Kölner Karneval

paenz_eppinger_08022019

Köln | Bei den Pänz vun d'r Päädsbahn erlebte die neue KVB-Chefin Stefanie Haaks ihre erste Kostümsitzung. Gefeiert wurde auch bei den Müllemer Junge, bei der Zoo-Zappelei und bei der Kajuja. Ein Rundgang durch die Kölner Karnevalssäle am 7. Februar.

Köln | In der Karnevalsplauderei von report-K.de, Internetzeitung Köln, am 7. Februar 2019 heute zu Gast:  Das Rösrather Dreigestirn Mit Prinz Andreas I, Bauer Christian und Jungfrau Saskia, die Band Spökes und die KG Kölner Landsknechte mit Prinz Sebastian I aus Wesseling.

3g_kardinal_07022019

In seinem Garten begrüßte Erzbischof Rainer Maria Kardinal Woelki das Kölner Dreigestirn.

Köln | Der Besuch des Kölner Dreigestirns beim Erzbischof hat eine lange Tradition. In diesem Jahr fiel die Begegnung besonders herzlich aus. Denn die Narrenherrscher waren mit Rainer Maria Kardinal Woelki bereits im Januar beim Papstbesuch in Rom. Davon zeugt auch eine kleine Bildgalerie in der Eingangshalle des Erzbischöflichen Hauses, wo die Tollitäten mit ihrer Fahrzeugflotte in Begleitung von Festkomiteepräsident Christoph Kuckelkorn und seiner Vorstandskollegen vorfuhren.

Köln | In der Karnevalsplauderei von report-K.de, Internetzeitung Köln, am 6. Februar 2019 heute zu Gast:  Große Allgemeine KG, Kölsche Ströppcher und Sölzer Famillisch.

Köln | Die Stadt Köln wird jedem Stadtbezirk 10.000 Euro zur Verfügung stellen, um die Karnevalsumzüge zu finanzieren. Insgesamt 90.000 Euro.


Köln | In der Karnevalsplauderei von report-K.de, Internetzeitung Köln, am 5. Februar 2019 heute zu Gast: Die 1. Damengarde Cöln, die Große Kölner und die Lövenicher Neustädter mit dem Tanzkorps Blaue Jungs.

3g_eppinger_05022019

Das Dreigestirn hat die Hälfte seiner Dienstzeit im Karneval hinter sich und zieht eine jecke Zwischenbilanz.

Köln | Einen so turbulenten wie eindrucksvollen Start gab es für das Dreigestirn in dieser Session. Nur wenige Tage nach der Prinzenproklamation ging es für Prinz Marc I., Bauer Markus und Jungfrau Catharina zum Papst nach Rom. „Nach der Ankunft am Dienstag hat uns zunächst eine Besichtigungstour erwartet. Der Schweizer Gardist, der mit uns bei der Führung unterwegs war, hatte einen tollen Humor. Der hat gut zu uns Kölschen gepasst. Das war ein toller Schlagabtausch“, erinnert sich Prinz Marc I.

Köln | In der Karnevalsplauderei von report-K.de, Internetzeitung Köln, am 4. Februar 2019 heute zu Gast:  Die KG Kölsche Lotterbove und das Dellbröcker Boore-Schnäuzer Ballett der KG UHU.

lachende_steppi_03022019

Insgesamt gibt es in diesem Jahr 15. Termine. Auch sonst wurde in den Säle am Wochenende groß gefeiert.

Köln | Wenn sich die bunt kostümierten Menschen wieder gut bepackt mit Kühltaschen und Picknickkörben auf den Weg zur Lanxess-Arena machen, ist dort wieder die XXL-Karnevalsparty angesagt, die es seit mehr als 50 Jahren in Köln gibt. Dort werden dann Frikadellen, Gürkchen, Käsewürfel und Kartoffelsalat ausgepackt und so manches Pittermännchen angestochen. Sechseinhalb Stunden dauert die Karnevalssitzung, die traditionell mit dem Rundmarsch der Veedelsvereine und des Dreigestirns beginnt. Zur Premiere war auch das Reiterkorps Jan von Werth mit von der Partie. Für Prinz, Bauer und Jungfrau gab es reichlich Kontakt zum jecken Volk und einen Auftritt vor rund 10.000 Besuchern. Für Stimmung in der Halle sorgten Bands wie Cat Ballou, Kasalla, die Höhner, Querbeat, Brings, die Paveier und die Bläck Fööss. Insgesamt gibt es bis zum 3. März 15 Termine mit 500 Mitwirkenden, die meisten sind bereits ausverkauft. Karten gibt es derzeit noch für Donnerstag, 21. Februar, Sonntag, 24. Februar, und Mittwoch, 27. Februar. Die Tickets kosten ab 40 Euro, Telefon 0221/8020.

cdu_eppinger_03022019

Am letzten Januar-Wochenende wurde wieder in den Sälen gefeiert. Für Prinzenführer Rüdiger Schlott gab es eine Angel, für Bürgerwehr-Sitzungsleiter Didi Broicher das goldene Mikrofon. Bei der Römergarde waren edle Uniformen zu sehen, bei der Domsitzung gab es den globalen Karnevalsorden.

Köln | In der Karnevalsplauderei von report-K.de, Internetzeitung Köln, am 1. Februar 2019 heute zu Gast: Das Dreigestirn Hürth-Gleuel, Prinz Andy I., Andreas Münchrath, Bauer Christoph, Christoph Hausmann und Jungfrau Nikola, Klaus Schiffer, das Amazonencorps Frechen sowie Mundartsänger RalfKColonia.

Köln | In der Karnevalsplauderei von report-K.de, Internetzeitung Köln, am 31. Januar 2019 heute zu Gast: Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) mit dem Projekt "Karneval für Alle", Kölsche Figaros und Kölsche Grielächer

Köln | Seit 10 Jahren gibt es das „Jeckespill“ jetzt, die „Weetschaffssitzung“ unter dem Motto „Krätzcher, Klaaf und Kalverei“. Ein Erfolgsformat im Kölner Karneval, was der ein oder andere Karnevalist, vielleicht so gar nicht erwartet hätte. Da die 10 aber weniger als die 11 in Köln wert ist droht erst nächstes Jahr das Superjubiläumsjahr. Report-K besuchte die Premiere 2019 im Walfisch in der Altstadt und dort konnten alle „Oh, leever Jott, jev uns Wasser...“ zu Alphornbläserei singen. Einfach herrlisch. (Einkalkulierter und bewußt gemachter Schreibfehler, die Redaktion)

Köln | In der Karnevalsplauderei von report-K.de, Internetzeitung Köln, am 30. Januar 2019 heute zu Gast: Die Kölner Narren-Zunft, die KG Alt-Köllen und die Kölner Husaren grün-gelb.

Köln | In der Karnevalsplauderei von report-K.de, Internetzeitung Köln, am 29. Januar 2019 heute zu Gast: Christoph Kuckelkorn, Präsident des Festkomitee Kölner Karneval, den Schlenderhander Lumpe, Alles für Andere und Philipp Godart.

Redaktioneller Hinweis: Kurzfristig stand der Livestream über YouTube nicht zur Verfügung, wir bitten dies zu entschuldigen.

karnevalzeitung_logo_01012015

KarnevalZeitung.de ist die digitale Beilage von report-K, Internetzeitung Köln

Kölner Karneval im Video

videos_25102016
Videos und Interviews zum Kölner Karneval

Report-K bietet Ihnen ein umfangreiches Bewegtbildangebot rund um den Kölner Karneval:

Kölner Karneval 2019

Kölner Karneval 2018

Kölner Karneval 2017

Kölner Dreigestirn 2019

Das Kölner Dreigestirn 2019

Es ist kein Novum, aber doch eher selten, dass das Kölner Dreigestirn seine drei Protagonisten aus drei unterschiedlichen Gesellschaften findet.
Den Prinz verkörpern wird Marc Michelske von den Schlenderhaner Lumpe, den Bauern Markus Meyer, der von der Großen Allgemeinen kommt und die Jungfrau Michael Ebermann, der aus der Lesegesellschaft entliehen wird.

Die Vorstellung des Kölner Dreigestirn 2019 im Gürzenich

Straßenkarneval in Köln 2019

weiberfastnacht_koeln_02012015kl

Kölner Karneval 2019

Die Termine im Straßenkarneval

Weiberfastnacht 2019: 28. Februar 2019

Karnevalsfreitag 2019: 1. März 2019

Sternmarsch zum Alter Markt: 1. März 2019

Karnevalssamstag 2019: 2. März 2019

Funkenbiwak auf dem Neumarkt: 2. März 2019

Geisterzug 2019: 2. März 2019

Schull- und Veedelszöch 2019: 3. März 2019

Rosenmontag 2019: 4. März 2019

Nubbelverbrennung 2019: 5. März 2019

Aschermittwoch 2019: 6. März 2019

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-K.de

Seit 2003 berichtet report-K.de, Kölns Internetzeitung, über das Stadtleben, Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-K.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum