Köln-Termine Event-Tipps Köln

jeckimsunnesching2_31_08_17

Jeck im Sunnesching 2017 - In zwei Tagen geht es los

Köln | Was als kleine Party im Unkelbach angefangen hat, ist mittlerweile fester Bestandteil in Köln: Jeck im Sunnesching. In diesem Jahr erwarten die Veranstalter rund 30.000 Jecke beim Festival in Köln und Bonn am Samstag und Sonntag und weitere 50.000 beim Kneipenfestival am Samstag. Die letzten Vorbereitungen laufen. Die Bühne steht. Die Wichtigsten Informationen zu Jeck im Sunnesching 2017 finden Sie hier auf report-K.

jeckimsunnesching3_31_08_17

Die Bühne am Deutzer Jugendpark steht. Sie ist in diesem Jahr, von ihrer Fläche, doppelt so groß wie 2016.

Der Samstag ist in Köln und Bonn ausverkauft. Einige Restkarten für Sonntag sind noch erhältlich. Auch die Vorbereitungen haben bereits seit Montag begonnen, erzählt Organisator Jochen Gasser. Bewegt werden rund 400 Tonnen für Bühne, Sound und Theke. Vier Kilometer Kabelwege werden verlegt. Der Einfriedungszaun ist 2,5 Kilometer lang. Zudem werden rund 15 Streetfood-Stände für das leibliche Wohl sorgen. Rund 500 Personen seien jeweils an den beiden Tagen beschäftigt.

Samstag Jeck im Sunnesching 2017 Jugendpark Köln

  • 9 Uhr – Einlass
  • 11 Uhr – Björn Heuser
  • 11:45 Uhr – Pläsier
  • 12:40 Uhr – King Loui
  • 13:15 Uhr – Miljö
  • 14 Uhr – Sösterhätz
  • 14:35 Uhr – FC Cheerleader und Opernsänger Norbert Conrads und Mo-Torres singen FC-Hymne
  • 15 Uhr – Querbeat
  • 16:10 Uhr – Fiasko
  • 16:55 Uhr – Rockemarieche
  • 17:30 Uhr – Kasalla
  • 18:45 Uhr – Cat Ballou
  • 19:30 Uhr – Ende

Sonntag Jeck im Sunnesching 2017 Jugendpark Köln

  • 9 Uhr – Einlass
  • 11 Uhr – Stefan Knittler
  • 12 Uhr – La Mäng
  • 13:40 Uhr – Lupo
  • 14:20 Uhr – Björn Heuser
  • 15 Uhr – Paveier
  • 16 Uhr – Kuhl un de Gäng
  • 16:40 Uhr Tanzkorps u. Rheinveilchen
  • 17:15 Uhr – Kempes Feinest
  • 17:55 Uhr – Klüngelköpp
  • 18:30 Uhr – Brings
  • 19:30 Uhr – Ende
jeckimsunnesching4_31_08_17

Jeck im Sunnesching op de Stroß

Nicht nur im Kölner Jugendpark soll gefeiert werden. 64 Künstler sorgen im Festivalgelände und in in den Kölner Bars, Clubs und Straßen für Stimmung, wie zum Beispiel: die Friesenstraße, das Belgische Viertel mit der Aachener Straße und Lindenstraße sowie das Bermudadreieck an der Schaafenstraße. Auch die ganze Zülpicher Straße soll sich in eine Partymeile verwandeln. Ab 11 Uhr geht es auch schon am Aachener Weiher los. Dort werden mehrere tausend Besucher erwartet, so die Veranstalter.

Björn Heuser mit rollender Bühne

Auch in diesem Jahr wird Björn Heuser mit seiner rollenden Bühne durch Köln fahren: Um 13:30 Uhr geht es am Bahnhofvorplatz (Gaffel am Dom) los. Um 15 Uhr wird er am Biergarten am Aachener Weiher ankommen. Danach geht es um 16 Uhr zum Bermudadreieck. (Ex-Corner). 17 Uhr Eigelsteintorburg (Lapidarium), 19:30 Uhr Zülpicher Platz (Flotte), 21:30 Uhr Kyffhäuserstraße (Piranha) und 23 Uhr Friesenstraße (Stuckbar).

Auch die KVB macht mit

Zwei Jecke Fahrten bieten die Kölner Verkehrs-Betriebe (KVB) an. Um 11 und um 14 Uhr werden Fahrten zu Jeck am Sunnsching angeboten. Start und Ziel ist jeweils die Nordseite des Neumarkts. Die Fahrt dauert drei Stunden. DJ Chris sorgt für die musikalische Unterhaltung. Kölsch vom Fass gibt es auch an Board.

Jeck im Sunnesching-Spende

Wie auch im vergangenen Jahr will der Veranstalter wieder für die Organisation Klinikclowns in Köln sammeln. Bei beiden Festivals in Köln und Bonn spendet jeder geladene Gast fünf Euro. Veranstalter Dionysos Events und die Privatbrauerei Gaffel wollen danach den Betrag entsprechend aufrunden und einen Kinderclown für ein Jahr finanzieren.

Im Interview mit report-K gibt Organisator Jochen Gasser, Updates zur dritten Auflage von Jeck im Sunnesching. Das Interview wurde am 29. Juni geführt.

Zurück zur Rubrik Event-Tipps Köln

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Event-Tipps Köln

Köln | Das Roncalli-Gastspiel in Köln wird auf den 2. Juli bis 12. August 2020 verschoben. Das teilte der Zirkus heute mit. Das Musical Saturday Night Fever im Kölner Musical Dome wird verschoben, allerdings steht der Ersatztermin noch nicht fest. Die bereits bestellten Karten behalten ihre Gültigkei für den Ersatztermin.

ballet-revolucion-foto-01-credit-johan-persson

Köln | Nur wenige Tage ist die Tanzshow Ballet Revolución im Kölner Musical Dome von morgen, 4.bis 9. Februar an zu sehen. Die Tänzerinnen und Tänzer aus Kuba inspirieren durch ihr Mashup aus Ballett, Street- und Contemporary Dance zu den Rhythmen von Shawn Mendes, Camila Cabello, Justin Timberlake, Enrique Iglesias, Adele, Justin Bieber, J Balvin und Calvin Harris.

Schokoladenmuseum

Köln | Am 4. Februar eröffnet im Schokoladenmuseum Köln die neue Ausstellung „Bitter – Chocolate Stories“. Die Ausstellung ist eine Zusammenarbeit des Schokoladenmuseums, der Schokoladen Firma Tony's Chocolonely aus den Niederlanden und der Stiftung Paradox.

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

KOMMUNALWAHL 2020

wahlbox

Report-K berichtet intensiv über die Kommunalwahl am 13. September 2020. Hier finden Sie alle Informationen rund um die Kommunalwahl, Interviews mit Kandidatinnen und Kandidaten. 2020 wählt Köln einen neuen Rat, 9 Bezirksvertretungen, den Integrationsrat und eine oder einen Oberbürgermeisterin oder Oberbürgermeister. Hier finden Sie alle Infos zur Kommunalwahl 2020 in NRW >

Kölner Karneval

3_g_10012020klein

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >