Kölner Karneval

Köln | 20 Mal wird fatal banal im Bürgerzentrum Ehrenfeld gefeiert und das im 27. Jahr. Report-K zeigt Ausschnitte aus den ersten drei Nummern des Programms mit 12 Nummern und acht Liedern der Band. Der erste Eindruck: frech und spritzig. Die Premierenkritik unseres Autors Erich Huppertz folgt in Kürze. Hier erste Ausschnitte im report-K-Videobericht aus dem Beginn des Programms und der ersten drei Nummern mit einem Interview mit dem Fatal Banal-Conferencier und Gründungsmitglied Christoph Stubbe, wenige Minuten vor der Premiere.

Die Volksproklamation live

Der Kölner Prinz Michael II, Michael Gerhold, der Kölner Bauer Christoph, Christoph Stock und die Kölner Jungfrau Emma, Erich Ströbel, erst gestern im Kölner Gürzenich von Oberbürgermeisterin Henriette Reker proklamiert, erfahren beim Bad in der Menge im ausverkauften Zelt am Neumarkt ihre zweite, die sogenannte Volksproklamation. Report-K.de war live mit dabei.

Hier die schönsten Momente aus der Liveübertragung im Zusammenschnitt:

dreigestirn2018

Köln | aktualisiert | Das Kölner Dreigestirn 2018 ist proklamiert - die Veranstaltung fancy und hochgelobt, wie die Stimmen nach der Prinzenproklamation - kurz PriPro - verraten. Die Kölner Oberbürgermeisterin Henriette Reker übergab Pritsche, Stadtschlüssel und Spiegel an den Kölner Prinz Michael II, Michael Gerhold, den Kölner Bauer Christoph, Christoph Stock und die Kölner Jungfrau Emma, Erich Ströbel. Damit hat Köln, knapp eine Woche nach dem Jahreswechsel ein großartiges Trifolium. Das Programm dauerte rund fünf Stunden. Das Fazit der Gäste: Sehr Schön, tolles Dreigestirn...

>>> Fotostrecke: Eindrücke von der Prinzenproklamation 2018 

altsteadter_04012018

Köln | Die Altstädter Köln haben ein neues Tanzpaar: Carina Stelzmann und Philipp Bertram. Sie kommen von der Schäl Sick und bekamen ihre Biernamen nach ihrer Vereidigung. Sie zeigten sich tänzerisch exzellent aufgelegt und präsentierten sich topfit für die kurze Session. Sie werden eines der Bilder an Weiberfastnacht sein, die Köln repräsentieren. Report-K zeigt den ersten Tanz des neuen Tanzpaares im Videobericht.

liv04

Köln | "Eine halbe Stunde Kölner Karneval"* live bei report-K ab 18:30 Uhr. Heute haben wir zu Gast: Die KG Fidelio Elsdorf von 1893 mit besonderen Jubiläen und einem Zuckerzug, die KG Kölsche Lotterbove 1957, die uns sicherlich erklären können was ein Lotterbove ist und die Gesellschaft der Karnevalsfreunde Köln-Bickendorf von 1933, die in diesem Jahr mit Ihrem Veedelszug Jubiläum feiern. Dazu gibt es die neuesten Neuigkeiten aus dem Karneval und einen Ausblick auf mehr als 35 Veranstaltungen im Kölner Karneval am Wochenende.

Um den Livestream zu aktivieren, klicken Sie bitte den Video starten Button.

Hinweis: Wenn Sie den Livestream direkt im You Tube Kanal von report-K verfolgen, erhalten sie die hochaufgelöste Ansicht.

buehnenbild_guerzenich_04_01_17

Köln | „Mer Kölsche danze us der Reih“ - so lautet das diesjährige Sessionsmotto. Damit Kölsche auch wirklich us der Reih danze können, bietet das diesjährige Bühnenbild im Großen Saal des Gürzenichs etwas mehr Platz als in den vergangenen Jahren. Im Interview mit report-K spricht Festkomitee-Präsident Christoph Kuckelkorn über das diesjährige Bühnenbild.

marie_treuer_husar_04012018

Köln | Rund um die Kölsche Hofburg knubbelte sich die Fastelovendsprominenz nicht nur tagsüber beim Einzug des designierten Dreigestirns, sondern auch am Abend als der Treue Husar zum Korpsappell lud. Und nicht nur aus dem Karneval kamen illustre Persönlichkeiten, sondern auch aus der Politik, etwa Ralph Sterck, der Fraktionsvorsitzende der FDP im Kölner Stadtrat, sondern mit Engelbert Rummel auch Kölns Ordnungsamtschef. Seit gestern hat auch Marie Clara Scheurer Schulterklappen und ist ganz offiziell die neue Marie des Treuen Husaren. Marie Clara Scheurer im Interview mit report-K, die Auszeichnung von Jörg Krämer und was die Gäste auf der Prunk- und Kostümsitzung erwartet sehen Sie im Videobericht von report-K, Internetzeitung Köln.

03_01_18

Köln | Immer Montags bis Freitags von 18:30 bis 19 Uhr „Eine halbe Stunde Kölner Karneval“. 75 Karnevalsgesellschaften bis hin zum Veedelsverein im Livestream, in den Redaktionsräumen von report-K in Köln-Ehrenfeld bis zum Beginn des Straßenkarnevals an 26 Tagen. Ein neues Format mit viel Aktuellem, aber auch Hintergründen zum Kölner Karneval und der Session 2018. Heute zu Gast die Willi Ostermann Gesellschaft, KG Müllemer Junge Alt Mülheim e.V. von 1951 und KG Funken Rot-Weiss Hürth Gleuel 1951. Zum Start des archivierten Livestreams bitte auf das Video klicken:

dreigestirn_hofburgeinzug3_03_01_17

Köln | Am heutigen Mittwoch, 3. Januar, bezog das designierte Kölner Dreigestirn 2018 pünktlich um 11:11 Uhr seine Hofburg, das Pullman Hotel in Köln. Bereits am frühen Morgen startete dafür der Zug am Dom. Mit dabei waren vor allem Mitglieder der Nippeser Bürgerwehr, aber auch Mitglieder anderer Karnevalsgesellschaften, Freunde und Familie. Im Interview mit report-K spricht das designierte Kölner Dreigestirn 2018, designierter Prinz Michael II, designierter Bauer Christoph und designierte Jungfrau Emma, über den Einzug in die Hofburg, aber auch über die kommende Prinzenproklamation am Freitag.

zug_hofburg_03012018

Köln | Es ist Früh am Morgen im Früh am Dom, als sich die ersten Karnevalisten treffen und vor allem die Mitglieder der Nippeser Bürgerwehr. Es ist ein Zug durch die Gemeinde angesagt und es gilt das noch designierte Dreigestirn beim Einzug in die Hofburg zu begleiten. Touristen tanzen zu den Klängen des Regimentsspielmannszuges und Holländerinnen bewundern die Bäuche der Gardisten. Eine Betrachtung.

nippesser_03012018

Köln | Sie schwören es jedes Jahr als Erstes Traditionskorps den Kampf gegen Griesgram und Muckertum aufzunehmen. So auch in diesem Jahr. Die Nippeser Bürgerwehr versammelte viele bunte Kappen im Saal der Kölschen Hofburg zum Corpsappell. Mit flinker und derb gespitzer Zunge und geübt im sprachlichen Florettkämpfen zog Kommandant Markus Lambrechts seine Korpskameraden mehr als durch einen Kakao, sehr zur Freude – nicht zum Wohle – der vielen anwesenden Gäste. Im Videobeitrag sehen Sie Ausschnitte aus dem Programm des Corpsappell der Nippeser Bürgerwehr und wie diese ihr Dreigestirn feierte:

einehalbestundekarneval_02_01_18

Köln | Immer Montags bis Freitags von 18:30 bis 19 Uhr „eine halbe Stunde Kölner Karneval“. 75 Karnevalsgesellschaften bis hin zum Veedelsverein im Livestream, in den Redaktionsräumen von report-K in Köln-Ehrenfeld bis zum Beginn des Straßenkarnevals an 26 Tagen. Ein neues Format mit viel Aktuellem, aber auch Hintergründen zum Kölner Karneval und der Session 2018. Heute zu Gast die Willi Ostermann Gesellschaft, KG Müllemer Junge Alt Mülheim e.V. von 1951 und KG Funken Rot-Weiss Hürth Gleuel 1951. Zum Start des archivierten Livestreams bitte auf das Video klicken.

Kaatebus_040117

Köln | Wann beginnt die heiße Phase des Kölner Karnevals? Wenn das Festkomitee Kölner Karneval den knallroten „Kaatebus“ auf den Neumarkt rollt. Sichtbares Zeichen für den Beginn des Sitzungskarnevals. Vom morgigen Mittwoch, 3. Januar 2018, an steht der „Kaatebus“ wieder bis Weiberfastnacht, 8. Februar 2017, auf dem Neumarkt. Dort gibt es Informationen und Karten für und zu den Bällen, Sitzungen und Zügen des Kölner Festkomitees und der angeschlossenen Gesellschaften.

literaten_02012018

Köln | Die Literaten sind traditionell die Ersten, die im neuen Jahr Karneval feiern. In der Kölner Altstadt werden die letzten Drängelgitter ab- und die Böllerverpackungen weggeräumt, da strömen die Dame und Herren Literaten ins Brauhaus Sion. Rudi Fries der Baas der Kölner Literaten ließ die ersten Alaaf rufen, nicht nur auf Köln und die Literaten, sondern auch auf die Mafia. Denn die Kölner Literaten bezeichnen sich selbst gerne als Mafia. In diesem Jahr kommt auch noch der Prinz aus dem Kreis der Programmgestalter.

Köln | Die Müllemer Junge – Hüter des Müllemer Böötchen – haben sich kurz vor Weihnachten zur Jahreshauptversammlung getroffen und wählten den Vorstand. Der bisherige Vorstand um Präsident Siegfried Schaarschmidt und er selbst wurde im Amt bestätigt.

karnevalzeitung_logo_01012015

KarnevalZeitung.de ist die digitale Beilage von report-K, Internetzeitung Köln

KARNEVAL NACHRICHTEN

Video Kölner Karneval

videos_25102016
Videos und Interviews zum Kölner Karneval

auf dem YouTube-Kanal und auf der Facebook-Seite von report-K finden Sie die Videos bis 2016: Hier klicken und spannende Interviews mit den Aktiven des Kölner Karnevals lesen oder einzigartige jecke Momente erleben. Die Playlist mit den Videos zum Kölner Karneval von report-K / Internetzeitung Köln >

Karnevalssession 2016/17

Karnevalssession 2017/18

Kölner Dreigestirn 2018

koelnerdreigestirn2018

Das Kölner Dreigestirn 2018

Bis zu ihrer Proklamation im Kölner Gürzenich gilt das Kölner Dreigestirn 2018 als designiert.

Prinz Michael II
Michael Gerhold

Bauer Christoph
Christoph Stock

Jungfrau Emma
Erich Ströbel

Das Kölner Dreigestirn 2017 wird von der Kölner Nippeser Bürgerwehr von 1903 gestellt. Für Immis und Touristen: Das Kölner Dreigestirn baut sich immer in der gleichen Reihenfolge auf: Links die Jungfrau - die Lieblichkeit, in der Mitte der Prinz Karneval und rechts der Bauer, der die Wehrhaftigkeit der Stadt Köln symbolisiert.

Das designierte Kölner Dreigestirn 2018 der Nippeser Bürgerwehr im Interview

Straßenkarneval in Köln 2018

weiberfastnacht_koeln_02012015kl

Kölner Karneval 2018 - Wann ist eigentlich...

Weiberfastnacht 2018: 8.2.2018

Karnevalsfreitag 2018: 9.2.2018

Sternmarsch zum Alter Markt: 9.2.2018

Karnevalssamstag 2018: 10.2.2018

Funkenbiwak auf dem Neumarkt: 10.2.2018

Geisterzug 2018: 10.2.2018

Schull- und Veedelszöch 2018: 11.2.2018

Rosenmontag 2018: 12.2.2018

Nubbelverbrennung 2018: 13.2.2018

Aschermittwoch 2018: 14.2.2018

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-k.de

Seit 2004 berichtet Report-k.de | Kölns Internetzeitung über Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-k.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum