Kölner Karneval

Kostümmarkt Lutherkirche Hütestand

Köln | In der Lutherkirche findet an den Wochenenden vor Karneval wieder der beliebte Kostümmarkt statt. Sowohl Theater, als auch Privatleute sowie kreative lokale Karnevals-Modeschöpfer bieten hier ihren Kostümfundus zum Verkauf an. Zu finden sind echte Vintage-Schätze, Klamotten, Kostüme und Accessoires jenseits der Stange. Wer beim Klamottenstöbern zwischendurch eine Verschnaufpause braucht, kann sich bei Suppe, Frikadellen, Kölsch oder Kuchen stärken, die die ehrenamtlichen Organisatoren des Fördervereins Südstadt e.V. mitgebracht haben.

romo_07022020

Köln | Das Kölner Festkomitee präsentierte heute einen Rosenmontagszugwagen zu den Vorgängen in Thüringen. Einen Schnellschuss. Aber ist die Aussage des Bildmotivs schlüssig, entlarvt es das, was ungeheuerliches passierte: Die Demokratie und eines ihrer Organe der Lächerlichkeit preisgegeben, wie es bisher in der Bundesrepublik undenkbar war.

romo_07022020

Das Festkomitee hat gestern die Entwürfe für den Rosenmontagszug präsentiert. Auch OB Henriette Reker bekommt ihr Fett ab.

Köln | Noch über Nacht ist in Köln beim Festkomitee der Entwurf für einen Wagen entstanden, der den plötzlichen Rechtsruck in Thüringen aufs Korn nimmt. Dort ist der als rechtsextrem geltende Thüringer AfD-Fraktionschef Björn Höcke als Hund, auf dessen Rücken der Fraktionsvorsitzende der AfD im Bundestag, Alexander Gauland, und der FDP-Politiker Thomas Kemmerich sitzen. Der hatte sich mit den Stimmen von CDU und AfD zum Ministerpräsident in Thüringen wählen lassen, was bundesweit auf Entsetzen gestoßen war. Man werde den Wagen zur AfD in den kommenden zwei Wochen bis Rosenmontag noch den jeweilige aktuellen Ereignissen anpassen, erklärt der neue Zugleiter Holger Kirsch. „Wir haben jahrelang keinen Wagen zur AfD gemacht, weil wir dieser Partei keine Aufmerksamkeit schenken wollten. Das ist jetzt vorbei“, sagt Kirch weiter.

Im Kölner Karneval kennt man die Lyskircher Junge, ob am Sonntagszug und Rosenmontag oder die Lyskircher Goldenen Hilljen Knäächte un Mägde. In der Karnevalsplauderei 2020 Martin Ebert, Schriftführer und Karsten Kircher, Pressesprecher.

Im schönen Dellbrück wohnen die elegantesten Tänzer Kölns, das Dellbröcker Boore Schnäuzer Ballett. In der Karnevalsplauderei 2020: Ralf Meißner, David Brühl und Jens Raasch, Pääd vürre.

55 Jahre, also ein echt jeckes Jubiläum feiert die KG Sölzer Famillisch. Ein  echter Veedelsverein aus Köln-Sülz. In der Karnevalsplauderei 2020: Egbert Hein, Präsident und Günter Kampf, 2. Vorsitzender und Vizepräsident.

Seit 2014 im Kölner Karneval aktiv, die 1. Damengarde Coeln. In der Karnevalsplauderei 2020: Barbara Brüninghaus, Präsidentin, Katja Käding, Vizepräsidentin und Tanzoffizier, Christiane Henneken, Pressesprecherin und Mitglied des Vorstands.

Seit 85 Jahren bietet die Prinzengarde 1935 Frechen Karneval vom Feinsten. Prinz Ralf II. ein Feingeist regiert Frechen. In der Karnevalsplauderei zu Gast: Ralf II. Wolter, Prinz von Frechen 2020, Stefan Höft, Präsident, Christian Simons, Wachführer und Ferdi Huck, Prinzenführer.

Einmal Prinz zu sein, ein Traum. Für Michael Ostermann ist dieser Traum in der Session 2020 in Erfüllung gegangen. Wie er diesen Traum lebt erzählt Michaal I. und seine beiden Prinzenführer René Palm und Wolfgang Ostermann.

Emma, Anna und Elena erzählen vom Spaß bei den Pänz us dem ahle Kölle in der Karnevalsplauderei 2020.

Der schönste der Dienstagszug der Welt läuft durch Ehrenfeld. Organisiert vom Festausschuss Ehrenfelder Karneval. In der Karnevalsplauderei zu Gast: Wolfgang Bartel, Vorsitzender, Brigitte Bartel, Geschäftsführerin und Jochem Falkenhorst, Schatzmeister.

"Em Rään vun Kölle" und "Leck mich in de Täsch" sind die aktuellen Sessions-Songs von Steven Alan, der nicht nur singen, explosiv performen sondern auch ein begnadeter Trommler ist.

KölnerDreigestirn_HalbzeitGS

Köln | Das Kölner Dreigestirn (Prinz Christian II., Jungfrau Griet und Brauer Frank) erzählte am 5. Februar in der Kölschen Hofburg (Dorint am Heumarkt) von den ersten Wochen im Amt und dem was sie nach der Session erwartet.

Kölner Karneval ohne Stattgarde Colonia Ahoj  undenkbar. Warum erklären Jörg Esser, Frank Oehlen und Claudio Jais

Was macht der Hoppeditz in Köln-Dünnwald? Und warum hat er dort ein Haus? In der Karnevalsplauderei erklären Hans-Jo Fichna, Präsident und Ulf Stecher, Pressesprecher wie im Veedel richtig Karneval gefeiert wird.

karnevalzeitung_logo_01012015

KarnevalZeitung.de ist die digitale Beilage von report-K, Internetzeitung Köln

Kölner Karneval im Video

videos_25102016
Videos und Interviews zum Kölner Karneval

Report-K bietet Ihnen ein umfangreiches Bewegtbildangebot rund um den Kölner Karneval:

Kölner Karneval 2019

Kölner Karneval 2018

Kölner Karneval 2017

Straßenkarneval in Köln 2020

weiberfastnacht_koeln_02012015kl

Kölner Karneval 2020

Die Termine im Straßenkarneval

Weiberfastnacht 2020: 20. Februar 2020

Karnevalsfreitag 2020: 21. Februar 2020

Sternmarsch zum Alter Markt: 21. Februar 2020

Karnevalssamstag 2020: 22. Februar 2020

Funkenbiwak der Roten Funken auf dem Neumarkt: 22. Februar 2020

Geisterzug 2020: War schon am 15.2.2020

Schull- und Veedelszöch 2020: 23. Februar 2020

Rosenmontag 2020: 24. Februar 2020

Nubbelverbrennung 2020: 25. Februar 2020

Aschermittwoch 2020: 26. Februar 2020

Kölner Karneval

3_g_10012020klein

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-K.de

Seit 2003 berichtet report-K.de, Kölns Internetzeitung, über das Stadtleben, Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-K.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum