Köln Nachrichten Kölner Karneval

funk_nr_01_hans_voeller_09012018

Die Ehrung des Funk Nr. 1 Hans Völler bei den Blauen Funken Köln

Blauer Funk Nr. 1 geehrt - „Der Pate der Paten“

Köln | Mit 22 Jahren ist er in die Blauen Funken eingetreten. Kennengelernt hat er sechs blaue Funken in seinem Korps. Den Eid hat er auf eine Tischfahne geleistet und 500 Reichsmark als Aufnahmegebühr bezahlt – zwei Tage vor der Währungsreform. Festkomiteepräsident und selbst Blauer Funk Christoph Kuckelkorn ehrte den Paten der Paten der Literatenstammtischmafia Hans Völler für 70 Jahre Mitgliedschaft mit dem höchsten Festkomiteeorden den es gibt. Der Videobericht von report-K zeigt die Ehrung von Hans Völler und erzählt viel über die Blauen Funken und Persönlichkeiten im Kölner Karneval.

Die Blauen Funken luden am heutigen Montag zum Regimentsappell in den Kölner Gürzenich ein. Hans Völler hatte viele Funktionen bei den Blauen Funken. Unter anderem war er Literat und gründete gemeinsam mit seinem Kollegen Robert Schumann von den Roten Funken den Literatenstammtisch. Hier treffen sich die Literaten, also die Programmgestalter des Kölner Karnevals. Sie selbst nennen sich Mafia und daher verlieh Christoph Kuckelkorn heute neben dem Verdienstorden, Hans Völler den Titel „Der Pate der Paten“. Es gab minutenlange Ovationen für den alten Herrn der Blauen Funken, der so stolz auf seinem Krätzchen die Stickerei trägt „Funk Nr. 1“. Der Literatenstammtisch, der jedes Jahr zum Neujahrsempfang am 1. Januar einlädt, gehört zum festen Bestandteil im Leben Hans Völlers. Und auch in diesem Jahr wurde er dort, gemeinsam mit Robert Schumann gesehen.

Marie Steffens wurde als neue Marie und Nachfolgerin von Corinna Hambach vereidigt und zeigte die Perfektion ihrer Tänze. Neben der Aufnahme von inaktiven Mitgliedern wurde auch das Großkreuz für besondere Verdienste um die Blauen Funken Kölns vergeben. In diesem Jahr erhielt es Dr. Armin Hoffmann, der Pressesprecher der Gesellschaft.

In den Abend starteten die Blauen Funken mit der Kinder- und Jugendtanzgruppe. Die Tanzgruppe der „Kölsche Harlequins“ von Alt-Köllen traten auf und die Blauen Funken verabschiedeten sich mit ihrem Artilleritanz und einem großen karnevalistischen Zapfenstreich.

Zurück zur Rubrik Kölner Karneval

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Kölner Karneval

Köln | Die Blauen Funken haben einen neuen Präsidenten, es ist Björn Griesemann, der nicht nur Prinz in der Session 2014 war, sondern auch seit vier Jahren die Sitzungen der Kölner Funken Artillerie blau weiß leitete. Sein Vater, Peter Griesemann, schied nach vier Jahren aus dem Amt des Präsidenten und Kommandanten aus. Dies entschied die Mitgliederversammlung der Blauen Funken.

Köln | Es gebe unterschiedliche Auffassungen über die Weiterentwicklung des Kölner Karnevals heißt es aus dem Festkomitee Kölner Karneval zur Personalie Marcel Beyersdorf. Der war bislang Geschäftsführer der Gemeinnützigen Gesellschaft des Kölner Karnevals mbH. Dieser hat das Haus am Maarweg nun verlassen.

Köln | Der Verein „Alles für andere“ hat mit Sebastian Kock einen neuen 2. Vorsitzenden. Robert Greven legte aus beruflichen Gründen dieses Amt nieder. Die beiden Karnevalistenvereinigungen Stammtisch Kölner Karnevalisten sowie dem Klub Kölner Karnevalisten haben das Projekt, dass als 3 Kölsche Junge startete, übernommen.

karnevalzeitung_logo_01012015

KarnevalZeitung.de ist die digitale Beilage von report-K, Internetzeitung Köln

Video Kölner Karneval

videos_25102016
Videos und Interviews zum Kölner Karneval

auf dem YouTube-Kanal und auf der Facebook-Seite von report-K finden Sie die Videos bis 2016: Hier klicken und spannende Interviews mit den Aktiven des Kölner Karnevals lesen oder einzigartige jecke Momente erleben. Die Playlist mit den Videos zum Kölner Karneval von report-K / Internetzeitung Köln >

Karnevalssession 2016/17

Karnevalssession 2017/18

Kölner Dreigestirn 2018

koelnerdreigestirn2018

Das Kölner Dreigestirn 2018

Bis zu ihrer Proklamation im Kölner Gürzenich gilt das Kölner Dreigestirn 2018 als designiert.

Prinz Michael II
Michael Gerhold

Bauer Christoph
Christoph Stock

Jungfrau Emma
Erich Ströbel

Das Kölner Dreigestirn 2017 wird von der Kölner Nippeser Bürgerwehr von 1903 gestellt. Für Immis und Touristen: Das Kölner Dreigestirn baut sich immer in der gleichen Reihenfolge auf: Links die Jungfrau - die Lieblichkeit, in der Mitte der Prinz Karneval und rechts der Bauer, der die Wehrhaftigkeit der Stadt Köln symbolisiert.

Das designierte Kölner Dreigestirn 2018 der Nippeser Bürgerwehr im Interview

Straßenkarneval in Köln 2018

weiberfastnacht_koeln_02012015kl

Kölner Karneval 2018 - Wann ist eigentlich...

Weiberfastnacht 2018: 8.2.2018

Karnevalsfreitag 2018: 9.2.2018

Sternmarsch zum Alter Markt: 9.2.2018

Karnevalssamstag 2018: 10.2.2018

Funkenbiwak auf dem Neumarkt: 10.2.2018

Geisterzug 2018: 10.2.2018

Schull- und Veedelszöch 2018: 11.2.2018

Rosenmontag 2018: 12.2.2018

Nubbelverbrennung 2018: 13.2.2018

Aschermittwoch 2018: 14.2.2018