Köln Nachrichten Kölner Karneval

25062018_Spendenuebergabe_Dreigestirn_HansPeterBrueckner

v.l.n.r. Michael Gerhold, Dr. Walter Schulz, Christoph Kuckelkorn, Erich Ströbel, Christoph Stock, SBK-Bewohnerin Gertrude Vogel und Gabriele Patzke bei der gestrigen Scheckübergabe. Bild: Hans-Peter Brückner

Kölner Karneval spendet mehr als 86.000 Euro an Cura Colonia

Köln | Der Verein „Cura Colonia“ hat vor vielen Jahren die Aktion „Wünsch Dir jet“ ins Leben gerufen. Bei einer halbprivaten Filmvorführung überreichte das ehemalige Kölner Dreigestirn nun einen Spendenscheck in Höhe von 86.427,44 Euro für den Guten Zweck.

„Drei Jungs us Nippes für 1 Million", so lautet der Titel des Films, der über die kurze Session des ehemaligen Dreigestirns, das in der vergangenen Session von der Nippeser Bürgerwehr, den so genannten Apfelsinenfunken, gestellt wurde. Die während der Session eingesammelten Spenden sollen nun den Herzenswünschen von Senioren zugute kommen.

„Wir sind überrascht und begeistert, wie viele Spenden letzten Endes zusammengekommen sind. Mit diesem Geld würden wir sehr gerne etwas von der Freude, die uns in der Session entgegengebracht wurde, zurückgeben. Und das macht ‚Wünsch Dir jet' möglich", so Michael Gerhold (Prinz Michael II.). Zusammen mit Christoph Stock (Bauer Christoph) und Erich Ströbel (Jungfrau Emma) bildete das Trio der Nippeser Bürgerwehr das Kölner Dreigestirn der Session 2018.

„Ich bin begeistert vom Engagement des Dreigestirns. Zunächst während der Session auf der Bühne und nun mit der Unterstützung unseres Fördervereins. Wir werden viele echte Herzenswünsche gemeinsam erfüllen können", erwiderte SBK-Geschäftsführerin Gabriele Patzke. „Mit seiner Unterstützung von Cura Colonia zeigt das Dreigestirn eindrucksvoll, dass der Kölner Karneval für alle Menschen da ist und, dass er trotz aller Modernität, auch die ältere Generation nicht vergessen hat“, freute sich auch Dr. Walter Schulz, Vorsitzender des Vereins Cura Colonia e.V..

Die Bandbreite der möglichen Herzenswünsche ist breit. Ausflüge oder Veranstaltungen wie etwa eine Opernaufführung, einen Heimatort oder ein Bundesligaspiel gehören ebenso zu den „Herzenswünschen“ wie eine Ballonfahrt oder eine Rennrunde auf dem Nürburgring. Manchmal organisiert der Verein auch via Tablet das Wiedersehen zu entfernt lebenden Verwandten.

Zurück zur Rubrik Kölner Karneval

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Kölner Karneval

20092018_ElfterimElften1

Köln | Noch rund 50 Tage sind es bis zur Eröffnung der Karnevalssession am Elften im Elften. Die Gastspieldirektion Otto Hofner wird auch in der kommenden fünften Jahreszeit wieder den offiziellen Start machen; und das zwei Tage vor dem 11. November.

19092018_Senatsvorstand_Buergarde_Blaugold

Köln | Hans-Peter Erhardt-Dembeck ist neuer Senatspräsident der Bürgergarde „blau-gold“. Auch sein Vize Dr. Andreas Rethmeier ist neu im Amt. Die beiden sind Nachfolger von Jürgen Overhage und Hans Nüchter.

Köln | Das Festkomitee Kölner Karneval stellte heute, einen Tag nachdem es Köln schon weiß, sein angeblich bestgehütetes Geheimnis, das Kölner Dreigestirn 2019 vor und der Boulevard titelte schon gestern „Faustdicke Überraschung“ oder spricht von „Coup“ und begründet dies damit, dass die drei Herren aus drei Gesellschaften kommen. Dabei hätten die Redakteure des Kölner Boulevardmediums „Express“ mal besser in den eigenen Archiven nachgesehen, denn so neu ist es nicht, dass ein Dreigestirn sich aus drei Gesellschaften zusammensetzt. Ausgerechnet das Dreigestirn des Jahres 1955 bei dem der verstorbene Herausgeber Alfred Neven DuMont des „Express“ den Prinzen mimte, setzte sich schon aus drei Gesellschaften zusammen. Im Interview mit Andi Goral erzählen die neuen drei Oberjecken Kölns wie sie zusammenfanden, in bewegenden Worten wie lange Kölner Familien bis zur UrUr-Generation im Kölner Karneval verwurzelt sind, warum man am besten Kölner Bauer wird, wenn man aus einem wenige 100-Seelen Dorf in der Eifel kommt und den Namen als Jungfrau mit einer ganz besonderen Erinnerung an einen geliebten Menschen verbindet.

karnevalzeitung_logo_01012015

KarnevalZeitung.de ist die digitale Beilage von report-K, Internetzeitung Köln

KARNEVAL NACHRICHTEN

Video Kölner Karneval

videos_25102016
Videos und Interviews zum Kölner Karneval

auf dem YouTube-Kanal und auf der Facebook-Seite von report-K finden Sie die Videos bis 2016: Hier klicken und spannende Interviews mit den Aktiven des Kölner Karnevals lesen oder einzigartige jecke Momente erleben. Die Playlist mit den Videos zum Kölner Karneval von report-K / Internetzeitung Köln >

Karnevalssession 2016/17

Karnevalssession 2017/18

Kölner Dreigestirn 2018

koelnerdreigestirn2018

Das Kölner Dreigestirn 2018

Bis zu ihrer Proklamation im Kölner Gürzenich gilt das Kölner Dreigestirn 2018 als designiert.

Prinz Michael II
Michael Gerhold

Bauer Christoph
Christoph Stock

Jungfrau Emma
Erich Ströbel

Das Kölner Dreigestirn 2017 wird von der Kölner Nippeser Bürgerwehr von 1903 gestellt. Für Immis und Touristen: Das Kölner Dreigestirn baut sich immer in der gleichen Reihenfolge auf: Links die Jungfrau - die Lieblichkeit, in der Mitte der Prinz Karneval und rechts der Bauer, der die Wehrhaftigkeit der Stadt Köln symbolisiert.

Das designierte Kölner Dreigestirn 2018 der Nippeser Bürgerwehr im Interview

Straßenkarneval in Köln 2018

weiberfastnacht_koeln_02012015kl

Kölner Karneval 2018 - Wann ist eigentlich...

Weiberfastnacht 2018: 8.2.2018

Karnevalsfreitag 2018: 9.2.2018

Sternmarsch zum Alter Markt: 9.2.2018

Karnevalssamstag 2018: 10.2.2018

Funkenbiwak auf dem Neumarkt: 10.2.2018

Geisterzug 2018: 10.2.2018

Schull- und Veedelszöch 2018: 11.2.2018

Rosenmontag 2018: 12.2.2018

Nubbelverbrennung 2018: 13.2.2018

Aschermittwoch 2018: 14.2.2018