Kölner Karneval

3g_ute_28012019

Köln | Nachdem die damals noch designierten Tollitäten aus Köln und Düsseldorf im November 2018 bereits ein ersten Treffen zum Videodreh des Düsseldorfer Mottoliedes hatten, begrüßten sie sich nun am Sonntag (27.1.) an Bord des Schiffes der DKG Weissfräcke am Kölner Rheinufer.

DSC_5332

Köln | Am Sonntag, 20. Januar, wurde in den Sälen und Brauhäuser wieder jeck gefeiert. Wir haben uns für Sie einmal umgesehen. 

Köln | In der Karnevalsplauderei von report-K.de, Internetzeitung Köln, am 25. Januar 2019 heute zu Gast: Reiner Roos als "Der närrische Kommissar", der Kinder- und Jugendtanzgruppe der Höppemötzjer, der Dorfgemeinschaft Greesberger Esch und den Neppeser Schefferjunge.

In der Karnevalsplauderei von report-K.de, Internetzeitung Köln, am 24. Januar 2019 heute zu Gast:  Kölle bliev Kölle, Grengeler Draumdänzer und die Porzer Nubbele

Köln | Zum ersten Mal werden im Zoch drei Street-Scooter als Bagagewagen von Ford unterwegs sein. Der Kölner Autobauer stellt insgesamt 70 Fahrzeuge für die Karnevalisten.

 

In der Karnevalsplauderei von report-K.de, Internetzeitung Köln, am 23. Januar 2019 heute zu Gast: Schlossgarde der Stadt Brühl rut-wieß, Domsitzung, Höhenhauser Naaksühle

Ausstellung zu Ludwig Sebus

Köln | In der Karnevalsausstellung der Sparkasse Köln Bonn wird Ludwig Sebus geehrt. Sie zeichnet den Weg des in Köln legendären Krätzchensängers nach und zeigt Notenblätter und Vinyl-Platten aus den 1960er Jahren. Die Ausstellung ist bis zum 25. September in der Filiale Hahenstraße zusehen.

Köln | In der Karnevalsplauderei von report-K.de, Internetzeitung Köln, am 21. Januar 2019 heute zu Gast: Die Kölsche Funkentöter, Kölsche Huhadel und KG Greesberger.

fatalbanal_PR_22012019

Köln | Seit 1992 ist „Fatal banal“ fester Bestandteil des Kölner Sitzungskarnevals. Regelmäßig sind die Termine im Bürgerzentrum Ehrenfeld schon lange vorher fast völlig ausverkauft. Das gilt auch für die aktuellen Auftritte. Jetzt war Premiere – und die wurde lange und begeistert gefeiert.

In der Karnevalsplauderei von report-K.de, Internetzeitung Köln, am 21. Januar 2019 heute zu Gast: Die Große Mülheimer, das Damenkomitee Honigsmöhne, Jo Hagen und die Kölner Klutengarde

immisitzung_PR_foto_20012019

Köln | Das „richtige“ kölsche Jubiläum steht erst im nächsten Jahr an – doch die jetzt 10. „Immisitzung“ beweist: Die Karnevalssitzung, bei der fast 80 Menschen aus 13 Nationen auf und hinter der Bühne mitwirken, ist fester Bestandteil des kölschen Brauchtums geworden. Auch sie überzeugt wieder mit heißer Weltmusik, mitreißenden Tanzeinlagen und munteren Sketchen zwischen Klamauk und bitterer Satire. Der Premierenbeifall im Bürgerhaus Stollwerck nach gut dreieinhalb Stunden – Pause inklusive – war nur folgerichtig.

Köln | In einer bewegenden Zeremonie führte Festkomiteepräsident Christoph Kuckelkorn den neuen Präsidenten der Blauen Funken Björn Griesemann in sein Amt ein. Report-K zeigt Ausschnitte aus der Vereidigung und Amtseinführung. Korpskommandant Thorsten Klinnert erklärt die Veränderungen im Korps. Zum ersten Mal präsentierte sich auch das neue Tanzpaar der Blauen Funken Marie Marie Steffens und Maurice Schmitz auf der großen Bühne.

Köln | Zu Beginn des neuen Jahres treffen sich die Roten Funken im Kölner Hotel Maritim zum Regimentsexerzieren. Die vier Knubbel der Roten Funken bieten jeweils einen Sketch oder eine kleine Spielszene aus dem Funkenleben. In diesem Ausschnitt ist unter anderem der dritte Knubbel zu sehen mit einer Persiflage auf den Präsidenten der Roten Funken Heinz-Günther Hunold und den Korpsadjutanten Jens Egg.

Köln | Zwei Säle, beide bis auf den letzten Platz besetzt. Der Kölner Karneval boomt, wie schon lange nicht mehr und das Publikum ist schon zu einem frühen Zeitpunkt bei einer langen Session in Feierlaune. Die Blauen Funken erlebten ihre erste Festsitzung unter dem frisch vereidigten Präsidenten Björn Griesemann und bekamen Besuch von rund 200 Roten Funken. Bei der Großen Kölner feierten die Gäste in der Kölner Flora die erste Flüstersitzung, ein Format, dass bei der Gesellschaft und ihren Gästen reißenden Absatz findet. Im Videobeitrag ein Interview mit Angela Kanya-Stausberg, Sprecherin der Großen Kölner.

fest_in_gold_eppinbger_14012018

Die Preisträger beim Fest in Gold 2019 stehen fest. Die Unikatsorden werden am 22. Februar an Promis vergeben.

Köln | Das diesjährige Sessionsmotto „Uns Sproch es Heimat“ haben die jungen Gold- und Silberschmiede aus Köln und der Region für das „Fest in Gold“ so qualitativ hochwertig wie kreativ umgesetzt. Am Dienstagvormittag entschied eine Jury in der Kölner Handwerkskammer, welche der 22 Unikatsorden als Sieger hervorgehen. Ausgezeichnet wurden die Kreativen in den Kategorien „Exzellentes Handwerk“ und „Exzellente Idee“.

karnevalzeitung_logo_01012015

KarnevalZeitung.de ist die digitale Beilage von report-K, Internetzeitung Köln

Kölner Karneval im Video

videos_25102016
Videos und Interviews zum Kölner Karneval

Report-K bietet Ihnen ein umfangreiches Bewegtbildangebot rund um den Kölner Karneval:

Kölner Karneval 2019

Kölner Karneval 2018

Kölner Karneval 2017

Kölner Dreigestirn 2019

Das Kölner Dreigestirn 2019

Es ist kein Novum, aber doch eher selten, dass das Kölner Dreigestirn seine drei Protagonisten aus drei unterschiedlichen Gesellschaften findet.
Den Prinz verkörpern wird Marc Michelske von den Schlenderhaner Lumpe, den Bauern Markus Meyer, der von der Großen Allgemeinen kommt und die Jungfrau Michael Ebermann, der aus der Lesegesellschaft entliehen wird.

Die Vorstellung des Kölner Dreigestirn 2019 im Gürzenich

Straßenkarneval in Köln 2019

weiberfastnacht_koeln_02012015kl

Kölner Karneval 2019

Die Termine im Straßenkarneval

Weiberfastnacht 2019: 28. Februar 2019

Karnevalsfreitag 2019: 1. März 2019

Sternmarsch zum Alter Markt: 1. März 2019

Karnevalssamstag 2019: 2. März 2019

Funkenbiwak auf dem Neumarkt: 2. März 2019

Geisterzug 2019: 2. März 2019

Schull- und Veedelszöch 2019: 3. März 2019

Rosenmontag 2019: 4. März 2019

Nubbelverbrennung 2019: 5. März 2019

Aschermittwoch 2019: 6. März 2019

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-K.de

Seit 2003 berichtet report-K.de, Kölns Internetzeitung, über das Stadtleben, Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-K.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum