Köln Nachrichten Kölner Karneval

Porzer Dreigestirn 2019: Der Prinz kann wirklich singen

Köln | Prinz Markus I, Markus Galle, Jungfrau Helene, Helene Benz und Bauer Dennis, Dennis Wodarz, besuchten in Porz die „Loss mer Singe“-Veranstaltung im Akazienhof. Report-K begleitete das Trifolium – eine Reportage.

20 Lieder haben die Jeckinnen und Jecken im Akazienhof hinter sich, mitgesungen und die Abstimmungszettel in die blauen Eimer des „Loss mer Singe“-Teams geworfen, bevor es hieß: „Wir empfangen das Porzer Dreigestirn“. Einmarsch, Klatschmarsch, Jubelrufe, so empfingen die Kneipenjecken das Porzer Trifolium. Das verlor nicht viele Worte. Prinz Markus I. nahm die Prinzenkappe ab, hing sich die Gitarre um den Hals und loss ging es mit „Ejal woher de küss“, der Song des Porzer Dreigestirns 2019. Den schrieb Ery Stocklosa von den Bläck Fööss für die Porzer Oberjecken 2019. Und wer bei „Loss mer singe“ singt, gewinnt schnell die Herzen der Jecken.

Der Song „Ejal woher de küss“ passt wie kein anderer zum Porzer Dreigestirn 2019. Prinz Markus I. ist echter Porzer Jung und in Porz geboren. Aktuell nebenbei Präsident der Porzer Nubbele und Gitarrist bei der Band „Kölsch Royal“. Jungfrau Helene ist in Berlin geboren und mittlerweile richtige Porzerin, die dort ihre Ausbildung zur Krankenschwester macht, wo der Prinz geboren wurde. Aus Chicago stammt Bauer Dennis und dürfte damit einer der internationalsten Bauern sein, die es je in einem Kölner Dreigestirn gab. Mittlerweile lebt der Mann, der drei Jahre bevor in Deutschland die erste E-Mail 1984 ankam, im Jahr 1981 schon diese Form der Kommunikation in den USA nutzte, in Porz und ist voll integriert.

Am Ende des Auftritts intonierte der Prinz noch „Veedel“ und spätestens da glühten die Kölschen Seelen im Saal des Akazienhofs und bescheinigten dem Dreigestirn nach dem Auftritt famos zu sein. Das flog nach einem kühlen Kölsch weiter.

Zurück zur Rubrik Kölner Karneval

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Kölner Karneval

Köln | In der Karnevalsplauderei von report-K.de, Internetzeitung Köln, am 19. Februar 2019 heute zu Gast: Jot Drop, De Pänz us dem ahle Kölle, Hätzblatt und Timo Schwarzendahl.

Köln | In der Karnevalsplauderei von report-K.de, Internetzeitung Köln, am 18. Februar 2019 heute zu Gast: Die Traditions-Karnevals-Gesellschaft "Gemütlichkeit" 1908 Kerpen, die Blauen Funken, Große Dünnwalder Karnevalsgesellschaft Fidele Jonge.

Köln | In der Karnevalsplauderei von report-K.de, Internetzeitung Köln, am 18. Februar 2019 heute zu Gast: Die Traditions-Karnevals-Gesellschaft "Gemütlichkeit" 1908 Kerpen, die Blauen Funken, Große Dünnwalder Karnevalsgesellschaft Fidele Jonge.

karnevalzeitung_logo_01012015

KarnevalZeitung.de ist die digitale Beilage von report-K, Internetzeitung Köln

KARNEVAL NACHRICHTEN

Kölner Karneval im Video

videos_25102016
Videos und Interviews zum Kölner Karneval

Report-K bietet Ihnen ein umfangreiches Bewegtbildangebot rund um den Kölner Karneval:

Kölner Karneval 2019

Kölner Karneval 2018

Kölner Karneval 2017

Kölner Dreigestirn 2019

Das Kölner Dreigestirn 2019

Es ist kein Novum, aber doch eher selten, dass das Kölner Dreigestirn seine drei Protagonisten aus drei unterschiedlichen Gesellschaften findet.
Den Prinz verkörpern wird Marc Michelske von den Schlenderhaner Lumpe, den Bauern Markus Meyer, der von der Großen Allgemeinen kommt und die Jungfrau Michael Ebermann, der aus der Lesegesellschaft entliehen wird.

Die Vorstellung des Kölner Dreigestirn 2019 im Gürzenich

Straßenkarneval in Köln 2019

weiberfastnacht_koeln_02012015kl

Kölner Karneval 2019

Die Termine im Straßenkarneval

Weiberfastnacht 2019: 28. Februar 2019

Karnevalsfreitag 2019: 1. März 2019

Sternmarsch zum Alter Markt: 1. März 2019

Karnevalssamstag 2019: 2. März 2019

Funkenbiwak auf dem Neumarkt: 2. März 2019

Geisterzug 2019: 2. März 2019

Schull- und Veedelszöch 2019: 3. März 2019

Rosenmontag 2019: 4. März 2019

Nubbelverbrennung 2019: 5. März 2019

Aschermittwoch 2019: 6. März 2019

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >