Köln-Termine Event-Tipps Köln

Fachkonferenz am Wochenende zur Rolle von Räten

Köln | Die Initiative Arbeitsunrecht in Deutschland wird am kommenden Wochenende eine zweitägige Fachkonferenz in der Alten Feuerwache durchführen. Unter anderem stehen auch historische Vorbilder von Räten zur Diskussion.

So wird der Kölner Publizist Werner Rüggemer am Samstagabend ab 19:30 Uhr einen Vortrag zu 100 Jahren Novemberrevolution halten. Bereits mehr als ein Jahr vor dem Ende des Ersten Weltkriegs ließ das Militär die beiden Wilhelmshavener Matrosen Albin Köbis und Max Reichpietsch in Köln-Wahn hinrichten. Der Vorwurf gegen die beiden: Meuterei. Dabei hatten sich die beiden lediglich gegen das ihrer Meinung nach sinnlose Blutbad an den Fronten des Krieges gewendet und ein Ende des Krieges gefordert.

Im November 1918 war es dann so weit. Auch in Köln gründeten sich Arbeiter- und Soldatenräte, die sich jedoch schnell „totliefen“. Eine nicht unwesentliche Rolle dabei spielte der Sozialdemokrat Wilhelm Sollmann. Der machte in Windeseile Karriere und wurde am 10. November zu Paul von Hindenburg und General Groener in die Oberste Heeresleitung nach Spa in Belgien berufen.

Betriebsräte als Relikt aus der Zwischenkriegszeit

Die vor Hundert Jahren ins Leben gerufenen Arbeiter- und Soldatenräte haben zwar nicht zur Räterepublik geführt, wie viele Linke der damaligen Zeit gehofft hatten. Aber immerhin überlebten die Betriebsräte als Relikt aus dieser Zeit.

Wie sich die Arbeiter- und Gewerkschaftsbewegung 100 Jahre nach dem Ende des ersten großen, modernen Krieges wieder neu erfinden kann, darüber reden Expertinnen und Experten auf einer Podiumsdiskussion am kommenden Sonntag ab 14 Uhr. Mit dabei sind die stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Linken im Bundestag, Aevim Dagdelen, der Fachanwalt für Arbeitsrecht Benedikt Hopmann, der Aktivist Alexander Simon („make Amazon pay“) sowie Jessica Reisner von der Initiative aktion./.arbeitsunrecht. Moderiert wird die Veranstaltung von Albert Klütsch, langjähriger Landtagsabgeordneter im Düsseldorfer Landtag.

Der Eintritt zu beiden Veranstaltungen ist kostenfrei. Am Samstagabend wird der Gitarrist Ernesto Schwarz Lieder aus der Novemberrevolution vor 100 Jahren intonieren, um so dem Fachvortrag einen passenden, musikalischen Rahmen zu geben. Die Fachkonferent selbst findet am Samstag zwischen 11 und 16 Uhr in der Alten Feuerwache statt. Weitere Informationen zur Fachkonferenz finden Sie auch auf Report.k.de.

Zurück zur Rubrik Event-Tipps Köln

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Event-Tipps Köln

Albert-Hammond_Andreas-Weihs_18032019

Köln | Drei Musiker von Weltgeltung, drei Konzerte: Vom 1. bis 3. August kommt die Konzertreihe „Weltstars auf dem Roncalliplatz“ vor den Kölner Dom. Es sind Chilly Gonzales, Albert Hammond und Paolo Conte.

Synagoge-koeln-front_pkoch_13032019

Köln | Von 28. März bis 14. April finden die Jüdischen Kulturtage im Rheinland und im Ruhrgebiet statt. Anlässlich dessen gibt es unter dem Motto „Zuhause-Jüdisch.Heute.Hier“ ein zweiwöchiges Programm in Köln und der Region. Präsentiert werden klassische Musik und Theater. Die Synagogen-Gemeinde Köln veranstaltet Begegnungsprojekte, die den Austausch zwischen den Menschen fördern sollen. Es wird unter anderem eine Führung durch die Kölner Synagoge angeboten.

buzko-treff-am-ofen_08032019

Köln | HG Butzko steht seit 1997 als Kabarettist auf der Bühne und präsentiert in Niehl sein neues Programm. Dabei hält er uns „den digitalen Spiegel“ vor: „Wir leben nicht mehr im Hier und Jetzt, sondern im ZEWA, im Wisch und Weg. Das Smartphone hat Besitz von uns ergriffen“.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

KARNEVAL NACHRICHTEN

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >