Köln Nachrichten Kölner Karneval

1111_ehu_29092019

Gruppenbild vor der Lanxessarena: Einige kölsche Musiker die schon am 9. November Karnevalslieder singen.

2 „Stunker“ eröffnen bei „Immer wieder kölsche Lieder“ in der LanxessArena die Karnevalssession

Köln | Angetreten ist die „Stunksitzung“ 1984 als bissige Alternative zum offiziellen Karneval. Zumindest zwei Mitglieder haben es jetzt in das einst verpönte Geschäft geschafft: Anne Rixmann und Tom Simon eröffnen das 20. Karnevalsfestival „11. im 11. – Immer wieder kölsche Lieder“ in der LanxessArena.

Das Duo hatte in seinem letzten Programm den Hit „Je ne parle pas Francais“ von Namika auf höchst romantisch-poetische Weise ins Kölsche übertragen. Das hatte Eberhard Bauer-Hofner von der Gastspiel-Agentur Konzert Hofner zu gefallen, dass er Rixmann und Simon von einem Auftritt bei „Immer wieder kölsche Lieder“ überzeugen konnte.

Jetzt eröffnen sie – sozusagen als Vorgruppe – mit ihrem Duett „Ich kann kein Kölsch“ das Programm. Nach ihnen treten unter anderem Bläck Fööss, Cat Ballou, Höhner, Paveier, Brings, Kasalla und Marita Köllner auf – insgesamt 19 Bands und Solisten, die mit ihren Liedern jede Karnevalssitzung aufheizen. Neben bekannten Ohrwürmern soll es auch viele neue Songs zum Mitsingen geben.

Erstmals darf sich das Publikum dieser Veranstaltung mit Pittermännchen, Flöns oder Butterbroten selbst verpflegen – also wie seit über 50 Jahren zur „Lachenden Sporthalle“ (heute natürlich „Lachende Lanxessarena“). Auch die organisiert die Gastspiel-Agentur Konzert Hofner, und den vielen Nachfragen nach „Gleichbehandlung“ hat Bauer-Hofner endlich nachgegeben. Bei der Vorstellung des aktuellen Programms widersprach er auch energisch Gerüchten, die seinen baldigen Rentenantritt unken.

Traditionell ist dagegen, dass diese Veranstaltung nicht immer am offiziellen Karnevalsbeginn – also am 11.11. stattfindet, sondern an einem Samstag um dieses Datum. In diesem Jahr also schon am Samstag, dem 9. November.

„11. im 11. – Immer wieder kölsche Lieder“ – 9. November, 19 Uhr. Lanxess-Arena.

Zurück zur Rubrik Kölner Karneval

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Kölner Karneval

Köln | Jeanette Koziol, 28, und Jens Käbbe, 33, sind das neue Tanzpaar des Traditionskorps der Altstädter. Das teilte die Gesellschaft heute mit.

tanz_pc_14052020

Köln | In normalen Zeiten treffen sich die Fans der Kajuja und der kölschen Nachwuchskunst im Kölner Tanzbrunnen. Draußen ist Herbst, drinnen ist Fastelovend. In diesem Jahr müssen die Fans am Kajuja Vorstellabend virtuell teilnehmen, denn so ist das Format am 9. Oktober geplant, da nicht klar ist ob und wie Veranstaltungen in diesem Jahr noch möglich sind.

karneval_buetzen_04052020

Köln | Der Rheinische Karneval will auch 2021 in die Session starten und vor allem feiern. Die Präsidenten der rheinischen Karnevalskomitees sind sich einig und auch ein Dreigestirn soll es geben. Trotz Corona-Pandemie und Abstandsregeln. Wird dann mit dem Zollstock gebützt....

karnevalzeitung_logo_01012015

KarnevalZeitung.de ist die digitale Beilage von report-K, Internetzeitung Köln

Kölner Karneval im Video

videos_25102016
Videos und Interviews zum Kölner Karneval

Report-K bietet Ihnen ein umfangreiches Bewegtbildangebot rund um den Kölner Karneval:

Kölner Karneval 2019

Kölner Karneval 2018

Kölner Karneval 2017

Straßenkarneval in Köln 2020

weiberfastnacht_koeln_02012015kl

Kölner Karneval 2020

Die Termine im Straßenkarneval

Weiberfastnacht 2020: 20. Februar 2020

Karnevalsfreitag 2020: 21. Februar 2020

Sternmarsch zum Alter Markt: 21. Februar 2020

Karnevalssamstag 2020: 22. Februar 2020

Funkenbiwak der Roten Funken auf dem Neumarkt: 22. Februar 2020

Geisterzug 2020: War schon am 15.2.2020

Schull- und Veedelszöch 2020: 23. Februar 2020

Rosenmontag 2020: 24. Februar 2020

Nubbelverbrennung 2020: 25. Februar 2020

Aschermittwoch 2020: 26. Februar 2020

Kölner Karneval

3_g_10012020klein

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >