Kölner Karneval

3g_eppinger_14012018

Prinz, Bauer und Jungfrau präsentieren beim Neujahrsempfang der Lesegesellschaft im Pullman ihren eigenen Song.

Köln | Am Freitag wurden Prinz Marc I, Bauer Markus und Jungfrau Catharina im Gürzenich feierlich proklamiert, am Samstag folgte die Volksproklamation im Zelt auf dem Neumarkt. Den dritten Höhepunkt des Wochenendes gab es für das Trio und seine Equipe am Sonntag im Belvedere-Saal des Pullman. Dort wurde die Mitglieder des Dreigestirn beim Neujahrsempfang von ihren drei Gesellschaften empfangen und lautstark bejubelt.

KG feiert im Maritim Kölns große Herrensitzung mit den FC-Cheerleadern und Kasalla.

Köln | Dass die Kölschen Grielächer ihre Veranstaltungen im Ballsaal des Maritims anbieten, hat schon eine lange Tradition. „Das stand schon fest, als gerade mal die Baugrube ausgehoben war. Das war vor mehr als 20 Jahren. Seitdem bekommen wir mit unseren Sitzungen den großen Saal viermal in der Session voll. Das ist für einen Verein mit 112 Mitgliedern darunter 26 Senatoren, schon eine Leistung“, sagt Presssprecher Henry Schroll nicht ohne Stolz.

zelt_eppinger01_13012018

Auf dem Neumarkt werden Prinz Marc I., Bauer Markus und Jungfrau Catharina begeistert empfangen.

Köln | Reichlich zu tun gibt es für Prinz Marc I., als er am Samstagnachmittag das Festzelt auf dem Neumarkt betritt. Direkt kommen dort die Jecken auf ihn zu, bitten um Autogramme und möchten mit dem gerade am Vorabend proklamierten Prinzen ein Selfie machen. „Das, was wir bis jetzt an unserem ersten Tag nach der Proklamation bislang erlebt haben, war einfach grandios. Wir hatten wunderschöne Auftritte“, sagt Marc Michelske, bevor er den nächsten Fotowünschen gut gelaunt erfüllt.

koelsch_pixabay_13012018

Köln | „Uns Sproch es Heimat“ ist das Motto der Session. Wer auf einen nicht der Heimatsprache Kölsch mächtigen Besucher des kölschen Fasteleer trifft, sollte für eine flüssige Unterhaltung zuvor Kölsch in geringer Dosis trinken.

3G_11012019

Köln | Köln hat seit heute 22:28 Uhr wieder ein proklamiertes Dreigestirn: Prinz Marc I., Bauer Markus und Jungfrau Catharina. Kölns Oberbürgermeisterin Henriette Reker proklamierte das Trifolium der Session 2019 im Kölner Gürzenich vor rund 1.300 geladenen Gästen aus Karneval, Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Das, die Proklamation ausrichtende, Festkomitee Kölner Karneval, wirbelte nach Kritik in den Vorjahren das Programm durcheinander und präsentierte sein Dreigestirn erst zur Mitte der Veranstaltung vor Ort und zum Ende des TV-Zusammenschnitts. Eine Proklamation mit Längen, bis das Dreigestirn einziehen konnte.

--- --- ---

Die Fotostrecke von report-K zeigt den Einmarsch des Kölner Dreigestirns 2019

--- --- ---


Köln | "Dä Tuppes vum Land!" alias Jörg Runge zeigte sich im November 2018 in der Karnevalsplauderei von report-K begeistert vom Karnevalsmotto "Uns Sproch es Heimat". Mit Jörg Runge sprach Andi Goral über die Herausforderung eine Reimrede zu formulieren und den Kölschen Fasteleer.

Köln | In der Karnevalsplauderei von report-K.de, Internetzeitung Köln, am 10. Januar 2019 heute zu Gast: Die Römergarde Köln-Weiden und die Original Kölschen Domputzer.

Köln | In der Karnevalsplauderei von report-K.de, Internetzeitung Köln, am 9. Januar 2019 heute zu Gast: Jan von Werth mit seinem Präsidenten Jörg Mangen und dem Tanzpaar Britta Schwadorf und Florian Dick, der Tanzgruppe Kölschen Harlequins  und Dorfgemeinschaft Widdersdorf.

hofburg_PR_dortinthotel_09012018

Köln | Das designierte Kölner Dreigestirn ist heute Morgen in die neue Kölner Hofburg, das Dorint-Hotel in der Pipinstraße, eingezogen. Aus den Händen des neuen Herbergsvaters Frank Schönherr erhielten Marc Michelske, Markus Meyer und Michael Everwand den symbolischen Schlüssel.

Köln | Mit einem großen Extra-Programmpunkt führte die Nippeser Bürgerwehr ihren neuen Tanzoffizier beim Korpsappell in der „Kölner Hochburg“ ein. Marc Schumacher kommt von den Höppemötzjern. Im Interview erzählen Marie Christina „Stina“ Pohl und Marc Schumacher, wie sie sich aufeinander eingrooven und wie der Abschied von der Tanzgruppe Höppemötzjer gelingt, wo auch noch die Partnerin von Schumacher tanzt.

Köln | In der Karnevalsplauderei von report-K.de, Internetzeitung Köln, am 8. Januar 2019 zu Gast: Die Band "Fiasko", der Kölner Bäckerchor und das "Kohberg"-Orchester.

buehenbild_giuerzenich_eppinger_08012018

Ein XXL-Mottoschal ziert die Freitreppe des Festsaals. Dort wird ein neuartiges LED-Konzept eingesetzt.

Köln | Das aufwendige Bühnenbild im Kölner Gürzenich hat schon eine lange Tradition. Doch jetzt geht die „Verkleidung“ des historischen Festsaals weiter. Schon an der Außenfassade und im Foyer wird es jeck. So wurde der Mottoschal im XXL-Format auf der Freitreppe aufgebracht und begleitet die Besucher in den Saal. Auch am Außenaufzug ist der Schal groß zu sehen. Verantwortlich ist dafür ist der Festkomitee-Partner ein Kostümausstatter, der unter anderem auch als Partner des Bühnenbilds und der Prinzenproklamation ins jecke Rennen geht.

Köln | Der Kölner Karneval liebt das Inflationäre, könnte der meinen, der sich mit dem Trend der Neuentwicklung von Sitzungsformaten beschäftigt. Denn sie sprießen aus dem Boden wie bunte Pilze die Nostalgie-, Flüster, Echt kölschen- und und und Sitzungen. Jetzt kommt eine dazu: Der „Rednerfrühschoppen nor för Häre“ von den Kölschen Lotterbooven am 3. Februar. Besetzt ist der mit den Top-Rednern des Kölschen Fasteleer: Jupp Menth, dessen Konterfei auch den exklusiven Orden der Sitzung ziert, Guido Cantz, Peter Raddatz, Martin Schopps, Dieter Röder, Volker Weiniger als „Der Sitzungspräsident“ und Jürgen Beckers.

Köln | Mit ihrem Dreikönigen-Regimentsappell 2019 startete die Ehrengarde heute in die heiße Phase der Session 2019. Eine Session, in der bereits jetzt alle Veranstaltungen des Traditionskorps komplett ausgebucht sind, so die Karnevalsgesellschaft. Auch das neue Format „Sitzung op Kölsch“ im Sartory ist von Anfang ein voller Erfolg.

damenparty_eppinger_06012018-01

Im Marriott hat die Stattgarde Colonia Ahoj ihre Damenparty mit prächtigen Kostümen groß gefeiert.

Köln | „Ich bin ein Star, lasst mich rein“ lautete das diesjährige Motto der Damenparty der Stattgarde Colonia Ahoj im Marriott. Wer an diesem Abend als Dschungelkönigen die Tanzfläche verlässt, dürfte die wohl schwierigste Entscheidung des Jahres gewesen sein. Üppige Kostüme mit reichlich Fantasie bestimmten die Party im Ballsaal, wo unter anderem Querbeat und Cat Ballou für den richtigen Sound sorgen.

karnevalzeitung_logo_01012015

KarnevalZeitung.de ist die digitale Beilage von report-K, Internetzeitung Köln

Kölner Karneval im Video

videos_25102016
Videos und Interviews zum Kölner Karneval

Report-K bietet Ihnen ein umfangreiches Bewegtbildangebot rund um den Kölner Karneval:

Kölner Karneval 2019

Kölner Karneval 2018

Kölner Karneval 2017

Kölner Dreigestirn 2019

Das Kölner Dreigestirn 2019

Es ist kein Novum, aber doch eher selten, dass das Kölner Dreigestirn seine drei Protagonisten aus drei unterschiedlichen Gesellschaften findet.
Den Prinz verkörpern wird Marc Michelske von den Schlenderhaner Lumpe, den Bauern Markus Meyer, der von der Großen Allgemeinen kommt und die Jungfrau Michael Ebermann, der aus der Lesegesellschaft entliehen wird.

Die Vorstellung des Kölner Dreigestirn 2019 im Gürzenich

Straßenkarneval in Köln 2019

weiberfastnacht_koeln_02012015kl

Kölner Karneval 2019

Die Termine im Straßenkarneval

Weiberfastnacht 2019: 28. Februar 2019

Karnevalsfreitag 2019: 1. März 2019

Sternmarsch zum Alter Markt: 1. März 2019

Karnevalssamstag 2019: 2. März 2019

Funkenbiwak auf dem Neumarkt: 2. März 2019

Geisterzug 2019: 2. März 2019

Schull- und Veedelszöch 2019: 3. März 2019

Rosenmontag 2019: 4. März 2019

Nubbelverbrennung 2019: 5. März 2019

Aschermittwoch 2019: 6. März 2019

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-K.de

Seit 2003 berichtet report-K.de, Kölns Internetzeitung, über das Stadtleben, Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-K.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum