Köln-Termine Event-Tipps Köln

NiehlerHafen_Container_16072018

Container im Niehler Hafen: Leer oder beladen? Stadtführerin Stephanie Jost weiß, woran man das erkennt.

Bei „Urlaub in Köln“ die unbekannten Seiten der Stadt entdecken

Köln | Rechnet man alle Beteiligungen der städtischen Häfen und Güter Köln (HGK) entlang des Rheins i zusammen, ist die Stadt im Besitz von Deutschlands zweitgrößtem Binnenhafen. Aber welcher Kölner konnte schon einmal einen der lokalen Umschlaghäfen besichtigen? Möglich ist das jetzt bei „Urlaub in Köln“ der SK Stiftung Kultur: Bis zum 29. Juli gibt es 30 Einblicke in unbekannte Seiten der Stadt.

Stadtführerin Stephanie Jost kann von außen erkennen, ob ein Container leer oder beladen ist – ihre Trefferquote ist nicht nur groß, sie kann es auch begründen. Sie kennt sich überhaupt gut aus – nicht nur mit all den Zahlen, die es nun einmal bei so einem wichtigen Wirtschaftsfaktor wie Häfen, Brücken und Schiffsverkehr gibt. Sie kennt auch zahlreiche Anekdötchen rund um das kölscheste aller Kölner Wasser und noch ein viel mehr.

Drei Stunden dauert die Hafenrundfahrt, die die SK Stiftung Kultur in ihrem Ferienprogramm anbietet. Und der Titel „Heidewitzka“ verrät: Hier wird zwischen Südbrücke und Niehler Hafen nicht nur unterhaltsam erzählt und zugehört. Es gibt auch Musik und es darf (und soll) mitgesungen werden, wenn Wolfgang Jagers mit seiner Quetsch das Lied vom „Müllemer Bötchen“,„Einmal am Rhein“ und viele andere Lieder rund ums Wasser anstimmt.

Auf den Spuren der Klüttenbahn und von Fledermäusen

„In unserer Stadt gibt es vieles, was selbst eingefleischte Kölnerinnen und Kölner nicht wissen“, erklärt Priska Höflich die Programmgestaltung. Neben den Hafenrundfahrten lässt sich in einem historischen Schienenbus bis Frechen der Flair der alten Klüttenbahn nachvollziehen. Fledermäuse werden aufgespürt und wer das frühe Aufstehen oder Nachtspaziergänge nicht scheut, wird erstaunt sein, welche Tiere sich in dieser Zeit bemerkbar machen.

Für Kinder werden Entdeckungsrallyes durch die Altstadt angeboten und spezielle Stadtführungen für Herrchen und Frauchen mit Hund. Nur für letztere herrscht Leinenzwang. Schließlich gibt es noch Führungen rund um ausgesuchte Wochenmärkte. Und warum in die Ferne schweifen – auch auf dem Rhein lässt sich im Gummiboot raften. Mehr Informationen finden sie auch im Internet unter der URL: www.sk-kultur.de/aktuell/detail/news/urlaub-in-koeln-2018-1/.

Zurück zur Rubrik Event-Tipps Köln

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Event-Tipps Köln

Köln | Das Roncalli-Gastspiel in Köln wird auf den 2. Juli bis 12. August 2020 verschoben. Das teilte der Zirkus heute mit. Das Musical Saturday Night Fever im Kölner Musical Dome wird verschoben, allerdings steht der Ersatztermin noch nicht fest. Die bereits bestellten Karten behalten ihre Gültigkei für den Ersatztermin.

ballet-revolucion-foto-01-credit-johan-persson

Köln | Nur wenige Tage ist die Tanzshow Ballet Revolución im Kölner Musical Dome von morgen, 4.bis 9. Februar an zu sehen. Die Tänzerinnen und Tänzer aus Kuba inspirieren durch ihr Mashup aus Ballett, Street- und Contemporary Dance zu den Rhythmen von Shawn Mendes, Camila Cabello, Justin Timberlake, Enrique Iglesias, Adele, Justin Bieber, J Balvin und Calvin Harris.

Schokoladenmuseum

Köln | Am 4. Februar eröffnet im Schokoladenmuseum Köln die neue Ausstellung „Bitter – Chocolate Stories“. Die Ausstellung ist eine Zusammenarbeit des Schokoladenmuseums, der Schokoladen Firma Tony's Chocolonely aus den Niederlanden und der Stiftung Paradox.

KOMMUNALWAHL 2020

wahlbox

Report-K berichtet intensiv über die Kommunalwahl am 13. September 2020. Hier finden Sie alle Informationen rund um die Kommunalwahl, Interviews mit Kandidatinnen und Kandidaten. 2020 wählt Köln einen neuen Rat, 9 Bezirksvertretungen, den Integrationsrat und eine oder einen Oberbürgermeisterin oder Oberbürgermeister. Hier finden Sie alle Infos zur Kommunalwahl 2020 in NRW >

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

Kölner Karneval

3_g_10012020klein

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >