Köln Nachrichten Kölner Karneval

jeisterzoch_06022016

Geisterzug 2016: Tausende säumten die Straßen

Köln | Der ein oder andere mag sich gefragt haben, ist denn heute schon Rosenmontag. Nein, denn es war Nacht und der „Jeisterzoch“ zog genau entgegengesetzt vom Thürmchenswall zum Chlodwigplatz. Motto: “Däm Agrippina un dr römischen Flott ze Ihre: dr Rhing erop”. In der Innenstadt standen die Jecken teilweise vier bis fünfreihig. Nur die Tribünen blieben leer.
---
Fotostrecken Geisterzug >
---

Beim „Jeisterzoch“ 2016 zeigten sich die Jecken von ihrer kreativen Seite. Riesige Schnappviecher machten den Jecken viel Spaß, Geister, Major Tom mit Pappnase, Gruselgestalten und bunte Jecke wechselten sich im Zug und am Zugwegrand ab. Der Geisterzug widmet sein Motto seit Jahren der von den Kölner gerne genannten Stadtgründerin Agrippina. Denn 2017 feiert Agrippina ihren 2.000 Geburtstag. An diesen wollen die Macher des Geisterzuges erinnern.

Tausende tanzten zu Samba und schlossen sich dann dem Zug an, dessen Qualität es ja ist, dass man selbst Teil des Zuges wird. Und so wurde der Zug immer länger und die Jecken treckten vom Kuniberts- ins Severinsviertel. Die Jecken, die an Weiberfastnacht fehlten, waren jetzt alle da und es herrschte ein dichtes karnevalistisches Gedränge und reges Treiben in der Kölner Innenstadt.

galeria_kaufhof_05012015_medium

Rut un wiess, Piratin und Pirat oder die exklusive Kollektion

der Klüngelköpp – zu Karneval stellen wir alles op der Kopp – eine riesige Auswahl an Kostümen für Groß und Klein erhalten Sie auf unserem Karnevals-Markt im 3. Obergeschoss.

www.galeria-kaufhof.de

Hier gibt es tolle Kostüme

Zurück zur Rubrik Kölner Karneval

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Kölner Karneval

Köln | Jeanette Koziol, 28, und Jens Käbbe, 33, sind das neue Tanzpaar des Traditionskorps der Altstädter. Das teilte die Gesellschaft heute mit.

tanz_pc_14052020

Köln | In normalen Zeiten treffen sich die Fans der Kajuja und der kölschen Nachwuchskunst im Kölner Tanzbrunnen. Draußen ist Herbst, drinnen ist Fastelovend. In diesem Jahr müssen die Fans am Kajuja Vorstellabend virtuell teilnehmen, denn so ist das Format am 9. Oktober geplant, da nicht klar ist ob und wie Veranstaltungen in diesem Jahr noch möglich sind.

karneval_buetzen_04052020

Köln | Der Rheinische Karneval will auch 2021 in die Session starten und vor allem feiern. Die Präsidenten der rheinischen Karnevalskomitees sind sich einig und auch ein Dreigestirn soll es geben. Trotz Corona-Pandemie und Abstandsregeln. Wird dann mit dem Zollstock gebützt....

karnevalzeitung_logo_01012015

KarnevalZeitung.de ist die digitale Beilage von report-K, Internetzeitung Köln

Kölner Karneval im Video

videos_25102016
Videos und Interviews zum Kölner Karneval

Report-K bietet Ihnen ein umfangreiches Bewegtbildangebot rund um den Kölner Karneval:

Kölner Karneval 2019

Kölner Karneval 2018

Kölner Karneval 2017

Straßenkarneval in Köln 2020

weiberfastnacht_koeln_02012015kl

Kölner Karneval 2020

Die Termine im Straßenkarneval

Weiberfastnacht 2020: 20. Februar 2020

Karnevalsfreitag 2020: 21. Februar 2020

Sternmarsch zum Alter Markt: 21. Februar 2020

Karnevalssamstag 2020: 22. Februar 2020

Funkenbiwak der Roten Funken auf dem Neumarkt: 22. Februar 2020

Geisterzug 2020: War schon am 15.2.2020

Schull- und Veedelszöch 2020: 23. Februar 2020

Rosenmontag 2020: 24. Februar 2020

Nubbelverbrennung 2020: 25. Februar 2020

Aschermittwoch 2020: 26. Februar 2020

Kölner Karneval

3_g_10012020klein

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >