Köln Nachrichten Kölner Karneval

kinderdreigestirn_23092016

Das designierte Kölner Kinderdreigestirn der Session 2017 in Kölner Schokoladenmuseum

Das designierte Kölner Kinderdreigestirn liebt Süßes

Köln | Das Festkomitee Kölner Karneval stellte heute – so früh wie noch nie - im Schokoladenmuseum Köln das Kölner Kinderdreigestirn für die Session 2017 vor. Noch sind die die drei kleinen Tollitäten nur designiert - sozusagen der Öffentlichkeit vorgestellt - aber noch nicht proklamiert und damit in Amt und Würden. Daher gab es heute auch noch keine Kinder im Ornat, auch wenn die designierte Jungfrau Clara ihre Vorfreude auf die kleine Krone, die sie im Dreigestirn tragen wird, kaum verbergen konnte.

>>> Hier gehts zum Videobeitrag von report-K: die heutige Vorstellung des Kölner Kinderdreigestirns

Die designierten kleinen Tollitäten sind in der Session 2017: Der Kölner Kinderprinz Conrad I – Conrad Laschet, der Kölner Kinderbauer Jonas, Jonas Laurenz Bayartz und die Kölner Kinderjungfrau Clara, Clara Marie Kott. Eine Besonderheit gibt es in der kommenden Session. Prinz und Bauer gehen auf die gleiche Schule, die Katholische Grundschule Freiligrathstraße und dort sogar in die gleiche vierte Klasse. Nur wusste keiner vom anderen und dessen Bewerbung für das Kölner Kinderdreigestirn der Session 2017. Erst am Maarweg, dem Sitz des Festkomitee Kölner Karneval merkten die beiden Jungs, dass sie sich beworben hatten. Da war das Hallo groß. Beide bestanden vor den gestrengen Augen der Auswahlkommission des Festkomitee und werden nun Kinderprinz und Kinderbauer.

Der designierte Kölner Kinderprinz Conrad I.

Sein Vater, Carsten Laschet ist im Juniorenförderkreis im Festkomitee Kölner Karneval aktiv und war heute bei der Vorstellung ganz stolzer Papa und Mitglied bei der Ehrengarde der Stadt Köln. Sein Sohn Conrad besucht die vierte Klasse der Katholische Grundschule Freiligrathstraße. Sein Lieblingsfach ist Sport, aber nicht unbedingt Schwimmen. Und das steht in diesem Halbjahr auf dem Lehrplan. Drei Geschwister hat Conrad: Casper, Carlotta und Catharina. Sie alle spielen Tennis und Hockey beim renommierten Kölner Klub KTHC Rot-Weiss. Und Conrad ist nicht nur FC Fan sondern spielt auch leidenschaftlich gerne selbst Fußball. Der schönste Platz im Stadion ist übrigens auf Papas Schoss. Seine Lieblingsspieler beim FC sind Marcel Risse und Leonardo Bittencourt. Er spielt Cello und hört das ganze Jahr über Kölsche Lieder, was den ein oder anderen in der Familie schon einmal aus der Fassung bringen kann. Conrad liebt Schokolade.

Der designierte Kölner Kinderbauer Jonas

Auch Jonas Laurenz Bayartz geht in die vierte Klasse der Katholischen Grundschule Freiligrathstraße. Seine Lieblingsfächer sind Deutsch, Musik und Sport. Auch für die Schülerzeitung ist er aktiv und könnte sich vorstellen eines Tages Journalist zu werden. Aber er ist auch gerne detektivisch unterwegs und jagt der TKKG Bande hinterher und verkleidet sich daher im Karneval gerne als Agent James Bond oder Polizist. Skifahren mit den Geschwistern Linus und Philippa ist das zweite große Hobby. Auch er spielt Tennis beim Kölner Klub KTHC Rot-Weiss und singt bei den Lucky Kids des Jugendchor St. Stephan. Beim 1. FC Köln ist er Mitglied. Jedes Jahr ist er beim Veedelszoch dabei und bastelt leidenschaftlich gerne Kostüme.

Die designierte Kölner Kinderjungfrau Clara

Clara Maria Kott freut sich auf Ihr Ornat und da ganz besonders auf das Krönchen. Sie besucht die vierte Klasse der Ildefons-Herwegen Grundschule und liebt Mathematik, Kunst und Sport. Im Schulchor singt sie gerne und mit ihrem Bruder Jonas und den anderen Freunden spielt sie gerne Fußball. Dort ist sie allerdings meist die Torfrau. Clara tanzt in der Kinder- und Jugendtanzgruppe der Höppemötzjer und sammelt leidenschaftlich Sticker, Aufkleber und Stifte.

Die drei jungen Tollitäten werden am 8. Januar im Theater am Tanzbrunnen proklamiert. Und die Kinder stehen im Mittelpunkt der nächsten Session, denn das Motto lautet: "Wenn mer uns Pänz sinn, sin mer vun de Söck". Für alle Nichtkölner Pänz sind Kinder.

Zurück zur Rubrik Kölner Karneval

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Kölner Karneval

Köln | Die Bürgergarde "blau-gold" war sein Karnevalsverein und der teilte heute mit, dass Günter Flüch gestorben ist. Flüch war 2011 Bauer im Bürgergarde-Dreigestirn mit Frank Steffens und Rene Sion.

jan_griet_jvw_step_02092019

Beim Sommerfest hat das Reiter-Korps Jan von Werth sein Traditionspaar den Mitgliedern vor der Wagenbauhalle des Festkomitees vorgestellt.

Köln | Für das Reiter-Korps Jan von Werth ist die kommende Session eine besondere, stellt man doch nach 35 Jahren Abstinenz wieder das Kölner Dreigestirn. Besonders ist aber auch das Traditionspaar Jan und Griet, welches vom grün-weißen Korps jedes Jahr zu den Kölnern entsandt wird. Vorgestellt wurde das neue Paar beim Sommerfest auf dem Hof vor der Wagenbauhalle des Festkomitees am Maarweg. Punkt 20 Uhr ging das Rolltor zur Halle hoch und das Paar wurde vom Jubel der Mitglieder fast zur Bühne getragen.

dreigestirn2020_koeln_30082019

Das Reiter-Korps Jan von Werth stellt in der kommenden Session das Trifolium mit Prinz Christian II, Bauer Frank und Jungfrau Griet.

Köln | „Et Hätz schleiht em Veedel“ heißt das Motto der kommenden Karnevalssession in Köln. Da ist es nur folgerichtig, das designierte Dreigestirn in einem der kölschen Stadtteile vorzustellen. Mit Kalk hat das Festkomitee dafür wohl eines der quirligsten und buntesten Veedel ausgewählt. Im Schulhof der KGS Kapitelstraße fand die Präsentation statt – sehr zur Freude der Pänz und ihrer Lehrer.

karnevalzeitung_logo_01012015

KarnevalZeitung.de ist die digitale Beilage von report-K, Internetzeitung Köln

Kölner Karneval im Video

videos_25102016
Videos und Interviews zum Kölner Karneval

Report-K bietet Ihnen ein umfangreiches Bewegtbildangebot rund um den Kölner Karneval:

Kölner Karneval 2019

Kölner Karneval 2018

Kölner Karneval 2017

Kölner Dreigestirn 2019

Das Kölner Dreigestirn 2019

Es ist kein Novum, aber doch eher selten, dass das Kölner Dreigestirn seine drei Protagonisten aus drei unterschiedlichen Gesellschaften findet.
Den Prinz verkörpern wird Marc Michelske von den Schlenderhaner Lumpe, den Bauern Markus Meyer, der von der Großen Allgemeinen kommt und die Jungfrau Michael Ebermann, der aus der Lesegesellschaft entliehen wird.

Die Vorstellung des Kölner Dreigestirn 2019 im Gürzenich

Straßenkarneval in Köln 2019

weiberfastnacht_koeln_02012015kl

Kölner Karneval 2019

Die Termine im Straßenkarneval

Weiberfastnacht 2019: 28. Februar 2019

Karnevalsfreitag 2019: 1. März 2019

Sternmarsch zum Alter Markt: 1. März 2019

Karnevalssamstag 2019: 2. März 2019

Funkenbiwak auf dem Neumarkt: 2. März 2019

Geisterzug 2019: 2. März 2019

Schull- und Veedelszöch 2019: 3. März 2019

Rosenmontag 2019: 4. März 2019

Nubbelverbrennung 2019: 5. März 2019

Aschermittwoch 2019: 6. März 2019

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >