Köln Nachrichten Kölner Karneval

kmuseum_952012_dominic_roeltgen

Frank Walraff, Markus Ritterbach und Winfried Imhoff mit dem Orden von Hans Reiferscheid von 1982

„Fest in Gold“: Dokumente aus 60 Jahren jetzt museal

Köln | Seit 1951 veranstaltet der Verein „Fest in Gold“ den Ordenswettbewerb, bei dem Goldschmiedelehrlinge das jeweilige Sessionsmotto kreativ und handwerklich umsetzen. Diese Unikate werden im Rahmen eines Festaktes jedes Jahr an Vertreter aus Politik, Kultur und Wirtschaft verliehen. Im Kölner Karnevalsmuseum ist den Orden extra eine eigene Ausstellungsreihe gewidmet, die dort seit 2005 mit ständig wechselnden Schenkungen und Leihgaben präsentiert werden. Heute bekam das Museum als eine Schenkung das gesamte Dokumenten-Archiv des Vereins überreicht – unter anderem mit einem Originalbrief von Konrad Adenauer datiert auf den 22. Februar 1952, in dem er sich nochmals persönlich beim Verein für seinen Orden bedankt.

„Mit dieser Schenkung wollten wir uns beim Festkomitee für die jahrelange gute Zusammenarbeit bedanken“, sagte heute der Präsident des Vereins „Fest in Gold“, Frank Wallraf, im Kölner Karnevalsmuseum. Winfried Imhoff, Vorgänger von Wallraf und derzeitiger Archivar des Vereins, überreichte anlässlich der heutigen Übergabe auch einen ganz besonderen Orden an Festkomitee-Präsident Markus Ritterbach, den sein Vorgänger Hans Reiferscheid 1982, ein Jahr vor seinem Amtsantritt als Präsident des Vereins, selbst angefertigt habe. Damit ist der Bestand der Unikat-Orden des Museum nun auf 312 angewachsen. 20 davon würden derzeit ausgestellt, verriet Claudia Teichner, Leiterin des Kölner Karnevalsmuseums.

Auch Ritterbach weiß die Zusammenarbeit mit „Fest in Gold“ zu schätzen, sei diese doch stets eine Möglichkeit, handwerklich begabte und kreative Jugendliche an das Festkomitee zu binden, so der Präsident. Die Dokumente spiegelten ein Stück der Kölner Wirtschaftswunderjahre wider und die Schenkung des Archivs dokumentierte eine einzigartige karnevalistische Nachwuchsarbeit.

Die Wiederbeschaffung der Orden ist jedoch eine gar nicht so leichte Aufgabe, wie der Archivar weiß: Obwohl sämtliche Ordensempfänger der vergangenen 60 Jahre angeschrieben wurden, wisse er lediglich von gut 800 Orden von insgesamt über 2.000, wo sie seien, so Imhoff. Der Orden, den Adenauer als Kanzler 1952 bekommen hat, befindet sich zum Beispiel im Besitz des „Haus der Geschichte“ in Bonn – ausgestellt wird er derzeit im Palais Schaumburg, wo er erst im vergangenen Jahr wiederentdeckt wurde.

Die umfangreiche Dokumentensammlung kommt jetzt laut Teichner erst einmal ins Archiv des Museums. In den kommenden Jahren soll der Bestand selbstverständlich immer wieder erweitert werden, so die Museumsleiterin.

Zurück zur Rubrik Kölner Karneval

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Kölner Karneval

Köln | Kölsche Solidarität in Zeiten der Corona-Pandemie: Die Karnevalsgesellschaft Kölsche Grielächer unterstützt ihre Mitglieder auf mehreren Ebenen und auch deren Witwen.

corona_pappnase_20032020

Köln | Das Festkomitee Kölner Karneval will Menschen die sich ehrenamtlich engagieren wollen mit denen vernetzen, die in Zeiten der Corona-Pandemie Hilfe benötigen. Die Aktion trägt den Titel "Nur zesamme".

blauefunken_corona_20032020

Köln | Funken für Funken, was für eine einfache und geniale Idee die Michael Nopens und Toni Henseler schon letzte Woche hatten. Vor allem im Reservekorps der Blauen Funken gibt es viele ältere Funken. Also schrieb Präsident Björn Griesemann die Blauen Funken an, wer bereit wäre, in Zeiten der Corona-Pandemie ältere Funkenkameraden und deren Familien zu unterstützen. Und schon nach wenigen Minuten gab es die ersten Rückmeldungen.

karnevalzeitung_logo_01012015

KarnevalZeitung.de ist die digitale Beilage von report-K, Internetzeitung Köln

KARNEVAL NACHRICHTEN

Kölner Karneval im Video

videos_25102016
Videos und Interviews zum Kölner Karneval

Report-K bietet Ihnen ein umfangreiches Bewegtbildangebot rund um den Kölner Karneval:

Kölner Karneval 2019

Kölner Karneval 2018

Kölner Karneval 2017

Straßenkarneval in Köln 2020

weiberfastnacht_koeln_02012015kl

Kölner Karneval 2020

Die Termine im Straßenkarneval

Weiberfastnacht 2020: 20. Februar 2020

Karnevalsfreitag 2020: 21. Februar 2020

Sternmarsch zum Alter Markt: 21. Februar 2020

Karnevalssamstag 2020: 22. Februar 2020

Funkenbiwak der Roten Funken auf dem Neumarkt: 22. Februar 2020

Geisterzug 2020: War schon am 15.2.2020

Schull- und Veedelszöch 2020: 23. Februar 2020

Rosenmontag 2020: 24. Februar 2020

Nubbelverbrennung 2020: 25. Februar 2020

Aschermittwoch 2020: 26. Februar 2020

Kölner Karneval

3_g_10012020klein

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >