Köln-Termine Event-Tipps Köln

cirquedusoleil_22_11_17

report-K begleitet einige Darsteller bei der heutigen Probe ohne Kostüm am Premieren-Nachmittag und blickte auch Hinter die Kulissen von Cirque du Soleil Ovo in Köln

Cirque du Soleil zeigt neue Show „Ovo“ ab heute in Köln

Köln | Bereits seit Ende Oktober tourt die neue Show von Cirque du Soleil „Ovo“ in Europa. „Ovo“ ist die inzwischen 25. Produktion von Cirque du Soleil. Sie wurde zum 25-jährigen Jubiläum von Cirque du Soleil produziert. Ab heute ist die Show bis Sonntag auch in der Lanxess Arena in Köln zu sehen. Eine Welt der Insekten voller Energie und Bewegung. Doch dem großen mysteriösen Ei (auf portugiesisch „Ovo“) begegnen die Insekten plötzlich mit Ehrfurcht und Neugier. Was es genau damit auf sich hat erzählt Darsteller Gerry Regitschnig „Master Flipo“ im Interview mit report-K.

Bisher haben mehr als 160 Millionen Zuschauer in rund 400 Städten in über 60 Ländern die Produktionen des Cirque du Soleil gesehen. Aufgrund der großen Nachfrage gastiert die Show „Ovo“ im April auch in Oberhausen.

An allen Tagen noch Karten erhältlich

Der Crirque du Soleil gastiert noch bis zum Sonntag in der Lanxess Arena in Deutz. Einige Karten gibt es noch für alle Vorstellungen bei BB Promotion.

Zurück zur Rubrik Event-Tipps Köln

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Event-Tipps Köln

sauna_image

Köln | Am ersten Freitag im August findet in der Saunalandschaft des Stadionbades ein Sommerfest der besonderen Art statt. Sogar ein Kölsches Musiker-Duo wird dabei sein.

Das Filmprogramm bei der Jahresausstellung "KHM Rundgang 2018" zeigt im Aula-Kino ab dem morgigen Donnerstag knapp 50 Filme und Videoarbeiten von Studierenden der Kunsthochschule für Medien Köln. Die Ausstellung Rundgang läufft noch bis zum kommenden Sonntag.

NiehlerHafen_Container_16072018

Köln | Rechnet man alle Beteiligungen der städtischen Häfen und Güter Köln (HGK) entlang des Rheins i zusammen, ist die Stadt im Besitz von Deutschlands zweitgrößtem Binnenhafen. Aber welcher Kölner konnte schon einmal einen der lokalen Umschlaghäfen besichtigen? Möglich ist das jetzt bei „Urlaub in Köln“ der SK Stiftung Kultur: Bis zum 29. Juli gibt es 30 Einblicke in unbekannte Seiten der Stadt.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS