Kölner Karneval

jeisterzoch2016

Köln | An Karnevalssamstag, 25. Februar 2017, wird in der Kölner Südstadt gruselig beim Geisterzug 2017. Mittags starten zudem die ersten Veedelszöch unter anderem in Riehl, Buchforst und Bocklemünd. Dazu laden zahlreiche Partys und Bälle zum jecken Feiern in Köln ein.

sternmarsch2013

Köln | An Karnevalsfreitag, 24. Februar 2017, wird es in der Kölner Altstadt beim 20. Sternmarsch 2017 stimmungsvoll, wenn 48 Kölner Veedelsvereine auf dem Alter Markt eintreffen und gemeinsam ein Bühnenprogramm erleben. Gefeiert wird an diesem Tag außerdem bei Loss mer singe in den Balloni Hallen, bei der „Keine Nacht zuhause“-Party in der Wolkenburg und bei der Linus Talentprobe mit einem Karneval-Special im Theater am Tanzbrunnen Köln.

karneval_symbol_2017

Köln | Drei Kölner Karnevalsbands – Lupo, King Loui und Kempes Feinest – spielen ab heute für knapp eine Woche in sechs Grundschulen und an einem Gymnasium. Den Karneval in alle Ecken Kölns tragen und gleichzeitig auch den Jüngsten das Kölner Brauchtumsfest näher bringen – das sei die Kernidee der Konzerttour, sagt das Festkomitee Kölner Karneval.

DorintHotelFestkomitee_1302-2017

Köln | Heute haben das Dorint Hotel am Heumarkt und das Festkomitee Kölner Karneval mit der Vertragsunterzeichnung, ihre langjährige Zusammenarbeit vertieft und besiegelt.

Köln | Die „Radio Köln Weiberfastnachsbühne“ zieht 2017 von dem Severinskirchplatz an den Tanzbrunnen in Köln um. Die Party ist bereits ausverkauft.

rut_wiess_27-02-2014

Köln | Der Straßenkarneval kommt: Der Festausschuss Porzer Karneval (FAS) erwarte zum Straßenkarneval in knapp einer Woche am Hermanns-Plätzchen hunderte Besucher. Das Programm beginnt um 9:30 Uhr

schnuessetring

Köln | Die Alte Kölner Karnevalsgesellschaft „Schüsse Tring“ entführte seine Gäste heute ins kölsche Milijöh. Das Kölner Dreigestirn trat als Zweigestirn in seinem, wie es Bauer Andreas nannte Wohnzimmer auf und das begleitende Festkomitee zeichnete den Literaten der Gesellschaft Thomas Hoffmann mit dem Festkomitee-Orden in Silber aus. Der spricht im Foyerinterview über das Literatenleben und das Kölner Dreigestirn singt als Duo und nicht als Terzett.
--- --- ---

kesselsammlung12022017

Köln | Sie ziehen mit Kupferkesseln durch die Kölner Karnevalssäle, die Mitglieder des Festausschuss Ehrenfelder Karneval und sammeln Geld. Geld für den Ehrenfelder Dienstagszug und vor allem die Kinder die aus den Schulen mitgehen und das sind mit mehr als 1.500 Kindern viele. Im Interview mit report-K erklären die Mitglieder des Festausschusses ihre Sammelaktion.

jvw_popeye_12022017

Köln | Kindermotto „Wenn mer uns Pänz...“ und ein erwachsen kindlicher Elferrat. Der Präsident Jörg Mangen singt als Popeye verkleidet, leicht schwanger wirkend und der Elferrat winkt als Teletubbie hinterher. Ob die Teletubbies Stiefel trugen blieb den Gästen allerdings verborgen. Klassische Sitzung mit leicht verzögertem Einzug des eigenen Korps, denn das marschierte von der Bühne im Ostermannsaal direkt in den großen Saal des Sartory. 25 Jahre Guido Cantz und dafür gab es die Kappe des Jan von Werth und den Status eines Leutnants der Ehre halber.

hanssueper_12022017

Köln | Die KG UHU aus Dellbrück ehrte Hans Süper, den Mann mit der Flitsch am gestrigen Abend bei ihrer Prunksitzung in der Kölner Flora. Der bedankte sich mit einem langen Auftritt und begeisterte das Publikum. Auch „Ali“ wurde geehrt. Er tanzte 40 Jahre lang beim Dellbröcker Boore-Schnäuzer Ballett und verbrauchte dabei nur vier Regenschirme. Sehen Sie im Videobeitrag von report-K Ausschnitte vom Auftritt von Hans Süper und ein Foyergespräch mit Ali.

gisbert_fleumes_11022017

Köln | aktualisiert | Es ist ein intimer Abend bei den Treuen Husaren blau-gelb, wenn sie mit Loss se kumme Newcomer im Kölner Karneval vorstellen. Mit dabei Kempes Finest oder King Loui, die zwar schon in der Lanxess Arena spielen, aber noch an ihrem Abitur basteln. Im report-K Treppenhausinterview das Heddemer Dreigestirn, King Loui und Gisbert Fleumes, mit Ausschnitten aus den Auftritten. Gisbert Fleumes hat gestern Abend gewonnen.

thomas_cuepper_11022017

Köln | Die Bewegung der Nostalgiesitzungen, also der Sitzungen, wo man wieder zuhört und mitsingt, etwa wenn Thomas Cüpper den Trizonesien-Song anstimmt und sich und die anderen auch noch hört sind seit Jahren im Kommen. In einem Interview mit report-K hat Wolfgang Oelsner dies als Gegenbewegung zu den mittlerweile lauteren Partyveranstaltungen bezeichnet. Am Donnerstagabend feierten die Treuen Husaren blau-gelb im Lindner Hotel die Premiere von Husare anno dazumal – im Videobeitrag von report-K gibt es einen kleinen Aussschnitt.

jupp_menth_11022017

Köln | Die Kölner Polizei – genauer gesagt das Sozialwerk der Kölner Polizei – feiert eine Karnevalssitzung. Dort ehrte heute Sitzungsleiter Winrich Granitzka, selbst einmal leitender Polizeidirektor Jupp Menth, den Typenredner „Ne Kölsche Schutzmann“ und Polizeihauptkommissar im Ruhestand. Menth wurde Ehrenmitglied des Sozialwerkes, nachdem ihm das Festkomitee vor einigen Tagen auf der ersten WDR-Fernsehsitzung den goldenen Verdienstorden überreicht hatte. Menth machte deutlich, dass er mit den Querelen um seine Rede abgeschlossen habe, aber seine grüne Kostümhose vermisse. Sehen Sie die Ehrung von Jupp Menth im Videobeitrag von report-K.

legokusener_bruecke_10022017

Köln | aktualisiert | „Wie sage ich es meinem Kinde“ - so lautet ein Sprichwort, dass sich das Festkomitee Kölner Karneval in diesem Jahr zum Vorbild genommen hat, wenn man die Entwürfe der Persiflagewagen betrachtet. Ein roter Faden zieht sich so durch den Rosenmontagszug, denn alle Motive sind kindgerecht aufgearbeitet im Jahr des Mottos "Wenn mer uns Pänz sinn, sin mer vun de Söck", mit Comics oder bekannten Helden aus der Kinderwelt illustriert. Der Zugleiter des Kölner Rosenmontagszuges Christoph Kuckelkorn erklärt es im Interview mit report-K. Sieben Motive dürfen vorab gezeigt, die anderen nur beschrieben werden.

koelsche_haetz_10022017

Köln | Jens Bartel hat die Spendenaktion Dat Kölsche Hätz vor 17 Jahren mitgegründet. Gesammelt wird für den Förderverein für krebskranke Kinder in Köln und in dieser Zeit sind mehr als 2,8 Millionen Euro zusammengekommen. Die Spendenaktion bilanziert jedes Jahr im März und rechnet in diesem Jahr mit rund 380.000 Euro. 80.000 Euro alleine gespendet auf der einmal im Jahr stattfindenden Sitzung im Theater im Tanzbrunnen. Die Künstler treten umsonst auf, der Gewinn geht an den Förderverein, wie Jens Bartel im Foyerinterview mit report-K erkläutert.

karnevalzeitung_logo_01012015

KarnevalZeitung.de ist die digitale Beilage von report-K, Internetzeitung Köln

KARNEVAL NACHRICHTEN

Video Kölner Karneval

videos_25102016
Videos und Interviews zum Kölner Karneval

auf der Facebookseite von report-K finden Sie die Videos bis 2016: Hier klicken und spannende Interviews mit den Aktiven des Kölner Karnevals lesen oder einzigartige jecke Momente erleben. Die Playlist mit den Videos zum Kölner Karneval von report-K / Internetzeitung Köln >

Ab 2017 finden Sie alle Karnevalsvideos im Youtube-Kanal von report-K >

Kölner Dreigestirn 2017

koelner_dreigestirn_2017_08072016kl

Das Kölner Dreigestirn 2017

Bis zu ihrer Proklamation im Kölner Gürzenich gilt das Kölner Dreigestirn 2017 als designiert.

Prinz Stefan I
Stefan Jung

Bauer Andreas
Andreas Bulich

Jungfrau Stefanie
Stefan Knepper

Das Kölner Dreigestirn 2017 wird von der Kölner Narren-Zunft gestellt. Für Immis und Touristen: Das Kölner Dreigestirn baut sich immer in der gleichen Reihenfolge auf: Links die Jungfrau - die Lieblichkeit, in der Mitte der Prinz Karneval und rechts der Bauer, der die Wehrhaftigkeit der Stadt Köln symbolisiert.

Videointerview: „Halbzeit“ für das Kölner Dreigestirn 2017: „Männer WG auf der 8. Etage funktioniert“

Videointerview: Kölner Dreigestirn 2017 fährt weiterhin Ford

Videobeitrag: Kölner Dreigestirn 2017 erkennungsdienstlich behandelt

Mehr zum Kölner Dreigestirn 2017 finden Sie hier bei report-K >

Straßenkarneval in Köln 2017

weiberfastnacht_koeln_02012015kl

Kölner Karneval 2017 - Wann ist eigentlich...

Weiberfastnacht 2017: 23.2.2017

Karnevalsfreitag 2017: 24.2.2017

Sternmarsch zum Alter Markt: 24.2.2017

Karnevalssamstag 2017: 25.2.2017

Funkenbiwak auf dem Neumarkt: 25.2.2017

Geisterzug 2017: 25.2.2017

Schull- und Veedelszöch 2017: 26.2.2017

Rosenmontag 2017: 27.2.2017

Nubbelverbrennung 2017: 28.2.2017

Aschermittwoch 2017: 1.3.2017

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-k.de

Seit 2004 berichtet Report-k.de | Kölns Internetzeitung über Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-k.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum