsten Session heißt es am Karnevalssamstag: Auf zum Gardedanz.

karnevalzeitung_logo_01012015

KarnevalZeitung.de ist die digitale Beilage von report-K, Internetzeitung Köln

Kölner Karneval im Video

videos_25102016
Videos und Interviews zum Kölner Karneval

Report-K bietet Ihnen ein umfangreiches Bewegtbildangebot rund um den Kölner Karneval:

Kölner Karneval 2019

Kölner Karneval 2018

Kölner Karneval 2017

Kölner Dreigestirn 2019

Das Kölner Dreigestirn 2019

Es ist kein Novum, aber doch eher selten, dass das Kölner Dreigestirn seine drei Protagonisten aus drei unterschiedlichen Gesellschaften findet.
Den Prinz verkörpern wird Marc Michelske von den Schlenderhaner Lumpe, den Bauern Markus Meyer, der von der Großen Allgemeinen kommt und die Jungfrau Michael Ebermann, der aus der Lesegesellschaft entliehen wird.

Die Vorstellung des Kölner Dreigestirn 2019 im Gürzenich

Straßenkarneval in Köln 2020

weiberfastnacht_koeln_02012015kl

Kölner Karneval 2020

Die Termine im Straßenkarneval

Weiberfastnacht 2020: 20. Februar 2020

Karnevalsfreitag 2020: 21. Februar 2020

Sternmarsch zum Alter Markt: 21. Februar 2020

Karnevalssamstag 2020: 22. Februar 2020

Funkenbiwak der Roten Funken auf dem Neumarkt: 22. Februar 2020

Geisterzug 2020: 22. Februar 2020

Schull- und Veedelszöch 2020: 23. Februar 2020

Rosenmontag 2020: 24. Februar 2020

Nubbelverbrennung 2020: 25. Februar 2020

Aschermittwoch 2020: 26. Februar 2020

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-K.de

Seit 2003 berichtet report-K.de, Kölns Internetzeitung, über das Stadtleben, Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-K.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum