Köln Nachrichten Kölner Karneval

flittarder_kg_17012016

Ex Bauer trifft aktuell amtierenden Bauern

Der jecke Samstag: Dreigestirn trifft Vorgänger bei der Flittarder, Große Mülheimer stolz auf ihre Minis, Stattgarde nimmt Jungfrau auf

Köln | Am Samstag zeigt sich das jecke Köln wieder in großer Partylaune. In der Mülheimer Stadthalle traf das ehemalige Dreigestirn um Prinz Holger bei der Prunksitzung der Flittarder KG auf seine Nachfolger um Prinz Thomas I. Schon im Foyer begrüßen die „Alten“ ihre Equipe und die aktuellen Narrenherrscher herzlich. „Wenn man so gerne Dreigestirn war, ist da schon etwas Wehmut dabei. Der jecke Rundgang durch die Säle Kölns.

Aber wir haben dem aktuellen Dreigestirn von Anfang an die Daumen gedrückt. Sie machen ihre Sache hervorragend, das ist ganz großes Kino. Für mich sind die drei die Superhelden Kölns, genauso wie das Spiderman für New York ist“, sagt Holger Kirsch. Allerdings sei die Turbosession eher undankbar: „Die haben die gleich lange Vorbereitungszeit wie wir und auch die gleiche Zahl von Terminen. In der kurzen Zeit kann man das eigentlich gar nicht verarbeiten.“ Vom alten gab es für das neue Dreigestirn einen Scheck in Höhe von 1111 Euro vom eigenen Verein „Laachende Hätze“ für deren soziales Engagement.

Über komplett ausverkaufte Sitzungen in der laufenden Session freut man sich derzeit bei Unger Uns, wo am Samstagabend die Till-Sitzung im Kongresssaal der Messe anstand. Beim ersten Umzug des Straßenkarnevals in der Südstadt wird man elf Kinder mit Migrationshintergrund einladen, mit Unger Uns durch die Straßen zu ziehen. Dafür gibt es Kostüme, Wurfmaterial und eine Kutsche. Weiter engagiert ist man auch für den Dom und zwar mit einer Patenschaft für die Restaurierung der Figur von Leo I. Dieser war Papst und Kirchenlehrer. Er hat auch auf dem aktuellen Sessionsorden seinen Platz.

muehlheimer_minis_17012016kl

Dass die Rheimmatrosen Minis von der Kajuja mit deren Nachwuchspreis ausgezeichnet worden sind, freut die Große Mülheimer. Gestern zogen die Minis bei der Kostümsitzung im Theater am Tanzbrunnen mit dem Elferrat in den Saal ein und zeigten später auch noch ihre aktuellen Tänze auf der Bühne. Stolz ist man auch auf die im Mai geboren Drillinge von Mitglied Oliver Franz. Die drei wurden direkt bei der Großen Mülheimer in die eigenen Reihen aufgenommen. Für die Veranstaltungen in der laufenden Session gibt es bei der KG nur noch wenige Restkarten.

Bei den Schlenderhaner Lumpe wurde bei der großen Kostümsitzung im Pullman der neue Präsident Hellmut Schramm in sein Amt eingeführt. In Anwesenheit von Festkomitee-Präsident Markus Ritterbach bekam dieser von seinen beiden Töchtern Nadine und Daniela die Präsidentenkette umgehängt. Der bisherige Präsident Wolfgang Brock wurde zum Ehrenpräsidenten ernannt. Beim eigenen Tanzcorps Colonia Rut Wiess, das am Freitagabend bei der Lachenden Kölnarena glänzte, beendet Trainer Harald Kaspers nach 33 Jahren seine Karriere bei der KG.

stattgarde_17012016

Bei der ausverkauften Kostümparty „Jeck op Deck“ auf der MS Rheinenergie feierte die Stattgarde mit 1500 Gästen bis in den frühen Morgen. An Deck fanden sich wieder besonders ausgefallene und phantasievolle Kostüme. Der Höhepunkt war klar der Besuch des Dreigestirn. Dabei stand allerdings nicht der Prinz sondern Jungfrau Johanna klar mit Mittelpunkt. Diese wurde bei einer extralangen Tanzeinlage mit „Oh, wie bist du schön“-Gesängen frenetisch gefeiert. Reichlich Applaus gab es selbstverständlich auch für die eigenen Tänzer, Sänger und Musiker, die direkt zum Auftakt an Bord kamen. Gesucht werden derzeit übrigens von Tanzkorps und von der Bordkapelle neue Tänzer und Musiker. Diese können sich unter flaschenpost@stattgarde.de melden.

Zurück zur Rubrik Kölner Karneval

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Kölner Karneval

janvwerth2_17112017

Köln | Jan von Werth geht neue Wege und proklamiert zum ersten Mal in diesem Jahrtausend Jan und Griet, in der Kölner Flora auf einer Galaveranstaltung und nicht mehr im Rahmen des Korpsappells. In diesem Jahr werden Jürgen und Bettina Peters das Jan und Griet-Paar darstellen. Sie werden mit ihrem Korps durch die Kölner Säle ziehen und an Weiberfastnacht 2018 – am 8. Februar 2018 vor der Severinstorburg beim Historienspiel "Spillche an dr Fringspoorz" (ab 13 Uhr) und ersten Umzug im Straßenkarneval ihren Höhepunkt der Session erleben. Sehen Sie im Zusammenschnitt schöne Szene aus der Proklamation von Jan und Griet 2018 sowie ein Interview mit Jürgen und Bettina Peters.

reker_11112017

Köln | Die Kölner Oberbürgermeisterin Henriette Reker will sich mit dem Kölner Karneval, Teilen der Stadtgesellschaft und der Behörden an einen runden Tisch setzen und über den Straßenkarneval diskutieren.

Grielaechern_13_11_17

Köln | Pünktlich zum Elften im Elften hat der Senat der KG Kölsche Grielächer vun 1927 auf seinem 25. traditionellen Gänseessen im gediegenen Ambiente des Maternus Hauses einen neuen Senatsvorstand gewählt. Das teilt die Gesellschaft heute mit. Nach zehn Jahren Senatspräsidentschaft stelle sich Jürgen Schmitz-Axe nicht mehr zur Wiederwahl. Zum neuen Senatspräsidenten der KG sei einstimmig der bisherige Vize Helmuth Schmitz gewählt worden. Neuer Vizepräsident ist nunmehr Klaus Hermann, in ihren Ämtern bestätigt wurden Horst Eicher (Geschäftsführer) und Dr. Knut Schacht (Schatzmeister).

karnevalzeitung_logo_01012015

KarnevalZeitung.de ist die digitale Beilage von report-K, Internetzeitung Köln

KARNEVAL NACHRICHTEN

Video Kölner Karneval

videos_25102016
Videos und Interviews zum Kölner Karneval

auf dem YouTube-Kanal und auf der Facebook-Seite von report-K finden Sie die Videos bis 2016: Hier klicken und spannende Interviews mit den Aktiven des Kölner Karnevals lesen oder einzigartige jecke Momente erleben. Die Playlist mit den Videos zum Kölner Karneval von report-K / Internetzeitung Köln >

Karnevalssession 2016/17

Karnevalssession 2017/18

Kölner Dreigestirn 2018

koelnerdreigestirn2018

Das Kölner Dreigestirn 2018

Bis zu ihrer Proklamation im Kölner Gürzenich gilt das Kölner Dreigestirn 2018 als designiert.

Prinz Michael II
Michael Gerhold

Bauer Christoph
Christoph Stock

Jungfrau Emma
Erich Ströbel

Das Kölner Dreigestirn 2017 wird von der Kölner Nippeser Bürgerwehr von 1903 gestellt. Für Immis und Touristen: Das Kölner Dreigestirn baut sich immer in der gleichen Reihenfolge auf: Links die Jungfrau - die Lieblichkeit, in der Mitte der Prinz Karneval und rechts der Bauer, der die Wehrhaftigkeit der Stadt Köln symbolisiert.

Das designierte Kölner Dreigestirn 2018 der Nippeser Bürgerwehr im Interview

Straßenkarneval in Köln 2018

weiberfastnacht_koeln_02012015kl

Kölner Karneval 2018 - Wann ist eigentlich...

Weiberfastnacht 2018: 8.2.2018

Karnevalsfreitag 2018: 9.2.2018

Sternmarsch zum Alter Markt: 9.2.2018

Karnevalssamstag 2018: 10.2.2018

Funkenbiwak auf dem Neumarkt: 10.2.2018

Geisterzug 2018: 10.2.2018

Schull- und Veedelszöch 2018: 11.2.2018

Rosenmontag 2018: 12.2.2018

Nubbelverbrennung 2018: 13.2.2018

Aschermittwoch 2018: 14.2.2018