Köln-Termine Event-Tipps Köln

09052018_The27club_OliverFantitsch

Der Club der 37

Die Kulturtipps für die Sommerferien in Köln

Köln | Am 16. Juli starten in Köln die Sommerferien. Die Redaktion von report-K hat Kulturtipps für die Ferienzeit in Köln zusammengetragen, für alle die, die einen Kurztripp nach Köln planen oder einfach da bleiben, noch da sind oder schon wieder da sind. Ein Highlight ist das 31. Kölner Sommerfestival in der Philharmonie mit Carmen la Cubana, dem Club der 27, Che Malambo und den Trommlern von Yamato. Am 21. Juli locken die Kölner Lichter, das Museum Ludwig frischte seine Dauerausstellung auf und vieles mehr.

Das 31. Kölner Sommerfestival in der Philharmonie

Mit „Carmen la Cubana“ startet das 31. Kölner Sommerfestival in der Kölner Philharmonie. „Leidenschaftliche Liebe, Salsa und Revolution!", sagt der Regisseur zu diesem Stück dessen Melodien jeder kennt und die nun von der 14-köpfigen Latin-Big-Band kubanisiert wird. Mit „Che Malambo“ geht es für das Publikum von der Insel auf den Kontinent Südamerika, genauer gesagt nach Argentinien. Das energetische Tanzspektakel ist eine Mischung aus Tango, Flamenco und irischem Stepptanz, bevor die Unsterblichen, die Legänden in der Philharmonie begeistern: A tribute to Jimi Hendrix, Brian Jones, Janis Joplin, Jim Morrison, Kurt Cobain oder Amy Winehouse. Und dann wird getrommelt, was die Drumsticks aushalten: Yamato ist zurück in Köln. Mehr zum Kölner Sommerfestival 2018

Die Kölner Lichter 2018

Los geht es bereits um 14 Uhr am Kölner Tanzbrunnen. Auf beiden Seiten des Rheinstroms zwischen Hohenzollernbrücke und Zoobrücke versammeln all die, die ab 23:30 Uhr das musiksynchrone Höhenfeuerwerk der Kölner Lichter hören, sehen und spüren wollen. Es ist eines der Höhepunkte eines jeden Kölner Sommers. Ab 20:15 Uhr beginnt das Bühnenprogramm im Kölner Tanzbrunnen mit Guildo Horn & Die Orthopädischen Strümpfe, Tom Gaebel, Fools Garden, Michaela Danner und Kids on Stage, gegen 21:15 Uhr wird der Kölner Stadtachter ausgefahren. Das Rennen beginnt in Rodenkirchen und endet am Kölner Rheinpark. Um 21:50 Uhr startet der Schiffskonvoi in Köln-Porz und passiert die Besucher vor dem Höhenfeuerwerk. Die Schiffe sammeln sich entlang der Zoobrücke und um 23:30 Uhr beginnt das Hauptfeuerwerk, dass in diesem Jahr unter dem Titel "Paintings – Die Feuermaler von Köln" stattfindet. Der Veranstalter will die Kunststile Impressionismus, Expressionismus, Romantik, Pop-Art, Surrealismus und Kubismus mit Feuerwerk illustrieren.

Und wenn es mal regnet:

Die zeichnenden Meister aus Flandern, unter anderem mit Rubens, zeigt das Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud. Neben Rubens sind Zeichnungen zu sehen von Gerard Seghers, Pieter van Lint, Godfried Maes und Cornelius Schut. Wer es moderner mag kann sich die Fotografien von Peter Gowland ansehen: Girls. Im Museum für Angewandte Kunst Köln bis 9. September. Das MAKK schreibt: "Die Ausstellung „Peter Gowland’s Girls" widmet sich den aufregenden Pin-up-Fotografien des amerikanischen Fotografen Peter Gowland (1916 – 2010). Er fotografierte ab 1946 in und um Los Angeles junge Frauen im Glamour- und Pin-up-Stil. Bereits zu Beginn seiner Karriere bezeichnete ihn die „New York Times" 1954 als „America’s No. 1 Pin-Up Photographer" und siedelte seine Bilder später im „Irgendwo zwischen Verführung und Kunst" an."

Zurück zur Rubrik Event-Tipps Köln

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Event-Tipps Köln

Köln | Das Roncalli-Gastspiel in Köln wird auf den 2. Juli bis 12. August 2020 verschoben. Das teilte der Zirkus heute mit. Das Musical Saturday Night Fever im Kölner Musical Dome wird verschoben, allerdings steht der Ersatztermin noch nicht fest. Die bereits bestellten Karten behalten ihre Gültigkei für den Ersatztermin.

ballet-revolucion-foto-01-credit-johan-persson

Köln | Nur wenige Tage ist die Tanzshow Ballet Revolución im Kölner Musical Dome von morgen, 4.bis 9. Februar an zu sehen. Die Tänzerinnen und Tänzer aus Kuba inspirieren durch ihr Mashup aus Ballett, Street- und Contemporary Dance zu den Rhythmen von Shawn Mendes, Camila Cabello, Justin Timberlake, Enrique Iglesias, Adele, Justin Bieber, J Balvin und Calvin Harris.

Schokoladenmuseum

Köln | Am 4. Februar eröffnet im Schokoladenmuseum Köln die neue Ausstellung „Bitter – Chocolate Stories“. Die Ausstellung ist eine Zusammenarbeit des Schokoladenmuseums, der Schokoladen Firma Tony's Chocolonely aus den Niederlanden und der Stiftung Paradox.

KOMMUNALWAHL 2020

wahlbox

Report-K berichtet intensiv über die Kommunalwahl am 13. September 2020. Hier finden Sie alle Informationen rund um die Kommunalwahl, Interviews mit Kandidatinnen und Kandidaten. 2020 wählt Köln einen neuen Rat, 9 Bezirksvertretungen, den Integrationsrat und eine oder einen Oberbürgermeisterin oder Oberbürgermeister. Hier finden Sie alle Infos zur Kommunalwahl 2020 in NRW >

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

Kölner Karneval

3_g_10012020klein

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >