Kölner Karneval

kkk_21102012

Köln | Die Swinging Funfares sind mutig. Sie performten einen besonderen Coversong, den Toten Hosen Hit „An Tagen wie diesen“, den Düsseldofer Kirmesweg-Song. Rund 24 Düsseldorfer standen auf, tanzten an den Tischen und outeten sich. Versöhnt wurde die kölsche Seele durch den nahtlosen Übergang zur kölschen Hymne „In unserem Veedel“. 16 Programmnummern brachte der Klub Kölner Karnevalisten auf die große Bühne des Maritim-Hotels. Alle Musik-Nummern zeigten höchstes Niveau, auch wenn man spürt, dass der Schlagerpop immer mehr Eingang in den kölschen Fasteleer findet.
---
Fotoreportage auf der Facebook Seite von report-k.de
---

willibert_pauels2082012_2215uhr

Köln | Die Agentur von Willibert Pauels hat heute mitteilen lassen, das der rheinische Büttenredner auch in der Session 2014 keine Auftritte im Karneval absolvieren wird. Allerdings plane der Redner im Frühjahr 2013 ein „sanftes“ Comeback auf die Bühne. Die Agentur beschreibt das geplante Programm so: „Bei Vorträgen, auf ausgewählten Terminen und mit seinem Soloprogramm können die Fans dann den beliebten Redner wieder in Aktion erleben.“

Mottoschal_17102012

Köln | Heute präsentierten das Festkomitee Kölner Karneval und Deiters in der Wagenbauhalle am Karnevalsmuseum den Mottoschal für die Session 2013. Unter dem Motto „Fastelovend em Blot – he un am Zuckerhot“ sollen die Karnvalisten in der kommenden Session die Partnerschaft zwischen der Stadt Köln und Rio de Janeiro mit Leben füllen. Dem Schal liegen „Jeschenke us Rio“ bei, eine Rassel und eine Samba-Pfeife, die für brasilianische Rhythmen sorgen sollen. Das Motto-Kostüm und das Motto-Lied wurden ebenfalls vorgestellt.

Halloween_16102012

Köln | Angesichts des nahenden Halloween-Festes schaute die Redaktion von Report-k bei „Karnevalswierts“ in Godorf vorbei und spürte den aktuellen Trends in Sachen Kostümierung nach. Report-k sprach außerdem mit Geschäftsführer Frank Schröder über das Halloween-Geschäft und seine Bedeutung in der Karnevalhochburg Köln.

Mehr Fotos zum Kostümtest in der Galerie von Report-k>>>

altreucher13102012

Köln | Mülheimer Stadthalle, der feine Duft frisch gesalzener Mettbrötchen zirkuliert durch die Luft und vermengt sich mit den Zwiebeln auf mittelaltem Gouda und Zigarrendampf zu jenem einmaligen kölschen Karnevalsparfümduft. Es ist Vorstellabend beim Kreis rheinischer Karnevalisten – Kölns ältester Karnevalistenvereinigung (KrK). Künstler des KrK präsentierten ihre neuen Programme und die jecken Karnevalisten drehten die Boxen voll auf. Besonders freut man sich beim KrK über einen Neuzugang „Dä Schofför vin der Kanzlerin“, der vom Literarischen Komitee zum KrK wechselt.

volkerweininger11102012

Köln | Volker Weininger trat in der Type des Sitzungspräsidenten auf dem Vorstellabend der Kajuja zum ersten Mal vor einem größeren Kölner Publikum auf und erntete Standing Ovations. Report-k.de sprach mit dem Kabarettisten und Büttenredner.

litkom_10102012

Köln | Großer Sartory, Sonntag, 7. Oktober und das Orchester Helmut Blödgen schmettert den Trizonesien Song. Das Transparent „Literaterarische Komitee – Die Akademie stellt sich vor“ schwebt über der großen Bühne des Sartory. Der Saal gut gefüllt, wenn auch nicht bis zum letzten Platz. 12 Programmnummern präsentierte Karl Becker, der beim Festkomitee für die Akademie verantwortlich zeichnet.

Die Fotos zum Vorstellabend Festkomitee Kölner Karneval gibt es auf der Report-k.de Facebookseite: Hier klicken

Köln | Am 17. Oktober 2012 sind Hans Bauhoff, Nestor des Festkomitees Kölner Karneval, und seine Frau Helene 70 Jahre verheiratet. Am 20.Oktober 2012 wollen Sie das feierlich begehen.

Jahreshauptversammlung beim Garde-Corps Grün-Weiß Köln

Das Garde-Corps Grün-Weiß Köln startet als hospitierendes Mitglied des Festkomitees in seine 15 Session. 15 Jahre ist auch Frank Merkens Präsident der Gesellschaft mit den Wurzeln im Kölner Westen, der im Amt bestätigt wurde. Zwar können Frauen Mitglied werden, aber im Vorstand dominieren doch die Männer. Theo Faßbender ist Vizepräsident, Schatzmeister Jörg Krebs, Schriftführer Hardy Koppmann und Organisationsleiter Theo Weber. Chef des Corps á la Suite ist Jürgen Schönenkorb.

grielaecher8102012

Köln | Humboldt-Gymnasium in der Kölner Neustadt Süd. Ein Schild weist auf einen besonderen Event hin. Die Männer – 350 an der Zahl – der Kölschen Grielächer feiern ihren traditionellen Herrenfrühschoppen. Rudi Schetzke führte durch den frühen Sonntag mit Kölsch, Hämchen und kölschen Tön. Schetzke hatte bei seinen Anmoderationen einen ganz besonderen Sidekick: Sina. Sina hat Gardemaße und half dem Präsident beim Zählen. Denn Sina ist nicht nur sehr hübsch, sondern auch intelligent, denn sie studiert Theologie und Germanistik.

kajuja6102012

Köln | 12 Nummern präsentierte die Kajuja Köln heute. Die Hälfte davon zum ersten Mal. Darunter auch Blootsbröder und Der Sitzungspräsident. Der brachte es als Einziger zu „Zugabe, Zugabe“-Rufen, Jubelstürmen und langanhaltenden Standing Ovations und das als klassischer Büttenredner. Alle Fotos vom Vorstellabend der Kajuja gibt es auf der Facebook-Seite von report-k.de.

fk_1102012

Köln | Die Jahreshauptversammlung beim Festkomitee Kölner Karneval verlief auch in diesem Jahr in großer Harmonie. Bei drei Gesellschaften dürfte die Freude besonders groß sein, denn die Stromlose Ader und das Gardekorps Grün-Weiß wurden in den Kreis der hospitierenden Gesellschaften, die Fidelen Fordler als ordentliches Mitglied aufgenommen. Der erweiterte Vorstand in seinen Ämtern bestätigt und der Gesamtvorstand entlastet. An einigen Punkten beschloss das Gremium eine Satzungsänderung.

muellemer2992012

Köln | Ende September, kurz nach 19 Uhr hinter dem Toys are us an der Bergisch Gladbacher Straße. Junge Menschen in Trainingsanzügen stehen mit Kaffee an einem Bus. Die Jungs sprechen über Bundesliga und Premier League, die Mädels über die Party am vergangenen Wochenende. Das Tanzkorps der Müllemer Junge fährt nach Bonn zum Vorstellabend der Vereinigung Bonner Karnevalisten. Der erste Auftritt vor der neuen Session. Report-k.de begleitete die jungen Tänzer und Tänzerinnen. Vorweg genommen sei, im Bonner Brückenforum gab es Standing Ovations und die Müllemer haben Köln gut vertreten.

fb_button_klein14721012

Die Fotoreportage finden Sie auf der Facebook-Seite von report-k.de

hoeppemoetzjer2992012

Köln | Die Tanzgruppe „De Höppemötzjer“ feierte gestern im Sartory Jubiläum. Der Saal restlos ausverkauft und bis auf den letzten Platz besetzt. Schon während der Veranstaltung nur begeisterte Stimmen. Das kölsche Publikum, aber auch die großen Bläck Fööss, machten einen nach Karneval ausgehungerten Eindruck und genossen Stimmung und kölsche Tön.

koelsche_julia2292012

Köln | Hausbesuch bei Julia in Köln-Mülheim. Es gibt Kaffee und Kuchen, mit dabei die Eltern von Julia, Julia und Ihre Schwester und Hans Wirtz, Präsident der Großen Mülheimer Karnevalsgesellschaft (GMKG) und weitere Mitglieder. 76.000 Euro sind zusammengekommen bei der Hilfsaktion „Kölsche für Julia“. Mutter Diana Holler schildert die schwierigen Wochen, aber auch was jetzt alles funktioniert.

karnevalzeitung_logo_01012015

KarnevalZeitung.de ist die digitale Beilage von report-K, Internetzeitung Köln

Video Kölner Karneval

videos_25102016
Videos und Interviews zum Kölner Karneval

auf dem YouTube-Kanal und auf der Facebook-Seite von report-K finden Sie die Videos bis 2016: Hier klicken und spannende Interviews mit den Aktiven des Kölner Karnevals lesen oder einzigartige jecke Momente erleben. Die Playlist mit den Videos zum Kölner Karneval von report-K / Internetzeitung Köln >

Karnevalssession 2016/17

Karnevalssession 2017/18

Kölner Dreigestirn 2018

koelnerdreigestirn2018

Das Kölner Dreigestirn 2018

Bis zu ihrer Proklamation im Kölner Gürzenich gilt das Kölner Dreigestirn 2018 als designiert.

Prinz Michael II
Michael Gerhold

Bauer Christoph
Christoph Stock

Jungfrau Emma
Erich Ströbel

Das Kölner Dreigestirn 2017 wird von der Kölner Nippeser Bürgerwehr von 1903 gestellt. Für Immis und Touristen: Das Kölner Dreigestirn baut sich immer in der gleichen Reihenfolge auf: Links die Jungfrau - die Lieblichkeit, in der Mitte der Prinz Karneval und rechts der Bauer, der die Wehrhaftigkeit der Stadt Köln symbolisiert.

Das designierte Kölner Dreigestirn 2018 der Nippeser Bürgerwehr im Interview

Straßenkarneval in Köln 2018

weiberfastnacht_koeln_02012015kl

Kölner Karneval 2018 - Wann ist eigentlich...

Weiberfastnacht 2018: 8.2.2018

Karnevalsfreitag 2018: 9.2.2018

Sternmarsch zum Alter Markt: 9.2.2018

Karnevalssamstag 2018: 10.2.2018

Funkenbiwak auf dem Neumarkt: 10.2.2018

Geisterzug 2018: 10.2.2018

Schull- und Veedelszöch 2018: 11.2.2018

Rosenmontag 2018: 12.2.2018

Nubbelverbrennung 2018: 13.2.2018

Aschermittwoch 2018: 14.2.2018

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-k.de

Seit 2004 berichtet Report-k.de | Kölns Internetzeitung über Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-k.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum