Köln-Termine Event-Tipps Köln

MAKK_11517

Freier Eintritt ins MAKK am Wochende

Köln | Das Museum für Angewandte Kunst Köln (MAKK) lädt am kommenden Wochenende bei freiem Eintritt in die Sammlungen ein. Am 24. und 25. Februar, dem letzten Wochenende vor der vorübergehenden Schließung der historischen Sammlung, finden jeweils um 14:30 Uhr die kostenlose Führung „Mode im Rokoko – Porzellanfiguren“ statt. Grund für die temporäre Schließung der Abteilung ist eine Fenstersanierung im MAKK. Das Museum werde während der gesamten Fenstersanierung zu keinem Zeitpunkt vollständig geschlossen sein.

Seit 2017 laufen die Planungen für eine Neukonzeption der Historischen Sammlung, die seit knapp 30 Jahren unverändert präsentiert wird. Die Neuausrichtung der bedeutenden Sammlung des Kunsthandwerkes vom Mittelalter bis Art-Deco soll nach der Fenstersanierung erfolgen, erklärt das Museum.

Das Museum wird während der gesamten Fenstersanierung zu keinem Zeitpunkt vollständig geschlossen. Die Sonderausstellungen wie „Elisabeth Brockmann. Freiheit, Raum und Licht“ (24. Februar bis 8. April 2018), „#alleskönner. Peter Behrens zum 150. Geburtstag“ (17. März bis 1. Juli 2018) oder „Andy Warhol – Pop goes Art“ (1. September 2018 bis 24. März 2019) sind geöffnet, zudem finden zahlreiche Veranstaltungen statt, über die auf der Internetseite des MAKK.

Zurück zur Rubrik Event-Tipps Köln

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Event-Tipps Köln

Albert-Hammond_Andreas-Weihs_18032019

Köln | Drei Musiker von Weltgeltung, drei Konzerte: Vom 1. bis 3. August kommt die Konzertreihe „Weltstars auf dem Roncalliplatz“ vor den Kölner Dom. Es sind Chilly Gonzales, Albert Hammond und Paolo Conte.

Synagoge-koeln-front_pkoch_13032019

Köln | Von 28. März bis 14. April finden die Jüdischen Kulturtage im Rheinland und im Ruhrgebiet statt. Anlässlich dessen gibt es unter dem Motto „Zuhause-Jüdisch.Heute.Hier“ ein zweiwöchiges Programm in Köln und der Region. Präsentiert werden klassische Musik und Theater. Die Synagogen-Gemeinde Köln veranstaltet Begegnungsprojekte, die den Austausch zwischen den Menschen fördern sollen. Es wird unter anderem eine Führung durch die Kölner Synagoge angeboten.

buzko-treff-am-ofen_08032019

Köln | HG Butzko steht seit 1997 als Kabarettist auf der Bühne und präsentiert in Niehl sein neues Programm. Dabei hält er uns „den digitalen Spiegel“ vor: „Wir leben nicht mehr im Hier und Jetzt, sondern im ZEWA, im Wisch und Weg. Das Smartphone hat Besitz von uns ergriffen“.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

KARNEVAL NACHRICHTEN

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >