Köln Nachrichten Kölner Karneval

riesenrad_30102015

Eine riesige Visualisierung des Mottoschals für die Session 2016 im Kölner Karneval drehte sich am Riesenrad der Kölner Herbstkirmes, die heute beginnt.

Neuer Mottoschal stellt alles auf den Kopf

Köln | Ziemlich wörtlich genommen hat einer der Kölner Karnevalsausstatter und sein Team das aktuelle Sessionsmotto „Mer stelle alles op der Kopp“. Ein riesiger, 2x11 Meter langer Schal wurde am Riesenrad von Schausteller Rudolf Barth auf der Kirmes am Deutzer Rheinufer befestigt. Pünktlich zur Präsentation im gegenüber liegenden Maritim-Hotel drehte sich das Riesenrad und stellte den XXL-Schal auf den Kopf.

Der knallbunte Schal mit Konfettimuster ist selbst außergewöhnlich. So wurden die großen Bommel anstatt auf der kurzen an der langen Seite des Schals angebracht und auch ein Teil des Mottos darauf präsentiert sich kopfüber. In einem Team mit bis zu zehn Leuten wurde das wärmende Accessoire und die dazu passende Mottokollektion entwickelt. Vom Präsident des Festkomitees, Markus Ritterbach, gab es am Freitag dafür Lob: „Das Motto hat das Team wieder hervorragend im Mottoschal und in den begleitenden Artikeln für alle Jecke umgesetzt. Der Schal ist ein nicht mehr wegzudenkendes Utensil im kölschen Karneval geworden.“

Als lizenzierter Partner des Festkomitees verkauft der Karnevalsausstatter den Erwachsenenschal für 15 und die kleinere Pänz-Version für elf Euro. Ein Teil des Verkaufserlöses kommen dem Kölner Karneval zugute und werden unter anderem in die Streetworker, die sich beim Straßenkarneval um Jugendliche kümmern, investiert. Einsetzt werden die Mittel auch für karitative und für Inklusionsprojekte.

Zu Kollektion gehören auch das kunterbunte Mottokostüm als Overall und das Motto-T-Shirt mit integriertem Blinkeffekt. Dazu kommen Aufnäher und Bügelbilder mit dem Motto, Tattoos fürs Gesicht sowie der Motto-Blinky.

Zurück zur Rubrik Kölner Karneval

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Kölner Karneval

janvwerth2_17112017

Köln | Jan von Werth geht neue Wege und proklamiert zum ersten Mal in diesem Jahrtausend Jan und Griet, in der Kölner Flora auf einer Galaveranstaltung und nicht mehr im Rahmen des Korpsappells. In diesem Jahr werden Jürgen und Bettina Peters das Jan und Griet-Paar darstellen. Sie werden mit ihrem Korps durch die Kölner Säle ziehen und an Weiberfastnacht 2018 – am 8. Februar 2018 vor der Severinstorburg beim Historienspiel "Spillche an dr Fringspoorz" (ab 13 Uhr) und ersten Umzug im Straßenkarneval ihren Höhepunkt der Session erleben. Sehen Sie im Zusammenschnitt schöne Szene aus der Proklamation von Jan und Griet 2018 sowie ein Interview mit Jürgen und Bettina Peters.

reker_11112017

Köln | Die Kölner Oberbürgermeisterin Henriette Reker will sich mit dem Kölner Karneval, Teilen der Stadtgesellschaft und der Behörden an einen runden Tisch setzen und über den Straßenkarneval diskutieren.

Grielaechern_13_11_17

Köln | Pünktlich zum Elften im Elften hat der Senat der KG Kölsche Grielächer vun 1927 auf seinem 25. traditionellen Gänseessen im gediegenen Ambiente des Maternus Hauses einen neuen Senatsvorstand gewählt. Das teilt die Gesellschaft heute mit. Nach zehn Jahren Senatspräsidentschaft stelle sich Jürgen Schmitz-Axe nicht mehr zur Wiederwahl. Zum neuen Senatspräsidenten der KG sei einstimmig der bisherige Vize Helmuth Schmitz gewählt worden. Neuer Vizepräsident ist nunmehr Klaus Hermann, in ihren Ämtern bestätigt wurden Horst Eicher (Geschäftsführer) und Dr. Knut Schacht (Schatzmeister).

karnevalzeitung_logo_01012015

KarnevalZeitung.de ist die digitale Beilage von report-K, Internetzeitung Köln

KARNEVAL NACHRICHTEN

Video Kölner Karneval

videos_25102016
Videos und Interviews zum Kölner Karneval

auf dem YouTube-Kanal und auf der Facebook-Seite von report-K finden Sie die Videos bis 2016: Hier klicken und spannende Interviews mit den Aktiven des Kölner Karnevals lesen oder einzigartige jecke Momente erleben. Die Playlist mit den Videos zum Kölner Karneval von report-K / Internetzeitung Köln >

Karnevalssession 2016/17

Karnevalssession 2017/18

Kölner Dreigestirn 2018

koelnerdreigestirn2018

Das Kölner Dreigestirn 2018

Bis zu ihrer Proklamation im Kölner Gürzenich gilt das Kölner Dreigestirn 2018 als designiert.

Prinz Michael II
Michael Gerhold

Bauer Christoph
Christoph Stock

Jungfrau Emma
Erich Ströbel

Das Kölner Dreigestirn 2017 wird von der Kölner Nippeser Bürgerwehr von 1903 gestellt. Für Immis und Touristen: Das Kölner Dreigestirn baut sich immer in der gleichen Reihenfolge auf: Links die Jungfrau - die Lieblichkeit, in der Mitte der Prinz Karneval und rechts der Bauer, der die Wehrhaftigkeit der Stadt Köln symbolisiert.

Das designierte Kölner Dreigestirn 2018 der Nippeser Bürgerwehr im Interview

Straßenkarneval in Köln 2018

weiberfastnacht_koeln_02012015kl

Kölner Karneval 2018 - Wann ist eigentlich...

Weiberfastnacht 2018: 8.2.2018

Karnevalsfreitag 2018: 9.2.2018

Sternmarsch zum Alter Markt: 9.2.2018

Karnevalssamstag 2018: 10.2.2018

Funkenbiwak auf dem Neumarkt: 10.2.2018

Geisterzug 2018: 10.2.2018

Schull- und Veedelszöch 2018: 11.2.2018

Rosenmontag 2018: 12.2.2018

Nubbelverbrennung 2018: 13.2.2018

Aschermittwoch 2018: 14.2.2018