Köln-Termine Event-Tipps Köln

hatsune_Miku_PR_04122018

Die Grafik zeigt Hatsune Miku. | Grafik: Crypton Future Media

Hatsune Miku heute Abend in der Lanxess Arena

Köln | „Hatsune Miku“ ist wer, werden einige Leserinnen und Leser sicherlich fragen. Es ist die virtuelle Pop-Ikone aus Japan, die heute Abend in Köln ihr einziges Deutschlandkonzert in der Lanxess Arena gibt. Es gibt in Europa nur drei Konzerte im Rahmen der Expo 2018 Europe Tournee. Es gibt noch Karten an der Abendkasse für Fans der virtuellen Popsängerin die als Hologramm projiziert mit einer Live Band auftritt und über ein Repertoire von mehr als 500.000 Songs verfügt. Die wird sie natürlich nicht alle heute Abend performen.

Hatsune Miku ist vor allem im asiatischen Raum eine Ikone. Touren durch Japan und China waren ein voller Erfolg, schreibt der Veranstalter BB Promotion. Im Westen wird Hatsune Miku immer bekannter alleine schon dadurch, dass sie im Vorprogramm von Lady Gaga oder in der David Letterman Show auftrat.

Die Fans oder Interessierten heute Abend erwartet ein Live-Erlebnis auf höchstem technischen Niveau in der Kölner Lanxess Arena. Neben dem Konzert gibt es Fan-Aktionen und die Huldigung des Mangas als Kunstform kommt nicht zu kurz. Hatsune Miku interagiert mit ihren Fans, sie sind Teil der Choreografien und selbstkomponierten Songs.

Der Manga-Zeichner KEI. Entwarf die Figur der Hatsune Miku im Jahr 2007 für Crypton Future Media zunächst als eine Art Maskottchen für deren Software. Crypton entwickelte für die Figur eine künstliche Gesangsstimme. Diese wurde mit einem Software-Synthesizer entwickelt. Fans konnten so eigene Musikvideos mit der Stimme von Hatsune Miku entwickeln. So entstanden mit der Vocaloid-Software mehr als 500.000 Lieder, die die Fans selbst komponierten. Die Fans geben den Liedtext und die Melodie über die Software ein und Hatsune Miku singt dann ihren Song wahlweise in Japanisch oder Englisch. Hatsune Miku kann höher und schneller als ein Mensch singen. 2008 wurde Hatsune Miku zur synthetischen Pop-Ikone erklärt und erhielt den japanischen Literaturpreis für Science Fiction „Seiun“.

Hatsune Miku
in der Lanxess Arena

Dienstag, 4. Dezember 2018, 20 Uhr

Karten an der Abendkasse an der Lanxess Arena

Zurück zur Rubrik Event-Tipps Köln

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Event-Tipps Köln

kristalle1

Köln | Zwei Tage lang dreht sich in der Kölner X-Post alles um Edelsteine. 60 Aussteller aus dem In- und Ausland präsentieren ihre Preziosen. Edlen Steine, Mineralien, Fossilien, Kristalle, Achate, Opale, Heilsteine und Kunsthandwerk ist zu sehen.

Köln | Im Kölner Odysseum gibt es ab dem 3. Oktober eine neue Ausstellung mit dem Titel "Bricklive Brickosaurs". Mehr als 50 Modelle von Dinosaurieren, gebaut aus mehr als zwei Millionen Legosteinen, werden ausgestellt. Die Ausstellung feiert in Köln Deutschlandspremiere.

disney-die-schoene-und-das-biest-foto-04-credit-stefan-malzkorn

Köln | Ende November kommt der Disney-Welterfolg "Die Schöne und das Biest" in den Musical Dome nach Köln zu einem exklusiven NRW-Gastspiel.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >