Köln Nachrichten Kölner Karneval

Beethoven-Wagen(1)

Zeigten sich begeistert vom Beethoven-Wagen: Zeichner Dirk Schmitt (Mitte rechts), Ralf Birkner (Mitte links), Wagenbauer Jaques Tilly, Zugleiter Holger Hirsch (ganz rechts) und Vertreter des Festkomitees aus Köln, Düsseldorf, Aachen und Bonn. (Foto: Brand)

4 Beethoven-Wagen für 4 Rosenmontagszüge

Köln | Beim Rosenmontagszug wird es einen Beethoven-Wagen geben, der nicht nur in Köln, sondern auch in Aachen, Bonn und Düsseldorf dabei ist. Unter dem Motto Ode an die Freu(n)de“ zeigt er anlässlich des Jubiläumsjahres Ludwig van Beethovens den Komponisten „im Zeichen seiner 9. Symphonie“.

Nun wurde der Kölner Wagen in der Wagenhalle des Festkomitees Kölner Karneval erstmalig präsentiert. Die Skizzen zum Wagen lieferten der Zeichner der Kölner Kritzelköpp Dirk Schmitt und der Düsseldorfer Wagenbauer Jaques Tilly. „Die Umsetzung des Wagens ist großartig geworden“, sagte Schmitt und auch die Vertreter der vier Festkomitees zeigten sich begeistert. Zu sehen ist das charakteristische Konterfei Beethovens, jedoch mit blauen Haaren geziert von gelben Sternen, während er ein Lappenclown-Kostüm aus den Flaggen der europäischen Mitgliedstaaten trägt. Auf dem Notenblatt vor ihm steht: „Ode an die Freunde“, statt „Ode an die Freude“, wie die von ihm komponierte heutige Europa-Hymne eigentlich heißt.

„Die Person Beethovens als Europäer sollte in den Vordergrund gerückt werden“, erläuterte Schmitt. Die Initiative für den Wagen ging durch die gemeinnützige Beethoven Jubiläums GmbH aus, der Tochtergesellschaft der Stiftung Beethoven-Hauses, die im Beethoven-Jubiläumsjahr rund 250 Projekte und 1000 Veranstaltungen organisiert und den Wagen auch teilweise finanziert hat. „Freiheit, Gleichheit und Brüderlichkeit sind Werte, die Beethoven am Hof des Bonner Kurfürsten kennenlernte und für die auch unser Karnevalsbrauchtum steht“, so Ralf Birkner, Geschäftsführer der Beethoven Jubiläums GmbH. Beethoven lebte 22 Jahre in Bonn, bevor nach Wien ging. Den organisierten Karneval hat er nie erlebt, da das Festkomitee erst gegründet wurde, als Beethoven schon in Wien lebte. Doch er ist bekannt für seinen rheinischen Sinn für Humor und Freigeist. Noch auf seinem Sterbebett soll Beethoven beim Anblick einer Lieferung Wein gesagt haben: „Schade, zu spät“. Auf dem Wagen werden beim Kölner Rosenmontagszug die Roten Funken fahren.

Zurück zur Rubrik Kölner Karneval

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Kölner Karneval

Köln | Kölsche Solidarität in Zeiten der Corona-Pandemie: Die Karnevalsgesellschaft Kölsche Grielächer unterstützt ihre Mitglieder auf mehreren Ebenen und auch deren Witwen.

corona_pappnase_20032020

Köln | Das Festkomitee Kölner Karneval will Menschen die sich ehrenamtlich engagieren wollen mit denen vernetzen, die in Zeiten der Corona-Pandemie Hilfe benötigen. Die Aktion trägt den Titel "Nur zesamme".

blauefunken_corona_20032020

Köln | Funken für Funken, was für eine einfache und geniale Idee die Michael Nopens und Toni Henseler schon letzte Woche hatten. Vor allem im Reservekorps der Blauen Funken gibt es viele ältere Funken. Also schrieb Präsident Björn Griesemann die Blauen Funken an, wer bereit wäre, in Zeiten der Corona-Pandemie ältere Funkenkameraden und deren Familien zu unterstützen. Und schon nach wenigen Minuten gab es die ersten Rückmeldungen.

karnevalzeitung_logo_01012015

KarnevalZeitung.de ist die digitale Beilage von report-K, Internetzeitung Köln

KARNEVAL NACHRICHTEN

Kölner Karneval im Video

videos_25102016
Videos und Interviews zum Kölner Karneval

Report-K bietet Ihnen ein umfangreiches Bewegtbildangebot rund um den Kölner Karneval:

Kölner Karneval 2019

Kölner Karneval 2018

Kölner Karneval 2017

Straßenkarneval in Köln 2020

weiberfastnacht_koeln_02012015kl

Kölner Karneval 2020

Die Termine im Straßenkarneval

Weiberfastnacht 2020: 20. Februar 2020

Karnevalsfreitag 2020: 21. Februar 2020

Sternmarsch zum Alter Markt: 21. Februar 2020

Karnevalssamstag 2020: 22. Februar 2020

Funkenbiwak der Roten Funken auf dem Neumarkt: 22. Februar 2020

Geisterzug 2020: War schon am 15.2.2020

Schull- und Veedelszöch 2020: 23. Februar 2020

Rosenmontag 2020: 24. Februar 2020

Nubbelverbrennung 2020: 25. Februar 2020

Aschermittwoch 2020: 26. Februar 2020

Kölner Karneval

3_g_10012020klein

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >