Köln Nachrichten Kölner Karneval

Ostermanngesell. Maritim (7)

Ostermann-Schatzmeister Jürgen Didschun, FC-Präsident Werner Wolf, Geschäftsführer der Ostermann-Gesellschaft Marcus Schiffer, der Vorsitzende des FC-Mitgliederrates Stefan Müller-Römer und Klaus Boddin von der Ostermann-Gesellschaft. (Foto: Brand)

Jecker Rundgang am letzten Freitag im Januar: FC, Ostermänner, Woosch und Männerküsse

Köln | Der jecke Januar 2020 ging am Freitag mit grandiosen Sitzungen zu Ende. Julia Katharina Brand, Reporterin von report-K, besuchte 3. Bei den Ostermännern gibt es jetzt ausgezeichnete FC-Chefs, bei der Großen Allgemeinen fordert Brings von Präsident Markus Meyer Woosch und bei der Großen Kölner gab es Männermarie-Präsidenten-Küsse.

Ostermanngesell. Maritim (3)

Besonderer Pirat und Highlander bei den Ostermännern hoch geehrt

Botschafter waren auch bei der Kölschen Miljöh-Sitzung der Willi-Ostermann-Gesellschaft im Maritim zu Gast: nämlich aus dem Land des Fußballs. Mit Ehrenorden wurden FC-Präsident Werner Wolf und der Vorsitzende des FC-Mitgliederrates Stefan Müller-Römer ausgezeichnet. „Die glauben, dass wir Gutes tun können für den FC“, erklärt sich Müller-Römer die besondere Prämierung. Während Werner an diesem Abend als Pirat kam, war Müller-Römer ziemlich authentisch als schottischer „Highlander“ unterwegs. Ob bei der Wahl des Kostüms nur die optische Ähnlichkeit zu der Film-Legende eine Rolle spielte, oder auch eine Botschaft dahintersteckte? Wer weiß. „Es kann nur einen geben“, heißt es schließlich über den Highlander. Der schwärmte auf jeden Fall für die Sitzungen der Ostermann-Gesellschaft: „Die sind mit die besten in Köln“, befand Müller-Römer. Da wird sich Literat Elmar Sommer freuen. Ein knapp siebenstündiges Programm hatte er auf die Beine gestellt.

--- --- ---

KG Gr. Allg. Sartory

Brings fordert Woosch bei der Großen Allgemeinen

Premiere für Präsident der Großen Allgemeinen Markus Meyer: Erst am Vortag hatte er die Generalprobe als Sitzungspräsident bei der Mädchensitzung gemeinsam mit den Treuen Husaren bravourös gemeistert. Bei der Kostümsitzung am Samstag in den Sartory-Sälen hieß es dann: jetzt geht’s um die Wurst. Im wahrsten Sinne des Wortes. Und zwar in Form des heiß begehrten „Flöns-Orden“, den die KG seit fünf Jahren an verdiente Jecken vergibt. Diese relativ junge Tradition ist schon jetzt über die Grenzen der KG hinaus überaus beliebt: „Präsident – die Woosch bitte“, forderten Brings nach ihrem gefeierten Auftritt beherzt, und Markus Meyer tat wie ihm geheißen und legte ihnen das gute Stück auch gleich um. Natürlich nicht „roh“, sondern in hübsch verpackter Form. Ein weiterer Höhepunkt des Abends: der Besuch einiger „hochrangiger Delegierte“, die extra aus Berlin angereist waren. In der Hauptstadt betreibt die Große Allgemeine nämlich eine „Botschaft“ mit Sitz im Gaffelhaus. Der „Botschafter“ war mit 24 Exil-Kölnern und anderen Berliner „Diplomaten“ gekommen.

--- --- ---

Flüstersitzung

Männerküsse bei der Großen Kölner

Bei der Sitzung der Großen Kölner in der Flora ging es unterdes nicht ganz so lange und wild zu, es war „Flüstersitzung“ angesagt, und zwar die zweite dieser Session mit vielen prominenten Gästen im Publikum. Mit dabei: die Intendantin des Hänneschen Theaters Frauke Kemmerling, die Präsidentin des Bundesamtes für Familie Helga Roesgen und IHK-Vize Dieter Steinkamp. Ganz so still ging es jedoch dann auch wieder nicht zu. Gelacht wurde viel, gesungen auch. Dafür gabs extra ein Liederheft mit den Texten der schönsten Karnevals-Klassiker und Krätzchen von Karl Berbuer, über Ostermann bis Jupp Schlösser. Nicht ganz so traditionell, aber wohl eins der unterhaltsamsten Tanzcorps der Stadt: das Schnäuzer Ballett der Dellbröcker Boore. Obwohl – eigentlich schon traditionell: seit immerhin 40 Jahren persiflieren sie auf freche und liebenswerte Weise den Karneval. Da bleibt kein Auge trocken, wenn die etwas burschikose Marie ihren Tanzpartner leidenschaftlich über die Bühne wirbelt oder Sitzungspräsident Joachim Wüst beherzt einen dicken Schmatzer auf die Backe drückt. Ein besonderer Dank galt an diesem Abend den „Heinzelmännchen“ unter Leitung von Ulli Sandtner. Die packen bei der KG tatkräftig ehrenamtlich mit, wenn es um Transport und Aufbau geht. Einen Verdienstorden in Silber gab es derweil für das langjährige Gremiumsmitglied der KG Reinhard Künstler.

Zurück zur Rubrik Kölner Karneval

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Kölner Karneval

3G_prinzenessen_22022020

Köln | Das Dreigestirn hatte am Karnevalsfreitag zum traditionellen „Prinzenmahl“ ins Rathaus eingeladen. Im Lichthof des Spanischen Baus traf sich, was im Karneval Rang und Namen hat. Oberbürgermeisterin Henriette Reker lobte in ihrer Begrüßungsrede das soziale Engagement des Trifoliums, das sich ins Gästebuch der Stadt eintragen durfte.

karte_schullzoch_mapz_22022020

Köln | Für die heutige Nacht gibt es eine Warnung des Deutschen Wetterdienstes vor leichtem Sturm und böigen Wind. Auch Sonntag könnten Sturmböen und vor allem Starkregen möglich sein. Daher ist der Start des Schull- und Veedelszochs auf 10:45 Uhr vorverlegt und der Zugweg stark verkürzt worden. Rosenmontag soll wie geplant stattfinden.

sternmarsch_step_22022020

Am Freitag wurde auf der Straße und in den Sälen der Stadt der Karneval groß gefeiert. Report-K war für Sie auf dem Alter Markt und in den Sitzungs- und Ballsälen Kölns unterwegs: Kölner Narrenzunft +++ Fidele Holzwürmer +++ Alte Kölner Karnevalsgesellschaft Schnüsse Tring +++ Nippeser Bürgerwehr

karnevalzeitung_logo_01012015

KarnevalZeitung.de ist die digitale Beilage von report-K, Internetzeitung Köln

KARNEVAL NACHRICHTEN

Kölner Karneval im Video

videos_25102016
Videos und Interviews zum Kölner Karneval

Report-K bietet Ihnen ein umfangreiches Bewegtbildangebot rund um den Kölner Karneval:

Kölner Karneval 2019

Kölner Karneval 2018

Kölner Karneval 2017

Straßenkarneval in Köln 2020

weiberfastnacht_koeln_02012015kl

Kölner Karneval 2020

Die Termine im Straßenkarneval

Weiberfastnacht 2020: 20. Februar 2020

Karnevalsfreitag 2020: 21. Februar 2020

Sternmarsch zum Alter Markt: 21. Februar 2020

Karnevalssamstag 2020: 22. Februar 2020

Funkenbiwak der Roten Funken auf dem Neumarkt: 22. Februar 2020

Geisterzug 2020: War schon am 15.2.2020

Schull- und Veedelszöch 2020: 23. Februar 2020

Rosenmontag 2020: 24. Februar 2020

Nubbelverbrennung 2020: 25. Februar 2020

Aschermittwoch 2020: 26. Februar 2020

Kölner Karneval

3_g_10012020klein

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >