Köln Nachrichten Kölner Karneval

ehrengarde_09012018

Ehrengarde: Neuer Tanzoffizier macht „Bella Figura“

Köln | Die Ehrengarde präsentierte heute beim traditionellen Dreikünnige-Appell ihren neuen Tanzoffizier Nico Kohr, der jetzt Anna-Sophia Beyenburg durch die Luft wirbelt. Das hat beim Kadettentanz schon sehr gut geklappt. Domprobst Georg Bachner hielt seine Rede und wurde zum Major befördert. Bachner, der bei der Ehrengarde den Biernamen „Gipfelstürmer“ trägt, erzählte nicht nur von tollen Aussichten vom Domturm aus, sondern mahnte auch zu mehr Engagement beim Thema „Historische Mitte“.

Auf den Dom kletterte Bachner am 26. August 2015 und begleitete ein Filmteam. Inspiriert von dieser Übersicht auf die Stadt sprach er die ein oder Baustelle an. Bachner: „Und von janz ovven auf dem Gipfel erhält man auch eine super Übersicht: manchmal braucht man diese, um in politischen Entscheidungen nicht im „klein-klein“ unterzugehen.“ Bachner sprach die Bauarbeiten und Visionen rund um die Hahentorburg an: „Da sehe ich natürlich zuerst unsere Hahnentorburg, jetzt ohne Brücke! So wie der Gürzenich die gute Stube Kölns ist, so ist die Hahnentorburg für uns in der EhrenGarde unsere gute Stube. Wenn man die janzen Anstrengungen süht, die unser Präsident und der Vorstand unternehmen, um eine verantwortete Lösung zu finden: Chapeau!“

Auch zu Pferden im Rosenmontagszug äußerte sich Bachner: „Pferde im Zug – das Pferd als Kreatur der Schöpfung, das dem Menschen dienlich ist: zur Arbeit, zur Repräsentation, traditionsreich „für Gott und für die Welt“.“ Die Ehrengarde so deren Sprecher Benedict Conin wird beim diesjährigen Rosenmontagszug auf eine Kapelle verzichten, die nicht mitgehen wird.

Drei neue Mitglieder hat die Ehrengarde aufgenopmmen. Der Architekt der Hahnentorburg Prof. Dr. Kister wurde Leutnant der Ehre halber. In der kurzen Session wird die Ehrengarde 12 Veranstaltungen und drei Bälle gestalten. Frank Rehfuß wurde offiziell als Adjutant des Kölner Bauern eingeführt. Dafür war das Kölner Dreigestirn vorbeigekommen, allerdings nicht im Ornat, sondern in den Uniformen der Nippeser Bürgerwehr.

Zurück zur Rubrik Kölner Karneval

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Kölner Karneval

Köln | Die Blauen Funken haben einen neuen Präsidenten, es ist Björn Griesemann, der nicht nur Prinz in der Session 2014 war, sondern auch seit vier Jahren die Sitzungen der Kölner Funken Artillerie blau weiß leitete. Sein Vater, Peter Griesemann, schied nach vier Jahren aus dem Amt des Präsidenten und Kommandanten aus. Dies entschied die Mitgliederversammlung der Blauen Funken.

Köln | Es gebe unterschiedliche Auffassungen über die Weiterentwicklung des Kölner Karnevals heißt es aus dem Festkomitee Kölner Karneval zur Personalie Marcel Beyersdorf. Der war bislang Geschäftsführer der Gemeinnützigen Gesellschaft des Kölner Karnevals mbH. Dieser hat das Haus am Maarweg nun verlassen.

Köln | Der Verein „Alles für andere“ hat mit Sebastian Kock einen neuen 2. Vorsitzenden. Robert Greven legte aus beruflichen Gründen dieses Amt nieder. Die beiden Karnevalistenvereinigungen Stammtisch Kölner Karnevalisten sowie dem Klub Kölner Karnevalisten haben das Projekt, dass als 3 Kölsche Junge startete, übernommen.

karnevalzeitung_logo_01012015

KarnevalZeitung.de ist die digitale Beilage von report-K, Internetzeitung Köln

Video Kölner Karneval

videos_25102016
Videos und Interviews zum Kölner Karneval

auf dem YouTube-Kanal und auf der Facebook-Seite von report-K finden Sie die Videos bis 2016: Hier klicken und spannende Interviews mit den Aktiven des Kölner Karnevals lesen oder einzigartige jecke Momente erleben. Die Playlist mit den Videos zum Kölner Karneval von report-K / Internetzeitung Köln >

Karnevalssession 2016/17

Karnevalssession 2017/18

Kölner Dreigestirn 2018

koelnerdreigestirn2018

Das Kölner Dreigestirn 2018

Bis zu ihrer Proklamation im Kölner Gürzenich gilt das Kölner Dreigestirn 2018 als designiert.

Prinz Michael II
Michael Gerhold

Bauer Christoph
Christoph Stock

Jungfrau Emma
Erich Ströbel

Das Kölner Dreigestirn 2017 wird von der Kölner Nippeser Bürgerwehr von 1903 gestellt. Für Immis und Touristen: Das Kölner Dreigestirn baut sich immer in der gleichen Reihenfolge auf: Links die Jungfrau - die Lieblichkeit, in der Mitte der Prinz Karneval und rechts der Bauer, der die Wehrhaftigkeit der Stadt Köln symbolisiert.

Das designierte Kölner Dreigestirn 2018 der Nippeser Bürgerwehr im Interview

Straßenkarneval in Köln 2018

weiberfastnacht_koeln_02012015kl

Kölner Karneval 2018 - Wann ist eigentlich...

Weiberfastnacht 2018: 8.2.2018

Karnevalsfreitag 2018: 9.2.2018

Sternmarsch zum Alter Markt: 9.2.2018

Karnevalssamstag 2018: 10.2.2018

Funkenbiwak auf dem Neumarkt: 10.2.2018

Geisterzug 2018: 10.2.2018

Schull- und Veedelszöch 2018: 11.2.2018

Rosenmontag 2018: 12.2.2018

Nubbelverbrennung 2018: 13.2.2018

Aschermittwoch 2018: 14.2.2018