Kölner Karneval

Köln | Die Prinzen-Garde hat sich auch für diese Session wieder etwas Neues ausgedacht: Die Party zum Mitfeiern in die Weiberfastnacht „Wiess un Rut em Zims“.

Köln | Nach vier erfolgreichen Sessionen unter der Leitung von Cornelia Becker startet die zweite Damenkarnevalsgesellschaft "Schmuckstückchen 2008" mit ihrer neuen Präsidentin Tanja Spiegel weiter durch. „Alle Aktivitäten rund um unsere Gemeinschaft sind nur möglich, weil sich alle „Schmuckstückchen“ sehr aktiv mit viel Herz und Engagement das ganze Jahr über einbringen“, freut sich Tanja Spiegel.

Köln | Traditionell startet der Senat der KG Kölschen Grielächer mit einem Gänseessen in die neue Session. Turnusmäßig alle 5 Jahre stehen Neuwahlen des Senatsvorstands an. Alter und neuer Senatsvorstand sind Senatspräsident Jürgen Schmitz-Axe, Senatsvizepräsident Helmuth Schmitz und Senatsschatzmeister Dr. Knut Schacht. Neu in den Vorstand wurde Horst Eicher als Senatsgeschäftsführer gewählt. Alle Kandidaten wurden einstimmig gewählt.

jvw13112012

Köln | Seit gestern hat Köln ein designiertes Dreigestirn und seit heute auch ein Jan und Griet Paar. Es sind Frank Breuer und Sandra Scheltenbach, die an Weiberfastnacht an der Severinstorburg mit Apfelkorb und hoch zu Ross, das Spiel um Jan und Griet verkörpern werden. Der erste öffentliche Auftritt steht dem Paar beim Korpsappell im Gürzenich am 2.1. bevor. Weitere Personalien gab Präsident Mangen heute noch bekannt. Der Pressesprecher Heinz Keller hat sich in den Ruhestand verabschiedet und auch die Kindertanzgruppe hat mit Uwe Reuss einen neuen Leiter.

dreig11112012

Köln/Düsseldorf | aktualisiert |Die Jecken Kölns haben ein Abbonement. Ein Abbonement auf Sonnenschein. Eigentlich klar, bei so viel Fröhlichkeit. Denn just als der designierte Prinz Ralf III mit Bauer und Jungfrau die Bühne, ok eigentlich schon beim Countdown, vor dem Heumarkt betrat lugte nicht nur, sondern strahlte der wärmende Himmelskörper so hell, dass die Jecken sogar die Augen zukneifen mussten. Köln darf sich auf eine heiße Samba-Session unter dem Motto "Fastelovend em Blot - he un am Zuckerhot" (Karneval im Blut - hier und am Zuckerhut) freuen.

---
Fotoreportage: Was für ein schöner jecker Sonntag >

oder die Fotos auf der Facebook-Seite von report-k.de ansehen >
---
Jecke am Elften im Elften in Köln >
---

Köln | Der Ehrenpräsident des Festkomitees des Kölner Karnevals Ralf Bernd Assenmacher hat seine umfangreiche Privatsammlung aus der Zeit seines karnevalistischen Wirkens der Großen Kölner Karnevalsgesellschaft geschenkt. Heute wurden im Casino im Gürzenich zwei Vitrinen präsentiert, in denen die schönsten Stücke aus der Sammlung zu sehen sind. Joachim Wüst, Präsident der Großen Kölner, überreichte Assenmacher und seiner Frau Ditha sowie seiner Tochter Isabelle zudem jeweils einen Orden der Großen Kölner als Zeichen der Anerkennung.

willi_ostermann_07112012

Köln | Bereits zum 43. Mal feiert die Willi Ostermann Gesellschaft in diesem Jahr den Beginn des Kölner Karnevals. Mit bis zu 60.000 Jecken wird während des gesamten Tages in der Altstadt gerechnet. Auf den Heumarkt mit der großen Bühne passen etwa 10.000 Leute, auf den Alter Markt mit der Videowand noch einmal 6000.

Köln | Die Tanzgruppe Worringer Landsknechte, die zuletzt für die Große Kölner KG 1882  getanzt hat, ist seit dem 1. August 2012 bei der Kölner Karnevals Gesellschaft Fidele Fordler von 2001. Die Tänzerinnen und Tänzer sind unter dem Kommandanten Daniel Jäckel Mitglied in der Gesellschaft geworden und tragen jetzt den Namen „Fidele Fordler Landsknechte“. Ihren ersten Auftritt bei ihrer eignen und neuen Gesellschaft bestreiten sie am 10. November 2012 (Elften im Elften Feier) um 19:00 in der Bastei. Der Verein Worringer Landsknechte wurde aufgelöst.

Alternativ_Karneval_051112

Köln | Das Ensemble „Fatal Banal“ besteht aus sieben Schauspielerinnen und Schauspielern. Seit 22 Jahren sind sie ein Teil des alternativen Karnevals und wollen nun auch 2013 mit ihrer Band „Six Jeck“ dem Bürgerzentrum in Köln einheizen.

Köln | Der Präsident des Festausschuß Porzer Karneval, Stephan Demmer, übermittelte am Wochenende die folgenden Grußworte zur anstehenden Karnevalssession und stellte das aktuelle Motto vor.

Köln | Kurz vor Sessionsstart gibt es bei den Kölschrockern von Hanak einige Neuigkeiten. Zum einen gibt es ab sofort zwei neue Musiker: Fabian Michaelis sitzt bei Hanak ab sofort am Schlagzeug, Jürgen Steinmetz ist neuer Bassist. Zum anderen ist ihre neue Single "Durch de Naach (Vampire)“ zur anstehenden Session erschienen.

kajuetnemaedcher_28102012

Köln | Der Trend setzt sich fort und nun haben auch die Müllemer Junge eine eigene Damenabteilung. Der Präsident der Müllemer Junge Siegfried Schaarschmidt freut sich über „Frauen-Power en Müllem“.

bonnmesse27102012

Bonn | Bonn und das Rheinland strömt in das Forum Süd der Beethovenhalle. Denn dort ist seit gestern Karnevalsmesse angesagt. Orden, Stoffe, Künstler, tolle Veranstaltungen wie das Kölschfest, Wurfmaterial oder ausgefallene Hüte – alles was der Karnevalist und Jecke in naher Zukunft braucht, gab es zu bestaunen und zu kaufen. Die Veranstalter, die Metro St. Augustin rechnet an beiden Messetagen mit rund 5.000 Besuchern.

_MG_2451_knackideuser27102012

Köln | Nur noch 15 Tage, dann ist nicht nur Sonntag, sondern ganz Köln raderdoll. Denn dann wird das designierte Dreigestirn den Vertrag mit dem Oberbürgermeister unterschreiben und um 11:11 auf dem Heumarkt zum ersten Mal, noch im kleinen Schwarzen, sich den Jecken präsentieren. Heute waren die drei zukünftigen Oberjecken beim Vorstellabend des Stammtisch Kölner Karnevalisten im Hotel Maritim, dass sich schon ganz karnevalistisch – einen Tag nach dem Kölnball - präsentierte. Der Stammtisch präsentierte sich exzellent.

---
Fotoreportage: Impressionen vom Vorstellabend des Stammtisch Kölner Karnevalisten auf der Facebook Seite von report-k.de >
---

Köln | Wie die Große Allgemeine Karnevalsgesellschaft (KG) von 1900 Köln mitteilte, wurde auf ihrer Jahreshauptversammlung am 14.10.2012 Thomas Timpe als Vorstand für Verkaufsförderung in den geschäftsführenden Vorstand gewählt.Darüber hinaus ist Mariette Sahm neue Sprecherin der Kayjasswiever (dem Senatspräsidenten gleichgestellt)
Gleichzeitig teilt die Große Allgemeine KG mit, dass sie ab der kommenden Session 2012/2013 die Mädchensitzung in Kooperation mit der KG Schnüsse Tring am Mittwoch, 30. Januar 2013, 15.45 Uhr, im Pullman-Hotel, Großer Saal, durchführen wird.

karnevalzeitung_logo_01012015

KarnevalZeitung.de ist die digitale Beilage von report-K, Internetzeitung Köln

KARNEVAL NACHRICHTEN

Kölner Karneval im Video

videos_25102016
Videos und Interviews zum Kölner Karneval

Report-K bietet Ihnen ein umfangreiches Bewegtbildangebot rund um den Kölner Karneval:

Karnevalssession 2017/18

Karnevalssession 2016/17

Karnevalssession 2017/18

Kölner Dreigestirn 2019

Das Kölner Dreigestirn 2019

Es ist kein Novum, aber doch eher selten, dass das Kölner Dreigestirn seine drei Protagonisten aus drei unterschiedlichen Gesellschaften findet.
Den Prinz verkörpern wird Marc Michelske von den Schlenderhaner Lumpe, den Bauern Markus Meyer, der von der Großen Allgemeinen kommt und die Jungfrau Michael Ebermann, der aus der Lesegesellschaft entliehen wird.

Die Vorstellung des Kölner Dreigestirn 2019 im Gürzenich

Straßenkarneval in Köln 2019

weiberfastnacht_koeln_02012015kl

Kölner Karneval 2019

Die Termine im Straßenkarneval

Weiberfastnacht 2018: 28. Februar 2019

Karnevalsfreitag 2018: 1. März 2019

Sternmarsch zum Alter Markt: 1. März 2019

Karnevalssamstag 2018: 2. März 2019

Funkenbiwak auf dem Neumarkt: 2. März 2019

Geisterzug 2018: 2. März 2019

Schull- und Veedelszöch 2018: 3. März 2019

Rosenmontag 2018: 4. März 2019

Nubbelverbrennung 2018: 5. März 2019

Aschermittwoch 2018: 6. März 2019

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-k.de

Seit 2003 berichtet Report-k.de | Kölns Internetzeitung über Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-k.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum