Köln Nachrichten Kölner Karneval

damengarde_step_02032019DSC_7354

So feierte die 1. Cölner Damengarde

Karnevalswochenende: Neue Uniformen, neue Orte und neue Ehrenpreisträger

Am letzten Februarwochenende wurde in den Sälen am letzten Wochenende vor dem Straßenkarneval noch einmal groß gefeiert. 

Köln | Einen neuen Ort für ihre „Marieche: Danz!“-Kostümparty hat die 1. Damengarde Coeln mit dem Brauhauskeller im Früh am Dom gefunden. Passend dazu trat die Garde komplett im Köbes-Outfit an. Es ist neben dem Gardeappell im November und der Urkölschen Sitzung das dritte Veranstaltungsformat, das bislang im Girkeller stattgefunden hatte. 400 Gäste konnte Präsidentin Elena Navarini am Samstagabend begrüßen. Für Stimmung sorgten neben dem eigenen Auftritt der Garde im Braukeller unter anderem die Roten Funken und Miljö. Inzwischen hat die Damengarde 55 aktive Mitglieder und wird in diesem Jahr erstmals als Fußgruppe im Rosenmontagszug mitgehen.

rf_draumnach_step_DSC_7362

Zu den schönsten und stimmungsvollsten Veranstaltungen in der Session gehört die Draumnaach der Roten Funken im alt ehrwürdigen Gürznich, der wundervoll illuminiert seine Gäste in edler Abendgarderobe auf dem Roten Teppich empfing. Dabei erinnert das Traditionskorps an seine große Reise in die USA und Kuba im vergangenen Jahr. So konnte Präsident Heinz Günther Hunold den deutschen Botschafter in Havanna Thomas Neisinger und den kubanischen Botschafter in Berlin Ramon Ignacio Ripoll Diaz begrüßen. Weitere Gäste waren unter anderem der frühere Ford-Chef und jetzige Präsident des Verbandes der Deutschen Automobilindustrie, Bernhard Matter, und NRW-Umweltministerin Ursula Heinen-Esser begrüßen.

karneval_step_02032019DSC_7373

Eine Erfolggeschichte ist die Blu/White-Party der Blauen Funken im Bootshaus, die in dieser Session zum dritten Mal stattfand. Neben den Kölner Bands Planschemalöör, Querbeat, Kasalla, Cat Ballou und den Bootshaus-Resident-DJs Dave Replay und Fabian Farell war DJ Hugel der Stargast des Abends. Sein Remix des Songs „Bella Chiao“ hatten im Vorjahr die DJ-Charts gestürmt.

karneval_step_02032019DSC_7373a

Vom Leonardo ins Dorint-Hotel an der Messe ist die Große Ehrenfelder KG Rheinflotte bei ihrer Wieversitzung am Sonntagnachmittag gewechselt. „Wir wollten etwas Neues ausprobieren und fühlen uns hier sehr wohl“, sagt Geschäftsführer Thomas Grumbach beim Blick auf den gut gefüllten Saal. Neu sind ebenfalls die originalen Marineuniformen aus dem 18. Jahrhundert nachempfundenen Uniformen bei der Rheinflotte. Die ersten vier sind seit dieser Session zu sehen. Getragen werden diese vom Senatspräsidenten, vom Vorsitzenden, vom Elferrats-Vorsitzenden und vom Sitzungspräsidenten. Die nächsten Uniformen sind bereits bestellt.

funkentoeter_step_02032019DSC_7404

Auch bei den Kölschen Funkentötern ist man vor einiger Zeit aus Platzgründen vom Leonardo-Hotel ins Theater am Tanzbrunnen gewechselt. 960 Gäste feierten dort die Familien-Kostümsitzung am Sonntagnachmittag. Unter den Gästen war auch der neue Ehrenbrandmeister Wolfgang Bosbach sowie seine „Kollegen“ WDR-Intendant Tom Buhrow und Bürgermeisterin Elfi Scho-Antwerpes. Wie immer startet das Traditionscorps der Berufsfeuerwehr mit der historischen Spritze an der Spitze vor dem Rosenmontagszug. Neu ist, dass das historische Gerät erstmals statt von zwei Pferden von einem Traktor gezogen wird. Bei der Sitzung bekam der neue Präsident Michael Spohr von Festkomiteepräsident Christoph Kuckelkorn seine Insignien überreicht.

grielaecher_step_02032019DSC_7412

Bei der ersten Miljö-Sitzung der Kölschen Grielächer wurde Stadt und Domdechant Monsignore Robert Kleine zum Grielächer des Jahres ernannt. Damit dankt die KG dem gebürtigen Neusser vor allem, dass er zusammen mit dem Erzbischof Rainer Maria Kardinal Woelki den Grielächern eine Audienz bei Papst Franziskus in Rom ermöglicht hat. Zu den Gästen gehörte auch Karnevalslegende Hans Süper, der ebenfalls vor einigen Jahren zum Grielächer des Jahres ernannt worden ist.

Zurück zur Rubrik Kölner Karneval

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Kölner Karneval

basler_fastnacht_pixabay_08032019

Köln | Die Fasnacht, die Basler Variante des Karnevals, hat nun eine eigene Ausstellung in der oberrheinischen Karnevalsmetropole. Die Schau, eine Kooperation zwischen dem Museum der Kulturen Basel und dem Verein Basler Fasnachts-Welt, ist als Dauerausstellung im Museum der Kulturen Basel angelegt.

nippes_step_532019_DSC_8423b

In Nippes zog am Dienstag einer der größten Veedelszüge durchs jecke Stadtteil.

Köln | Auch am Karnevalsdienstag gab es wieder ein leichtes Wetterroulette wie sonst nur im April. Kurz bevor sich der Veedelszoch in Nippes am Dienstagmittag in Bewegung setzte, fielen einige Regentropfen auf die Jecken am Straßenrand. Doch kurz bevor die ersten Wagen kamen, setzte sich die Sonne am Himmel durch und das bis in den Nachmittag hinein.

romo_step_04032019_DSC_8367

Viele Tausende am Straßenrand und auf den Tribünen bejubeln trotz Regen und Sturm den Rosenmontagzug in der Kölner Innenstadt.

Köln | Am frühen Morgen sah es noch nach einem ziemlich stürmischen und nassen Rosenmontagszug aus. Doch pünktlich kam mit dem Aufzug der Roten Funken von dem Historischen Rathaus die Sonne hinter den Wolken hervor. Gäste des Traditionskorps waren NRW-Innenminister Herbert Reul und Arena-Chef Stefan Löcher. Vor Ort konnte OB Henriette Reker auch die kölsche Musiklegende Hans Süper begrüßen.

karnevalzeitung_logo_01012015

KarnevalZeitung.de ist die digitale Beilage von report-K, Internetzeitung Köln

KARNEVAL NACHRICHTEN

Kölner Karneval im Video

videos_25102016
Videos und Interviews zum Kölner Karneval

Report-K bietet Ihnen ein umfangreiches Bewegtbildangebot rund um den Kölner Karneval:

Kölner Karneval 2019

Kölner Karneval 2018

Kölner Karneval 2017

Kölner Dreigestirn 2019

Das Kölner Dreigestirn 2019

Es ist kein Novum, aber doch eher selten, dass das Kölner Dreigestirn seine drei Protagonisten aus drei unterschiedlichen Gesellschaften findet.
Den Prinz verkörpern wird Marc Michelske von den Schlenderhaner Lumpe, den Bauern Markus Meyer, der von der Großen Allgemeinen kommt und die Jungfrau Michael Ebermann, der aus der Lesegesellschaft entliehen wird.

Die Vorstellung des Kölner Dreigestirn 2019 im Gürzenich

Straßenkarneval in Köln 2019

weiberfastnacht_koeln_02012015kl

Kölner Karneval 2019

Die Termine im Straßenkarneval

Weiberfastnacht 2019: 28. Februar 2019

Karnevalsfreitag 2019: 1. März 2019

Sternmarsch zum Alter Markt: 1. März 2019

Karnevalssamstag 2019: 2. März 2019

Funkenbiwak auf dem Neumarkt: 2. März 2019

Geisterzug 2019: 2. März 2019

Schull- und Veedelszöch 2019: 3. März 2019

Rosenmontag 2019: 4. März 2019

Nubbelverbrennung 2019: 5. März 2019

Aschermittwoch 2019: 6. März 2019

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >