Köln-Termine Event-Tipps Köln

alessandropinna_cats_02_11_17

Die Originalproduktion Cats kommt zum Musical Dome

Köln | Fantasievoll und elegant vereinen sich in Andrew Lloyd Webbers Meisterwerk mitreißende Musik, aufsehenerregender Tanz und spektakuläre Kostüme zu einem aufregenden Ganzen. Ausgezeichnet mit zahlreichen internationalen Theaterpreisen hat Cats sowohl im Londoner West End als auch am New Yorker Broadway alle Rekorde gebrochen, über 73 Millionen Zuschauer zählt der gefeierte Klassiker weltweit. In 2017 kehrt das Original in der Erfolgsproduktion, die 2015 als „Bestes Musical Revival“ für den Laurence Olivier Award nominiert wurde, direkt vom Londoner West End nach Deutschland zurück. Vom 8. bis 26. November 2017 ist Cats im Musical Dome in Köln zu erleben.

Wenn sich die Jellicle Katzen auf dem silbern schimmernden Schrottplatz zum alljährlichen Katzenball die Pfoten reichen, sind Erwachsene und Kinder gleichermaßen verzaubert: Im Mondlicht einer magischen Nacht wetteifern listig-charmante Charaktere wie der Zauberkater Mister Mistoffelees, die wunderschöne Victoria oder der Bösewicht Macavity um das Geschenk eines zweiten Lebens. Unvergleichlich dabei Andrew Lloyd Webbers Melodien, atemberaubend die Choreografien, die katzenhafte Bewegungen und menschliche Charakterzüge mühelos in sich vereinen, fantastisch das Bühnenbild und das einzigartige Kostümdesign – und zutiefst berührend einer der emotionalsten Momente der Musical-Geschichte: der Welthit „Memory“ der Katzen-Diva Grizabella.

Seit der Uraufführung in London im Jahr 1981 ist die Erfolgsgeschichte von CATS ungebrochen. Das Meisterwerk wurde mit dem Laurence Olivier Award, sieben Tony Awards und drei Drama Desk Awards ausgezeichnet und zählt zu den Musicals mit der längsten Laufzeit überhaupt. Nach der Wiederkehr des fantasievollen Meisterwerks ins Londoner West End begeistert ein Revival derzeit den New Yorker Broadway. Nun ist das Original aus London endlich auch wieder in Deutschland zu erleben. „Immer noch das Nonplusultra“, schwärmt die Times und der Daily Express aus London jubelt: „Besser kann eine Show nicht sein – absolut brillant!“

Originalproduktion Cats

vom 8. bis 26. November 2017 im Musical Dome Köln

Spielzeiten

  • Di, Do, Fr 19:30 Uhr
  • Fr, 17.11. 14.30 Uhr
  • Mi 18:30 Sa 14:30 Uhr & 19:30 Uhr
  • So 14:00 Uhr & 18:30 Uhr
  • (keine Matinee-Vorstellung am 19. und 26. November)

Dauer: ca. 170 Minuten inkl. Pause

Sprache: englisch

Preise 22,50 EUR - 85,50 EUR, zzgl. Gebühren der Vorverkaufsstelle (Kinder bis einschließlich 14 Jahre erhalten 50 Prozent Rabatt)

Premiere: Mittwoch, 8.11.2017

Vorverkauf bei BB-Promotion.

Zurück zur Rubrik Event-Tipps Köln

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Event-Tipps Köln

hafenweihnachtsmarkt2_21_11_17

Köln | Bereits am Freitag, 24. November, eröffnet der Hafen-Weihnachtsmarkt am Schokoladenmuseum. Deutlich widergespiegelt wird das Motto Hafen – nicht nur in der Gestaltung sondern auch in der Warenwelt und beim Bühnenprogramm. Neu in diesem Jahr ist das zweite 14 Meter lange Holzschiff „Maria“ auf der Fläche vor dem art'otel. Volle Kraft voraus, denn bis zum 23. Dezember, können die rund 80 Stände bei einem der großen Weihnachtsmärkte in Köln besucht werden.

winterbiergarten_20_11_17

Köln | Auch bei den kalten Temperaturen kann man im Biergarten sitzen. Möglich ist dies ab heute an der Galopprennbahn in Weidenpesch. Die Rennbahn-Gastronomie startet in die kalten Monate mit seinem ersten überdachten und beheizten Winterbiergarten.

30works_17_11_17

Köln | 30works widmet dem spanischen Künstler Salvador Ginard mit „Salva“ seine erste Soloausstellung in Deutschland. Im Zentrum von Salvador Ginards Bildwelten steht das menschliche Antlitz. Dabei fungieren die pastosen, feinfühligen Gemälde des Mallorquiners aber weniger als physiognomisch greifbare Porträtkunst, denn als gemalte Seelenzustände, die sich in kunstvollen Fragmentarisierungen, Auslassungen und Verschiebungen von Bildebenen offenbaren. Was seinen Gesichtern eine geheimnisvolle Dynamik und Fragilität verleiht.

Theater Köln - Premieren 2017

theaterkritik_kasten300px_neu

Diese Theaterstücke feierten in Köln aktuell Premiere. Die Kritiken:

Eine Reise zu einer Scheißinsel: „Shit Island“ in der Orangerie

--- --- ---

"Inside AfD" - im Theater Tiefrot

--- --- ---

Uraufführung im Schauspiel: „Alles, was ich nicht erinnere“

--- --- ---

„American Psychosis“ in der Studiobühne Köln

--- --- ---

"Wilhelm Tell" im Schauspielhaus

--- --- ---

Urania-Theater: Eröffnung mit „Mutter Courage und ihre Kinder

--- --- ---

Möglicherweise gab es einen Zwischenfall“ im Freien Werkstatt-Theater

--- --- ---

„Feierei“: Theatergruppe c.t.201 feiert in der Studiobühne ihren 25. Geburtstag

--- --- ---

Wie Kraut und Rüben“ am Horizont Theater

--- --- ---

„Romeo und Julia“ begeistern im Schauspiel

--- --- ---

Theater der Keller: Fassbinders „Katzelmacher“ messerscharf aktualisiert

--- --- ---

Alle sehen doppelt: „Amphitryon“ im Metropol Theater

--- --- ---

„Occident Express“ hält im Schauspiel

--- --- ---

Theater im Bauturm: Liebeserklärung an Trude Herr

--- --- ---

Theater der Keller dramatisiert den Roman „Bilquiss“

--- --- ---

Horizont-Theater bringt mit „Liebeslügen oder Treue ist auch keine Lösung“ Sex and the City nach Köln

--- --- ---

Freies Werkstatt-Theater zeigt „Der talentierte Mr. Ripley“

--- --- ---

Schauspiel mit „Peer Gynt“ in die neue Spielzeit

--- --- ---

Spiel mit Geschlechterrollen: Schauspiel zeigt „Frau Schmitz“

--- --- ---

„Old School“ weckt im Schauspiel die Reiselust

--- --- ---

Freies Wertkstatt-Theater: Premiere für „Last Night in Sweden – oder Donald Trump und die Kunst des Wrestlings“

--- --- ---

Orangerie zeigt „Das Gespenst des Joaquín Murieta“

--- --- ---

Theater der Keller startet mit Houellebecqs „Unterwerfung“ in die neue Spielzeit

KARNEVAL NACHRICHTEN

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS