Köln Nachrichten Kölner Karneval

mauenheimer_segler_14022021

Eine Familie aus dem Kreis der "Mauenheimer Segler" unterwegs in Mauenheim beim coronakonformen Verteilen von Kamellen und Strüßjer in den Briefkästen. | Foto: "Mauenheimer Segler"

"Mauenheimer Segler" verteilten Kamelle und Strüßjer coronakonform am Zugweg im Briefkasten

Köln | Normalerweise – aber was ist schon normal – wäre die MS Colonia auch in diesem Jahr auf große Fahrt im Karnevalsumzug von Mauenheim gegangen. Die Matrosinnen und Matrosen der "MS Colonia" von den "Mauenheimer Seglern" zogen mit kleinen Beibooten los und verteilten unter Einhaltung der Coronaschutzverordnung entlang des Zugweges Süßigkeiten unter dem Motto "Kamelle för Zohus".

Den Umzug in Köln-Mauenheim gibt es seit rund 60 Jahren und eigentlich sollte er auch am gestrigen Samstag um 14:30 Uhr starten. Die "Mauenheimer Segler" paßten kurzerhand ihr Motto an: "Öm Corona zo verdrieve, muss uns Scheff em Hafen blieve. Em Hätze jeck zesamme zo sin, krijje mer Fastelovend trotzdäm hin." Also zogen die Matrosen mit kleinem Beiboot los und verteilten in den Briefkästen der Anwohnerinnen und Anwohner am Zugwegrand 2.000 Tütchen mit Kamelle und Strüßjer. Die Jecken betonen: "Zwar im Kostüm aber mit Maske und unter Einhaltung aller geltenden Abstandsregeln."

Trotz positiver Resonanz freuen sich die "Mauenheimer Segler", so deren Chefsteward der MS Colonia Tim Woodroffe, auf die kommende Session mit richtigem Zug, der von den "Mauenheimer Muschele" organisiert wird.

Zurück zur Rubrik Kölner Karneval

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Kölner Karneval

fk_PR_01072021

Köln | Dass Karnevalisten zu spät dran sind kann keiner behaupten und im Festkomitee Kölner Karneval haben die Jeck*innen 2023 von 1823 subtrahiert. Dabei kam heraus: 200. Das ist ein Jubiläum.

fortuna_18062021

Köln | 36 Grad im Schatten, da fällt drei Kölnern nichts anderes ein, als einen Karnevalsverein zu gründen. Hanns-Jörg Westendorf, Marcel Hergarten und Domenico Carrieri lassen einen alten Karnevalsverein wieder aufleben und gründen ihn neu: die KG Fidele Fortuna vun 1949 e.V..

Köln | Die Tierrechtsorganisation Peta wendet sich mit einem öffentlichen Appell an den Präsidenten des Festkomitee Kölner Karneval Christoph Kuckelkorn. Das Thema: Pferde im Kölner Rosenmontagszug.

karnevalzeitung_logo_01012015

KarnevalZeitung.de ist die digitale Beilage von report-K, Internetzeitung Köln

Kölner Karneval im Video

videos_25102016
Videos und Interviews zum Kölner Karneval

Report-K bietet Ihnen ein umfangreiches Bewegtbildangebot rund um den Kölner Karneval:

Kölner Karneval 2019

Kölner Karneval 2018

Kölner Karneval 2017

Straßenkarneval in Köln 2020

weiberfastnacht_koeln_02012015kl

Kölner Karneval 2020

Die Termine im Straßenkarneval

Weiberfastnacht 2020: 20. Februar 2020

Karnevalsfreitag 2020: 21. Februar 2020

Sternmarsch zum Alter Markt: 21. Februar 2020

Karnevalssamstag 2020: 22. Februar 2020

Funkenbiwak der Roten Funken auf dem Neumarkt: 22. Februar 2020

Geisterzug 2020: War schon am 15.2.2020

Schull- und Veedelszöch 2020: 23. Februar 2020

Rosenmontag 2020: 24. Februar 2020

Nubbelverbrennung 2020: 25. Februar 2020

Aschermittwoch 2020: 26. Februar 2020

Kölner Karneval

3_g_10012020klein

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >