Köln Nachrichten Kölner Karneval

pritsche_2015

OB Jürgen Roters, Goldschmiedin Verena Metzen und Patrick Adenauer, Präsident des Großen Senats mit dem Siegerentwurf der neuen Pritsche für den Prinzen.

Neue Pritsche für Kölner Prinz Karneval - Siegerentwurf vorgestellt

Köln | aktualisiert | Auf der aktuellen Pritsche des Kölner Prinzen Karneval aus dem Jahr 1995 ist kein Platz mehr, um die Namen weiterer Prinzen einzugravieren. Deshalb wurde heute Mittag im Kölner Rathaus der Siegerentwurf für die neue Prinzen-Pritsche gekürt. Der Siegerentwurf stammt von einer Gruppe von Kölner Gold- und Silberschmieden. Mehr dazu auf karnevalzeitung.de - unserer digitalen Beilage >>

Die Stadt Köln hatte gemeinsam mit der Kölner Juwelier-, Gold- und Silberschmiede-Innung einen Wettbewerb für eine neue Pritsche ausgelobt. Alle Betriebe, die in der Handwerksrolle der Handwerkskammer zu Köln eingetragen sind, konnten sich beteiligen.

Am heutigen Vormittag wurden die eingereichten Entwürfe anonymisiert von einer fachkundigen Jury ausgewertet. In der Jury saßen der Oberbürgermeister der Stadt Köln, der Präsident des Großen Senats, sowie Repräsentanten von Festkomitee Kölner Karneval von 1823, Handwerkskammer zu Köln, Gold- und Silberschmiede-Innung, Kölnisches Stadtmuseum und Museum für Angewandte Kunst Köln. Gegen 12:15 Uhr stellten OB Roters und der Präsidenten des Großen Senats, Dr. Patrick Adenauer, den Siegerentwurf vor.

Die neue Pritsche soll ein Beispiel für zeitgemäße Gold- und Silberschmiedekunst des 21. Jahrhunderts sein, muss einen optischen Bezug zur Stadt Köln sowie zum Großen Senat und zum Festkomitee aufweisen. Wie die Vorgängermodelle soll sie aus 925er Silber mit einem Holzkern gearbeitet sein sowie den Ansprüchen und der Beanspruchung im Kölner Karneval genügen. Der Große Senat stellt für die Erstellung der neuen Pritsche 11.111 Euro zur Verfügung.

Zurück zur Rubrik Kölner Karneval

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Kölner Karneval

zochkuett_2016

Köln | Der Kölner Rosenmontagszug 2020 bleibt auf seinem angestammten Zugweg von der Severinstorburg bis zur Mohrenstraße und damit komplett linksrheinisch. Das gab das Festkomitee Kölner Karneval heute öffentlich bekannt. Überlegungen den Kölner Rosenmontagszug auf die andere Rheinseite zu führen und dort enden zu lassen, sind für 2020 vom Tisch. Allerdings will das Festkomitee die Idee für einen späteren Zeitpunkt weiter prüfen mit dem Rosenmontagszug über die Deutzer Brücke auf die rechte Rheinseite zu wechseln und den Zug dort enden zu lassen.

Köln | Tanja Wolters ist Präsidentin der KG Frohsinn. Am gestrigen Dienstag, 18. Juni, wurde sie in der Hauptversammlung der Karnevalsgesellschaft in einer außerordentlichen Mitgliederversammlung gewählt. Sie will den Karneval anders und moderner denken und die Tradition bewahren.

jvw_22052019

Köln | Die schönsten Männer Kölns haben einen neuen Präsidenten gewählt. Es ist Stefan J. Kühnapfel. Er tritt die Nachfolge von Jörg Mangen an, der nach neun Jahren das Amt weiterreicht. Er wurde zum Ehrenpräsident ernannt.

karnevalzeitung_logo_01012015

KarnevalZeitung.de ist die digitale Beilage von report-K, Internetzeitung Köln

Kölner Karneval im Video

videos_25102016
Videos und Interviews zum Kölner Karneval

Report-K bietet Ihnen ein umfangreiches Bewegtbildangebot rund um den Kölner Karneval:

Kölner Karneval 2019

Kölner Karneval 2018

Kölner Karneval 2017

Kölner Dreigestirn 2019

Das Kölner Dreigestirn 2019

Es ist kein Novum, aber doch eher selten, dass das Kölner Dreigestirn seine drei Protagonisten aus drei unterschiedlichen Gesellschaften findet.
Den Prinz verkörpern wird Marc Michelske von den Schlenderhaner Lumpe, den Bauern Markus Meyer, der von der Großen Allgemeinen kommt und die Jungfrau Michael Ebermann, der aus der Lesegesellschaft entliehen wird.

Die Vorstellung des Kölner Dreigestirn 2019 im Gürzenich

Straßenkarneval in Köln 2019

weiberfastnacht_koeln_02012015kl

Kölner Karneval 2019

Die Termine im Straßenkarneval

Weiberfastnacht 2019: 28. Februar 2019

Karnevalsfreitag 2019: 1. März 2019

Sternmarsch zum Alter Markt: 1. März 2019

Karnevalssamstag 2019: 2. März 2019

Funkenbiwak auf dem Neumarkt: 2. März 2019

Geisterzug 2019: 2. März 2019

Schull- und Veedelszöch 2019: 3. März 2019

Rosenmontag 2019: 4. März 2019

Nubbelverbrennung 2019: 5. März 2019

Aschermittwoch 2019: 6. März 2019

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >